Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 7 von 7
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 37 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  14. Juni 1768 
Inhalt  Schrieb Karoline Luise am 22. April [1768]. Seitdem fand sich kein Interessent für Schmuck oder Gemälde. Karoline Luise ordnete an, dass der Schmuck vom Marquis de Bellegarde nach Karlsruhe zurückgebracht werden soll. Der Marquis war bei Goll in Amsterdam, möchte dies auch tun. Zuvor muss er aber noch nach Het Loo, zu seinem Regiment und nach Spa. Marquis bat Goll, Schmuck zu Treuer in Den Haag zu schicken, was Goll nicht ohne Karoline Luises Auftrag machen möchte. Gemälde [der Karoline Luise] sind schwerlich zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. Karoline Luise muss sich gedulden, diese versteigern lassen oder Goll muss diese zurückschicken. Da viele 'Amateure' Goll besuchen kommen, hängte er den Rubens an einem günstigen Platz auf. Besucher sind vom Preis (300 Dukaten) überrascht. Dieses Gemälde kaufte Hoet in Brabant für 200 Gulden. Nach dessen Tod und der Auktion Hoet kaufte es Yver für einen Engländer für ungefähr 1200 Gulden - dieser Engländer gab Aufträge ohne finanzielle Begrenzung. Nachdem der Engländer das Gemälde gesehen hatte, schickte er es an Yver zurück, damit er es um jeden Preis verkaufe. In einer Auktion konnte er es auf ungefähr 1750 Gulden treiben. Goll wollte es weiterverkaufen oder bei Yver eintauschen, blieb aber ohne Erfolg. Die Gemälde von Lorrain und Marcenay [de Ghuy] werden in Amsterdam wenig oder gar nichts einbringen. In Paris wäre das anders. Van der Heyden, de Moor und andere werden sich mit der Zeit ohne große Verluste verkaufen lassen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bellegarde, Eugène de; Marquis, Naturaliensammler, 1720 - 1790
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Hoet, Gerard; Kunsthändler, Maler, 1698 - 1760 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marcenay de Ghuy, Antoine de; Kupferstecher, 1724 - 1811 (GND)
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Apeldoorn, Provinz Gelderland [NL]; Het Loo
Den Haag [NL]
Paris [F]
Spa, Provinz Lüttich [B] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 44 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  10. März 1769 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Brief vom 24. [Februar 1769]. Vor Karoline Luises Auktion sorgte Goll dafür, dass die Gemälde, vor allem aber der Rubens und der van Dyck, gut hängen. Goll war bei Versteigerung zugegen. Es lief, wie von ihm befürchtet. Rubens ging bis auf 300 Gulden, van Dyck auf 120. Preise, bei denen man nach Goll verkaufen kann. Goll lässt es Karoline Luise offen, ob sie verkaufen möchte. De Moor ging bis auf 82 Gulden, der kleine van der Heyden (100 Gulden), Guido [Reni] (6,5 Gulden), zwei Watteau (4 Gulden), Kopie nach Wouwerman (15 Gulden [?]), Battem (7 Gulden), zwei Kopien nach Ostade (3,5 Gulden), Slingeland (4,5 Gulden), Biset (2,10 Gulden), zwei Lillienbourg [Lelienberg] (35 Gulden), schlechte Kopie nach Metsu (1,15 Gulden), Landschaft (1,15 Gulden). Wegen des Lorrain und der zwei Marcenays [de Ghuy] wartet Goll auf Nachricht von Boileau. Goll wird Karoline Luise die Rechnung mit den Auslagen schicken. Yver steigerte nicht mit, da er große Verluste hatte. Ein Gemälde verkaufte Yver für 26 Gulden, das er bei der Auktion des Fürsten von Carignan bis auf 11 000 Livres getrieben hatte. Schlechtes oder Zweifelhaftes ist kein Geld wert, Gutes wird nach wie vor teuer verkauft: Titian, Nr. 1 des Katalogs (695 Gulden); Snyders, Nr. 6 (550 Gulden); ein kleiner Rubens (850 Gulden). Goll kann Karoline Luise auf Wunsch einen Katalog mit Preisen zukommen lassen. Ein Kenner wird die bei der Auktion van Bremen zu versteigernden Gemälde von de Moni, für die sich Karoline Luise interessiert, kaufen und Goll zeigen. De Moni lebt noch in Leiden. Man versicherte Goll, dass die Gemälde von van Bremen die Reise nach Den Haag nicht wert sind. In Amsterdam wird es im April [1769] eine brilliante Auktion geben. Einige Bücher konnte Goll bereits besorgen, wegen der englischen schrieb Goll nach London. Sept [Sepp] versprach Goll sein Werk über Insekten. Goll wird es mit den Büchern schicken. Goll zahlte die zwei Dukaten an Meuschen und seine Brüder in Frankfurt zahlten die 53,10 Gulden zurück. Kabeljau kam gut an. Karoline Luise hatte Fehlgeburt. Goll bedankt sich für das Wild; man zieht in Amsterdam Hirsch den Frischlingen vor. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Battem, Gerrit; Künstler, Maler, ca. 1636 - 1684
Biset, Charles Emmanuel; Maler, 1633 - 1693 (GND)
Boileau, Nicolas-François-Jacques; Maler, 1720 - 1785 (GND)
Bremen, Nicolaes van; Kunstsammler
Dyck, Anthonis van; Künstler, Maler, Graphiker, Radierer, 1599 - 1641 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Goll, Heinrich; Bankier, - 1805
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Lelienbergh, Cornelis; Maler, 1626 - 1676 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marcenay de Ghuy, Antoine de; Kupferstecher, 1724 - 1811 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Moni, Louis de; Maler, 1698 - 1771
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Ostade, Adriaen van; Maler, Radierer, Zeichner, 1610 - 1685 (GND)
Reni, Guido; Künstler, Maler, Radierer, 1575 - 1642 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Savoyen-Carignan, Viktor Amadeus von; Herzog, 1690 - 1741 (GND)
Sepp, Christiaan; Kupferstecher, - 1775 (GND)
Slingeland, Pieter Cornelisz. van; Künstler, Maler, Zeichner, Porträtminiaturmaler, Miniaturmaler, Mezzotintostecher, Graphiker, 1640 - 1691 (GND)
Snyders, Frans; Maler, 1579 - 1657 (GND)
Vecellio, Tiziano; Künstler, Maler, 1477 - 1576 (GND)
Watteau, Antoine; Künstler, Maler, 1684 - 1721 (GND)
Wouwerman; Maler
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Frankfurt am Main F
Leiden, Provinz Südholland [NL]
London [GB] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 6 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  13. April 1762 
Inhalt  Treuer konnte nicht alle Bilder kaufen, die Karoline Luise in Auftrag gegeben hatte, so Bild Nr. 4, "Vloot" von de Hont [Hondius] für 386 Gulden, zwei Berchems (150 sowie mehr als 200 Gulden). Die anderen bekam Treuer zu einem durchschnittlichen Preis, wie "La femme en pleurs" von de Moor (30 Gulden), die Franck bei der Auktion Bicker van Zwieten für 130 Gulden erstanden hatte. Mit der nächsten Sendung kommen Preislisten und zwei Landschaften von Jardijn [Dujardin]. Treuer bot man den ersten Berchem, "Verbeeldende een Vrouwtje dat spint met Koetjes" für 150 Gulden an. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Bicker van Zwieten, Gerard II.; Kunstsammler, 1687 - 1753
Dujardin, Karel; Maler, 1622 - 1678 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Hondius, Abraham; Künstler, Maler, Radierer, 1638 - 1691 (GND)
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 19 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  13. Juli 1762 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 5. [Juli 1762]. Konnte das Gemälde von Rubens nicht erwerben. Es wird in Antwerpen verkauft werden. Treuer sprach mit Bisschop über das Gemälde "De Doodkist" von Gysels. Er malt im Stil eines Breugel. Erwähnt werden zwei Landschaften mit vielen Personen, für die Bisschop 3000 Gulden bezahlt hatte. Bisschop bot Treuer das Gemälde von Antwerpen für 1200 an. Treuer lehnte ab. Bei Bisschop sah Treuer zehn bis elf Gemälde von van Mieris. Bisschop will diese nicht verkaufen. Verschiedenes über die Versteigerung der Sammlung Wierman, wohnhaft in Leiden, am 16. August [1762]. Die Ankäufe aus der Sammlung Franck, ein Berchem, zwei van der Heyden, ein de Moor, zwei Wijnants, befand Bisschop als Originale. Treuer übersendet den Katalog einer Auktion vom 4. August [1762]. Der Brief für Herrn von Schmettau ist heute Morgen rausgegangen. Treuer wird die jungen Xavery und Ponse engagieren. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Katalog ist in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Bruegel, Jan; Künstler, Maler, 1568 - 1625 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Gysels, Peeter; Künstler, Maler, 1621 - 1691 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Mieris, van; Maler
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Ponse, Joris; Maler, 1723 - 1783
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Wierman, Johan Pieter; Kunstsammler
Wijnants, Jan; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, 1631/32 - 1684 (GND)
Xavery, Jacob; Maler, 1736 - 1771 
Orte  Antwerpen [B]
Den Haag [NL]
Leiden, Provinz Südholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 18 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  8. Oktober 1762 
Inhalt  Erhielt am Montag [4. Oktober 1762] Treuers Brief mit einem neuen Katalog. Gemälde von Franck sind angekommen. Manche gefallen Karoline Luise sehr gut, manche sind für den Preis zu bescheiden. Der große van der Heyden ist schön, die zwei Wijnants' sind bewundernswert, der Berchem ist schön, die Manier des Jardin [Dujardin] ist gut, aber die Komposition steril. Es gibt nur einen Kopf von van Dyck, der nicht original zu sein scheint, dafür kostet er nur sieben Gulden. Bezüglich des de Moor ist Karoline Luise der Meinung Bisschops: Sie mag diesen Maler nicht, er ist kalt und starr. Die Beschreibungen sollen Treuer helfen, Karoline Luises Geschmack kennenzulernen. Karoline Luise wüsste gerne die Preise von: Metsu Nr. 8; Lorrain Nr. 21; Backhuysen Nr. 26; zwei Steen Nr. 27 und 28; drei van Aelst Nr. 42, 43, 44; van Brekelenkam Nr. 55; zwei van Aelst Nr. 65 und 73; Otto Marceus [Marseus van Schrieck] Nr. 88 und 89; van der Werff Nr. 102 und Steen Nr. 122. Karoline Luise wartet auf die Gemälde der letzten Auktion, um mit Treuer über sie zu sprechen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Aelst, van; Maler
Backhuysen, Ludolf; Künstler, Maler, Bildnismaler, Stecher, Marinemaler, 1631 - 1708 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Brekelenkam, Quiringh Gerritsz.; Künstler, Maler, 1620 - 1668 (GND)
Dujardin, Karel; Maler, 1622 - 1678 (GND)
Dyck, Anthonis van; Künstler, Maler, Graphiker, Radierer, 1599 - 1641 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marseus van Schrieck, Otto; Künstler, Maler, ca. 1615 - 1678 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Steen, Jan; Maler, 1626 - 1679 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND)
Wijnants, Jan; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, 1631/32 - 1684 (GND) 
Kunstobjekt
Künstler  de Heem, Cornelis 
Titel  Blumenstrauß 
Technik  Öl auf Leinwand 
Format  58,8 x 44,8 cm 
Provenienz  Erworben im April 1762 durch Vermittlung von Augustin Terwesten d.J. für 31 Gulden auf der in Den Haag stattfindenden Auktion von Werken aus der Sammlung Johan Willem Franck. Vermutlich »Melling-Inventar« 1784, Nr. 48 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  367 
Quellenzitat  »77 Een Bloemenstuckje, door Cornelis de Heem, hoog 23 duym, breet 17 en een half duym.«
Aukt. Kat.: Johan Willem Franck, Den Haag, 5.4.1762 und folgende Tage (Lugt 1938, Nr. 1212), Nr. 77. Im Exemplar des RKD, Den Haag handschriftlich vermerkt: »Terwesten, 31 [Gulden]«
»Notitie van Schilderyen, gekogt voor Haar Doorl: Hoogh. Mevrouw de Markgravinne van Baden Durlach, op ordre van den Heere Resident Treuer op de vendutie van J. W. Frank door A: Terwesten.
No. 5 [van Dyck] 16,–
14 [Dujardin] 7,–
23 [de Moor] 87,–
25 26 [Wijnants, Wijnants, Jan: Hügellandschaft mit Kühen und Wijnants, Jan: Hügellandschaft mit Bettlerfamilie] 161,–
77 [Cornelis de Heem] 31,–
79 [Huysum-Studien] 14,15
_____
316,15 […]«
Undatierte Rechnung Terwestens über die Erwerbungen bei der Versteigerung J. W. Frank 1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 96, 29
Quittung Terwestens über die erhaltene Summe, 9.6.1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 96, 31 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 139 (mit älterer Lit., noch nicht als Erwerbung Karoline Luises erkannt), Bd. 2, Abb. S. 280 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 319 (Malereikabinett 64) 
Personen  Dujardin, Karel; Maler, 1622 - 1678 (GND)
Dyck, Anthonis van; Künstler, Maler, Graphiker, Radierer, 1599 - 1641 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Heem, Cornelis de; Stilllebenmaler, 1631 - 1695 (GND)
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Terwesten der Jüngere, Augustin; Maler, 1711 - 1781
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Wijnants, Jan; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, 1631/32 - 1684 (GND) 
Orte  Den Haag [NL] 
Kunstobjekt
Künstler  de Moor, Carel 
Titel  Die Fischhändlerin 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  32 x 24,5 cm 
Provenienz  Erworben im Juli 1763 durch den Händler van Haaften für 280 Gulden bei der Versteigerung der Sammlung Willem Lormier, Den Haag, vermittelt durch Gottlieb Heinrich Treuer. Vermutlich »Melling-Inventar« 1784, Nr. 185 (als »Franz Miris«), vielleicht Nr. 179 (als »Brauer« / Adriaen Brouwer) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  284 
Quellenzitat  »G. Dou en de Ridder de Moor.
74 Een Haring Vrouwtje, met veel bywerk. K.[oper] en P.[aneel]
Breet 9½ duymen Hoog 1 voet ¼ duym«
Die Fischhändlerin ist auf ein ovales Stück Holz gemalt, das man später in eine rechteckige Tafel eingesetzt hat. Die Figur schrieb man Gerard Dou zu, Umgebung und Beiwerk hingegen Carel de Moor.
Aukt. Kat.: Willem Lormier, Den Haag, 4.7.1763 (Lugt 1938, Nr. 1307), Nr. 74
»G. Dou et le Chevalier de Moor. 74 Une Femme avec des harangs & beaucoup d’accompagnement […].«
Aus der französischen Fassung des Versteigerungskataloges Lormier in Karoline Luises Nachlass
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 99, 12
Undatierte Rechnung des Kunsthändlers van Haaften über die bei der Auktion Lormier ersteigerten sechs Gemälde
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 96, 30 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 151, Nr. 107, S. 203 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 215 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 381 – Korthals Altes 2015 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 335 (Malereikabinett 95)
Weitere Literatur: Ausst. Kat. Leiden 1988, S. 45 – Sonntag 2006, S. 122f. – Ausst. Kat. Köln∕Dordrecht∕Kassel 2006∕07, Nr. 53 
Personen  Brouwer, Adriaen; Maler, 1605/06 - 1638 (GND)
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Haaften, G. C. van; Kunsthändler
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Mieris, Frans van; Künstler, Maler, 1635 - 1681 (GND)
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 













Datenschutz   Impressum