Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Leiden, Provinz Südholland [NL] - Stichwort
Treffer:1 bis 17 von 17
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 12, 80 
Aussteller  Luchtmans, Samuel
Luchtmans, Johannes 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Leiden 
Datum  15. Oktober 1776 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Luchtmans, Johannes; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1726 - 1809 (GND)
Luchtmans, Samuel; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1725 - 1780 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 12, 81 
Aussteller  Larche, Henry 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Leiden 
Datum  7. Mai 1761 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 20,5 cm, Breite 15,5 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Larche, Henry 
Orte  Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 23 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  London 
Datum  24. Juni 1766 
Inhalt  Erhielt in London Karoline Luises Brief vom 9. [Juni 1766]. Resident Treuer wird Karoline Luise von Golls kurzer Reise berichtet haben. Goll will in der nächsten Woche von London aus nach Paris aufbrechen. Wird bei den Bankiers Wencelius und Sellonf in Paris wohnen. Wird 15 Tage oder drei Wochen bleiben, vielleicht darauf nach Wien weiterreisen. Nach Abreise in Amsterdam ging Goll nach Leiden. Wollte die Gemälde von de la Court begutachten, um Karoline Luise über diese zu berichten. Goll konnte sie nicht sehen, sah sie aber schon einmal. Glaubt nicht, dass sie Karoline Luise gefallen. Karoline Luise schickt Goll Gemälde zum Verkauf. Einfuhrgebühren nach Holland liegen bei 2%. Karoline Luise soll ihrem Spediteur in Köln mitteilen, wie hoch sie die Gemälde einschätzt. Sie soll aber nur ein Viertel des Preises angeben. Karoline Luise versprach Goll neue Zeichnungen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Court, Allard de la; Kunstsammler, 1688 - 1755
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Wencelius & Sellonf; Bankiers 
Orte  Amsterdam [NL]
Köln K
Leiden, Provinz Südholland [NL]
London [GB]
Paris [F]
Wien [A] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 44 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  10. März 1769 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Brief vom 24. [Februar 1769]. Vor Karoline Luises Auktion sorgte Goll dafür, dass die Gemälde, vor allem aber der Rubens und der van Dyck, gut hängen. Goll war bei Versteigerung zugegen. Es lief, wie von ihm befürchtet. Rubens ging bis auf 300 Gulden, van Dyck auf 120. Preise, bei denen man nach Goll verkaufen kann. Goll lässt es Karoline Luise offen, ob sie verkaufen möchte. De Moor ging bis auf 82 Gulden, der kleine van der Heyden (100 Gulden), Guido [Reni] (6,5 Gulden), zwei Watteau (4 Gulden), Kopie nach Wouwerman (15 Gulden [?]), Battem (7 Gulden), zwei Kopien nach Ostade (3,5 Gulden), Slingeland (4,5 Gulden), Biset (2,10 Gulden), zwei Lillienbourg [Lelienberg] (35 Gulden), schlechte Kopie nach Metsu (1,15 Gulden), Landschaft (1,15 Gulden). Wegen des Lorrain und der zwei Marcenays [de Ghuy] wartet Goll auf Nachricht von Boileau. Goll wird Karoline Luise die Rechnung mit den Auslagen schicken. Yver steigerte nicht mit, da er große Verluste hatte. Ein Gemälde verkaufte Yver für 26 Gulden, das er bei der Auktion des Fürsten von Carignan bis auf 11 000 Livres getrieben hatte. Schlechtes oder Zweifelhaftes ist kein Geld wert, Gutes wird nach wie vor teuer verkauft: Titian, Nr. 1 des Katalogs (695 Gulden); Snyders, Nr. 6 (550 Gulden); ein kleiner Rubens (850 Gulden). Goll kann Karoline Luise auf Wunsch einen Katalog mit Preisen zukommen lassen. Ein Kenner wird die bei der Auktion van Bremen zu versteigernden Gemälde von de Moni, für die sich Karoline Luise interessiert, kaufen und Goll zeigen. De Moni lebt noch in Leiden. Man versicherte Goll, dass die Gemälde von van Bremen die Reise nach Den Haag nicht wert sind. In Amsterdam wird es im April [1769] eine brilliante Auktion geben. Einige Bücher konnte Goll bereits besorgen, wegen der englischen schrieb Goll nach London. Sept [Sepp] versprach Goll sein Werk über Insekten. Goll wird es mit den Büchern schicken. Goll zahlte die zwei Dukaten an Meuschen und seine Brüder in Frankfurt zahlten die 53,10 Gulden zurück. Kabeljau kam gut an. Karoline Luise hatte Fehlgeburt. Goll bedankt sich für das Wild; man zieht in Amsterdam Hirsch den Frischlingen vor. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Battem, Gerrit; Künstler, Maler, ca. 1636 - 1684
Biset, Charles Emmanuel; Maler, 1633 - 1693 (GND)
Boileau, Nicolas-François-Jacques; Maler, 1720 - 1785 (GND)
Bremen, Nicolaes van; Kunstsammler
Dyck, Anthonis van; Künstler, Maler, Graphiker, Radierer, 1599 - 1641 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Goll, Heinrich; Bankier, - 1805
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Lelienbergh, Cornelis; Maler, 1626 - 1676 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marcenay de Ghuy, Antoine de; Kupferstecher, 1724 - 1811 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Moni, Louis de; Maler, 1698 - 1771
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Ostade, Adriaen van; Maler, Radierer, Zeichner, 1610 - 1685 (GND)
Reni, Guido; Künstler, Maler, Radierer, 1575 - 1642 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Savoyen-Carignan, Viktor Amadeus von; Herzog, 1690 - 1741 (GND)
Sepp, Christiaan; Kupferstecher, - 1775 (GND)
Slingeland, Pieter Cornelisz. van; Künstler, Maler, Zeichner, Porträtminiaturmaler, Miniaturmaler, Mezzotintostecher, Graphiker, 1640 - 1691 (GND)
Snyders, Frans; Maler, 1579 - 1657 (GND)
Vecellio, Tiziano; Künstler, Maler, 1477 - 1576 (GND)
Watteau, Antoine; Künstler, Maler, 1684 - 1721 (GND)
Wouwerman; Maler
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Frankfurt am Main F
Leiden, Provinz Südholland [NL]
London [GB] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 68 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  26. November 1771 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Brief vom 4. [November 1771]. Karoline Luise wird Goll eine weitere Zeichnung von eigener Hand schenken. Gratuliert dem Markgrafen [Karl Friedrich] zum Anfall der Markgrafschaft Baden-Baden. Die Zarin [Katharina II.] von Russland kaufte die schönsten Gemälde der Sammlung Braamcamp. Anstatt die Gemälde aus den Rahmen zu nehmen, um die Rahmen auf dem Wasser und die Gemälde auf dem Land zu transportieren, wurde beides zu Wasser transportiert. Das Schiff ging unter. Nichts wurde gerettet. Man schätzt den Verlust auf 80 000 Gulden. Goll trauert den Gemälden von Potter, Dou und Anderen nach. De Moni aus Leiden verstarb. Seine Gemälde werden an Beliebtheit gewinnen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Auf die Rückseite geschrieben: "Goll" 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Braamcamp, Gerret; Sammler, 1699 - 1771 (GND)
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Moni, Louis de; Maler, 1698 - 1771
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Russland, Katharina II.; Zarin; 1729 - 1796 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 96 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  19. November 1776 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Brief vom 7. [November 1776]. Karoline Luise wies 48,14 englische Pfund für Child auf Golls Kontor an. Konnte keine Informationen über einen gewissen Bing einholen. Goll benötigt mehr Informationen von Karoline Luise über ihn. Gemäldekabinett der Karoline Luise ist eingeräumt. Der Prinz von Jerusaponf [?] ergötzte sich am Gemäldekabinett. Karoline Luise sprach gerne mit dem Kavalier, der in Leiden mit großem Fleiß studiert hatte. Die drei Gemälde von van Huysum, Metsu und van Mieris, die Karoline Luise verkaufen möchte, soll sie nicht zu Boileau nach Paris geben. Das Kabinett des verstorbenen de Gagny soll im Dezember [1776] versteigert werden, das des Prinzen von Conti im Februar oder März [1777] und ein weiteres sobald wie möglich in Paris. Innerhalb weniger Monate werden Gemälde im Wert von Millionen ausgestellt werden. Man könnte die drei Gemälde in Amsterdam vielleicht besser verkaufen. Karoline Luise könnte sie Goll, um Kosten zu reduzieren, ohne Rahmen schicken. Postskriptum: Goll wird Karoline Luise Bücklinge schicken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bing
Blondel de Gagny, Augustin; Kunstsammler, 1695 - 1776
Boileau, Nicolas-François-Jacques; Maler, 1720 - 1785 (GND)
Child, Coles; Sammler
Conti, Louis François de Bourbon de; Kunstsammler, 1717 - 1776 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Mieris, van; Maler 
Orte  Amsterdam [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL]
Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 5 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  31. August 1762 
Kurzbezeichnung  Bilderliste 
Inhalt  Über einen Brief des Grafen von Schmettau. Treuer sprach mit Bisschop, Verbrugge und Goll über die Gemälde der Auktion vom 18. [August 1762]. Treuer sah die Sammlung in Leiden. Treuer wird nach Amsterdam gehen. Beigefügt eine Notiz Karoline Luises für Verbrugge & Goll über 13 genannte Gemälde mit Preisvorstellungen: de Lairesse (80-1000 Gulden), van der Heyden (90-5∕600), Griffier (40-200), Saftleven (50-300), Weenix (80-800), de Hondecoeter (40-300), van Kessel (25-150), Toorenvliet (20-100), Pynacker (20-180), van der Neer (20-200), Denner (20-500), Rubens (50-400), Elsheimer (20-150). 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Denner, Balthasar; Maler, 1685 - 1749 (GND)
Elsheimer, Adam; Künstler, Maler, 1578 - 1610 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Hondecoeter, Melchior de; Künstler, Maler, 1636 - 1695 (GND)
Kessel, Jan van; Maler
Lairesse, Gérard de; Maler, 1641 - 1711 (GND)
Neer, van der; Maler
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Saftleven, Herman; Maler, Zeichner, Stecher, Graphiker, Radierer, 1609 - 1685 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Toorenvliet, Jacob; Künstler, Maler, Radierer, 1640 - 1719 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers
Verbrugge von Freyhoff, Gijsbert Antwerpen; Kaufmann, Bankier, - 1778
Weenix; Maler 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 19 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  13. Juli 1762 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 5. [Juli 1762]. Konnte das Gemälde von Rubens nicht erwerben. Es wird in Antwerpen verkauft werden. Treuer sprach mit Bisschop über das Gemälde "De Doodkist" von Gysels. Er malt im Stil eines Breugel. Erwähnt werden zwei Landschaften mit vielen Personen, für die Bisschop 3000 Gulden bezahlt hatte. Bisschop bot Treuer das Gemälde von Antwerpen für 1200 an. Treuer lehnte ab. Bei Bisschop sah Treuer zehn bis elf Gemälde von van Mieris. Bisschop will diese nicht verkaufen. Verschiedenes über die Versteigerung der Sammlung Wierman, wohnhaft in Leiden, am 16. August [1762]. Die Ankäufe aus der Sammlung Franck, ein Berchem, zwei van der Heyden, ein de Moor, zwei Wijnants, befand Bisschop als Originale. Treuer übersendet den Katalog einer Auktion vom 4. August [1762]. Der Brief für Herrn von Schmettau ist heute Morgen rausgegangen. Treuer wird die jungen Xavery und Ponse engagieren. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Katalog ist in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Bruegel, Jan; Künstler, Maler, 1568 - 1625 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Gysels, Peeter; Künstler, Maler, 1621 - 1691 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Mieris, van; Maler
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Ponse, Joris; Maler, 1723 - 1783
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Wierman, Johan Pieter; Kunstsammler
Wijnants, Jan; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, 1631/32 - 1684 (GND)
Xavery, Jacob; Maler, 1736 - 1771 
Orte  Antwerpen [B]
Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 72 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  27. Mai 1766 
Inhalt  Übersendet Karoline Luise den Katalog zur Versteigerung der Gemäldesammlung des verstorbenen de la Court [wohl Catharina de la Court], die am 4. September [1766] in Leiden stattfinden wird. Man zeigt eine kleine Sammlung an Schmetterlingen, für die der Eigentümer 25 Dukaten verlangt. Goll ist glücklich über die Gemälde, von denen Karoline Luise die anmutigsten wollte. Die mit übersendeten Würmer, zum größten Teil vom Fürsten [Wilhelm V. von Oranien] stammend, fanden Zustimmung, besonders von seiten der Mme van Lynden [tot de Park]. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Katalog in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Court, Catharina de la; Kunstsammlerin, 1689 - 1766
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Lynden tot de Park, van
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 69 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amelisweerd 
Datum  12. August 1776 
Inhalt  Übersendet die Übersetzung des Prospekts, angefertigt von de Saint-Simon. Über den Preis der Hefte, im Vergleich zu jenen von Rey in Amsterdam. Hope, der eines der größten Häuser Europas besitzt, ist in Den Haag. De Saint-Simon holte Subskriptionen in London ein. Vertreiben sollen [die Icones specierum plantarum Linnaei Equitis] van Schoonhoven in Utrecht, Changuion in Amsterdam, Lukas in Leiden, Gosse oder Staatmann in Den Haag. Karoline Luise soll de Saint-Simon mit einem Brief danken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Übersetzung in diesem Band nicht enthalten. 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Changuion, Daniel Jean; Verleger, Buchhändler (GND)
Gosse, Pierre; Buchhändler, Verleger, 1718 - 1794 (GND)
Hope
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Lukas, Buchhändler
Rey, Marc-Michel; Verleger, 1720 - 1780 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Schoonhoven, J. van; Verleger, Buchhändler
Staatman, Frederik; Buchhändler (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Bunnik, Provinz Utrecht [NL]; Amelisweerd
Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL]
London [GB]
Utrecht [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 74 
Aussteller  Luzac, Elie 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Leiden 
Datum  31. Oktober 1776 
Inhalt  Über den Prospekt, Probleme der Herstellung und des Vertriebs des Werks [Icones specierum plantarum Linnaei Equitis]. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Luzac, Elie; Jurist, Verleger, 1721 - 1796 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 81 
Aussteller  Luchtmans, Samuel
Luchtmans, Johannes 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Leiden 
Datum  7. April 1777 
Inhalt  Teilen folgenden Subskribenten für das Werk von Linnés mit: Carl de Geer, Baron Leufsta, Marschall des schwedischen Königshofs, Kommandeur mit dem Großkreuz des Wasaordens und Ritter des Ordens in Stockholm. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 19,6 cm, Breite 15 cm 
Personen  De Geer, Carl; Entomologe, Hofmarschall, Jurist, 1720 - 1778 (GND)
Luchtmans, Johannes; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1726 - 1809 (GND)
Luchtmans, Samuel; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1725 - 1780 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Leiden, Provinz Südholland [NL]
Lövstabruk, Provinz Uppsala län [S]
Stockholm [S] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 84 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  15. Juli 1777 
Inhalt  Übersendet zwei Schreiben des Ministers von Portugal, aus denen ersichtlich ist, wer die Druckproben zu den Tafeln des Linnéschen Werks beziehen möchte. Da Treuer kein farbiges Exemplar mehr besitzt, konnte er de Horta [Machado] keines geben. Man wagte es nicht, Stiche nach England zu schicken. Baron de Geer subskribierte für ein farbiges Exemplar. Die Luchtmans aus Leiden erhielten das Geld dafür, Goll stellte es zu. Sobald das erste Heft erschienen sein wird, wird es viele [Interessenten] in Den Haag und den anderen Städten der Republik geben. Treuer hofft, dass Prinz Friedrich [von Baden] wohlbehalten angekommen ist. Der Statthalter [Wilhelm V. von Oranien] wird heute Abend kommen, um der Versammlung der holländischen Stände beizuwohnen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Schreiben in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Friedrich; Markgraf; 1756 - 1817 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
De Geer, Carl; Entomologe, Hofmarschall, Jurist, 1720 - 1778 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Horta Machado, Francisco José de; Diplomat, 1755 - 1817
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Luchtmans, Johannes; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1726 - 1809 (GND)
Luchtmans, Samuel; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1725 - 1780 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 90 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  16. Oktober 1778 
Inhalt  Bedankt sich für die Briefe vom 21. 25. und 28. September [1778]. Treuer war in Leiden und betraute Meuschen mit einem Auftrag für die Auktion Gronovius, die Meuschen leitet. Treuer übersendet Notiz, die zeigt, was Meuschen zu kaufen erlaubt wurde. Der Catesby in vier Bänden wurde für 295 Gulden verkauft. Die Bücher bringt Treuer zur Postkutsche aus Amsterdam. Treuer erhielt durch die Kutsche aus Nimwegen die Insekten für General van [Aylva] Rengers und die Krappmuster. Am Freitag [9. Oktober 1778] speiste Treuer am Hof. Der Fürst [Wilhelm V. von Oranien] sagte nichts vom Gesuch Schmitts [Schmidt von Rossans]. Treuer hütete sich, mit seiner Hoheit darüber zu sprechen, im gleichen Maße interessierte sich Cornet, vom pfalzgräflichen Hof beauftragt, dafür. De Neufville wird Resident werden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Notiz in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Aylva Rengers, Hans Willem van; Generalleutnant, Kammerherr, 1722 - 1786
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Catesby, Mark; Naturhistoriker, 1683 - 1749 (GND)
Cornet, Jakob Olivier; Diplomat
Gronovius, Laurentius Theodor; Naturwissenschaftler, 1700 - 1777 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Neufville, Jean Noé de; Diplomat
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Schmidt von Rossan, Friedrich Samuel; Altertumsforscher, Diplomat, 1737 - 1796 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL]
Nimwegen, Provinz Gelderland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 113 
Aussteller  Dubourg, Louis Fabritius 
Empfänger  Baden, Karl Friedrich von 
Ort  Amsterdam 
Datum  20. Juli 1762 
Inhalt  Nennt Gemälde aus einem Katalog einer Auktion, die am 4. August [1762] in Amsterdam stattfinden wird: Landschaft von Berchem, mit 30 Figuren, 3,5 Fuß hoch, 5 Fuß und 3 Zoll breit; Dame mit ihrer Dienerin, die zum Markt geht, von Rubens, 4,5 Fuß hoch, 3,5 breit; neun Musen von van Thulden, 4 Fuß hoch, 2,5 breit; Dame am Tisch, mit einem Mann, einem Lakaien, einer Dienerin, einem Jungen und einem Hund von Metsu, 24 Zoll hoch, 26 breit; Kerzenlicht von Dou, 8 Zoll hoch, 7,5 breit; Mann, der zur Jagd geht, von van Mieris, 8 Zoll hoch; Passion von Rubens, 18,5 Zoll hoch, 13 breit; Urteil des Paris von Permigianini [Parmigianino], 38 Zoll hoch; Landschaft von van de Velde, 19 Zoll hoch; moderne Figuren von le Ducq, 20 Zoll hoch; Landschaft von Berchem, 18 Zoll hoch; Kopf von Rembrandt, 21 Zoll hoch; ein Ostade, 10,5 Zoll hoch; ein Pendant; ein de Lairesse, 20 Zoll hoch; Frauenportät von Guide [Reni], 29 Zoll hoch; Meer von van de Velde, 19 Zoll hoch; Adam und Eva von van der Werff, 22 Zoll hoch. Über die Probleme Dubourgs die Sammlung in Leiden zu sehen, zumal der Auktionator Yver in Den Haag weilte. Dessen Antwort gibt Dubourg wieder. Darin werden oben nicht genannte Gemälde kurz besprochen, namentlich eines von de Heem, für das Hock le Beurman [?] 900 Gulden bot; ein van Slingelandt; ein Metsu, der bis auf 800 oder 900 Gulden gehen könnte; ein Steen, der bis auf 600 oder 700 Gulden gehen könnte; ein van der Neer, der bis auf 200 Gulden gehen könnte; ein van Mieris, der bis auf 50 oder 60 Gulden gehen könnte. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 20 cm, Breite 15,5 cm 
Personen  Adam; Biblische Person (GND)
Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Beurman, le; Kunstsammler
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Dubourg, Louis Fabritius; Maler, Zeichner, Radierer, 1693 - 1775 (GND)
Ducq, Johan le; Radierer, Graphiker, Maler, Zeichner, Soldat, Kunsthändler, 1630 - 1676 (GND)
Eva; Biblische Person (GND)
Heem, Jan Davidsz. de; Künstler, Maler, 1606 - 1683/84 (GND)
Hock; Kunstsammler
Lairesse, Gérard de; Maler, 1641 - 1711 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Mieris, van; Maler
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Ostade; Maler
Paris; Sagengestalt (GND)
Parmigianino; Maler, Radierer, 1504 - 1540 (GND)
Rembrandt Harmensz. van Rijn; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1606 - 1669 (GND)
Reni, Guido; Künstler, Maler, Radierer, 1575 - 1642 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Slingeland, Pieter Cornelisz. van; Künstler, Maler, Zeichner, Porträtminiaturmaler, Miniaturmaler, Mezzotintostecher, Graphiker, 1640 - 1691 (GND)
Steen, Jan; Maler, 1626 - 1679 (GND)
Thulden, Theodoor van; Maler, Zeichner, Kupferstecher, 1606 - 1669 (GND)
Velde, van de; Maler
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND)
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 124 
Aussteller  Dubourg, Louis Fabritius 
Empfänger  Baden, Karl Friedrich von 
Ort  Amsterdam 
Datum  30. August 1763 
Inhalt  Übersendet Katalog. Jenen zur Versteigerung der Sammlung des Kardinals Valenti schickt er nicht, da es sich dabei um italienische Gemälde handelt. Dubourg hörte, dass das Kabinett des de la Court aus Leiden gut verkauft werden könnte. Jemand bot dafür 150 000 Gulden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Katalog in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Court, Allard de la; Kunstsammler, 1688 - 1755
Dubourg, Louis Fabritius; Maler, Zeichner, Radierer, 1693 - 1775 (GND)
Valenti Gonzaga, Silvio; Kardinal, Kunstsammler, 1690 - 1756 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 40 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  11. November 1768 
Inhalt  Erhielt Treuers Brief. Setzte sich bei ihrem Bruder [Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt] für Treuer ein. Ist im Besitz der Monthly Reviews, der Dissertationen über Rotfüchse und der ausgestopften Vögel von Vosmaer, die vor 15 Tagen ankamen. Über den Tod ihres Vaters [Ludwig VIII.] und ihren Zustand. Fragt, ob sie oder Treuer Vosmaer danken soll. Über den Verkauf einer Mine. Wünscht einen Bericht über die in Rotterdam und anderen holländischen Orten verkauften Hölzer aus Indien und einen Bericht über die Hölzer im Kabinett des Fürsten [Wilhelm V. von Oranien], vielleicht von Meuschen geschrieben. Vielleicht besitzt auch Gevers eine reiche Hölzersammlung. So kann Karoline Luise wissen, was ihr fehlt. Vor zwei Monaten schickte Gevers Karoline Luise Schmetterlinge aus Indien. Postskriptum: In Leiden erschien Burmans "flora indica". Vor drei oder vier Jahren subskribierte Karoline Luise ein Buch über Insekten mit Farbtafeln, dessen Autor sie vergaß. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Burman, Nicolaas Laurens; Botaniker, 1734 - 1793
Gevers, Abraham; Bürgermeister, Naturaliensammler, 1712 - 1780
Hessen-Darmstadt, Ludwig IX.; Landgraf; 1719 - 1790 (GND)
Hessen-Darmstadt, Ludwig VIII.; Landgraf; 1691 - 1768 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND) 
Orte  Leiden, Provinz Südholland [NL]
Rotterdam [NL] 
Suche nach: Leiden, Provinz Südholland [NL] - Stichwort
Treffer: 1 bis 17 von 17

Neue Suche














Datenschutz   Impressum