Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Selle, de; Kunstsammler - Stichwort
Treffer:1 bis 11 von 11
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 99 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  17. Januar 1761 
Inhalt  Versteigerung des Kabinetts des Comte de Vence ist auf 9. Februar [1761] terminiert. Wenn Karoline Luise sich für weitere Gemälde interessiert, muss sie diese rechtzeitig angeben. Präsentiert Karoline Luise Gemäldekatalog des Kabinetts des verstorbenen de Selle. Herausragend sind ein van Huysum und die Wauvremens [Wouwermans]. Versteigerung folgt direkt auf die Auktion Comte de Vence. Gemälde der Akademien von Pierre wurden nach Deutschland verkauft. Wünscht, dass Karoline Luise Käuferin ist. In diesem Fall würde Eberts gerne wissen, ob sie ihr gefallen. Eberts wurde ein Gemälde von [van] Mieris gebracht, 20 Zoll hoch, 16 breit, Gesellschaft zu Tisch im Garten darstellend. Man verlangt dafür 6000 Livres, es wird nicht zur Ansicht verschickt und es gibt auch keinen Rabatt. Eberts glaubt an die Echtheit des Gemäldes, ist sich aber unsicher, ob es sich um den Vater oder den Sohn [van Mieris] handelt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
Mieris, Frans van; Künstler, Maler, 1635 - 1681 (GND)
Mieris, van; Maler
Pierre, Jean-Baptiste Marie; Maler, 1714 - 1789 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760
Wouwerman; Maler 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 100 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  3. Februar 1761 
Inhalt  War auf Anweisung der Karoline Luise im Kabinett des de Selle, um die Vasen, Bronzen und Büsten zu sehen. Es handelt sich um erlesene Stücke. Anbei findet sich eine Liste der für Karoline Luise interessanten Stücke. Autor der Katalogs wird Eberts bei der Umsetzung der Anweisungen behilflich sein. Eberts glaubt, die von Karoline Luise notierten Gemälde ersteigern zu können. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Selle, de; Kunstsammler 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 101 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  16. Februar 1761 
Inhalt  Für Karoline Luise wurden folgende Gemälde ersteigert: Nr. 96 Berchem (390 Livres); Nr. 97 Berchem (940 Livres); Nr. 119 zwei Pendants von Aert van der Neer (460 Livres 10 Sols). Die Nummern 26, 38 und 192 werden erst diesen Abend oder morgen versteigert werden. Für das letzte Gemälde, den Netscher, gibt es viele Interessenten. Dennoch glaubt man nicht, dass er 2400 Livres übersteigen wird, weshalb Eberts entschied, den Berchem (Nr. 97) zu kaufen. Eberts war kurz davor, ihn für 730 Livres zu bekommen, als doch noch ein Interessent einstieg, was das Gemälde um 200 Livres verteuerte. Auktion wird am Mittwoch [18. Februar 1761] beendet sein, am Donnerstag und Freitagabend wird er beliefert und wird bezahlen. Eberts wird die Gemälde mit der Kutsche zu seinem Bruder [Philipp Jakob] nach Straßburg schicken. Eberts ersteigerte für sich: Nr. 44 Porträt von Rembrandt [Harmenszoon van Rijn] (400 Livres); Nr. 60 Aufbruch zum und Ankunft beim Sabbat von Teniers (500 Livres). Würde sie bei Interesse Karoline Luise zur Ansicht zukommen lassen. Nahm zur Kenntnis, dass er die fünf Bronzen für Karoline Luise aus dem Kabinett des verstorbenen de Selle ersteigern soll. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Neer, Aert van der; Maler, 1603/04 - 1677 (GND)
Netscher, Caspar; Künstler, Maler, 1639 - 1684 (GND)
Rembrandt Harmensz. van Rijn; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1606 - 1669 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Teniers, David; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1610 - 1690 (GND) 
Orte  Paris [F]
Straßburg [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 103 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  25. Februar 1761 
Inhalt  Teilte im letzten Brief Karoline Luise mit, was er bisher bei der Auktion Comte de Vence erworben hatte und was er noch zu erwerben gedachte. Konnte alle Wünsche von Karoline Luise erfüllen, bis auf den Philosophen von Rembrandt, dessen Preis auf 2999 Livres stieg und damit 1999 Livres über dem von Karoline Luise gesetzten Limit lag. Eberts beschreibt, wie er das Gemälde der Kleopatra ersteigerte. Dieses Gemälde war das einzige, dessen erstes Gebot in Louisdor ausgerufen wurde. Mutter von Gerard Dou, verkauft für 2560 Livres, begann bei 600 Livres, der Rembrandt bei 1000. Alle 'Amateure' beglückwünschten Eberts zu seinem Kauf. Sie meinten, was auch seine Meinung ist, dass es sich bei dem Gemälde um den Diamanten des Kabinetts handelt. Andere Gemälde sind gut weggekommen. Nr. 97 Berchem alleine verlor etwas an Anerkennung. Bremberg [Breenbergh] hätte in Friedenszeiten 2000 Livres eingebracht. Überhaupt waren die Preise bei dieser Auktion nicht hoch, besonders im Vergleich zu den extravaganten Preisen des Herrn [Bötticher] aus Leipzig. Eberts ist nun mit ungefähr 30 Gemälden belastet. Fügt Rechnung über die Gemälde des Comte de Vence über 5035 Livres bei. Eberts nahm bereits bei einigen Sitzungen der Versteigerung des Kabinetts des de Selle teil. Die Stücke, für die sich Karoline Luise interessiert, stehen heute Abend und in der nächsten Woche an. Besonders beliebt ist Nr. 63. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Bei genannter Rechnung handelt es sich wahrscheinlich um FA 5 A Corr 41, 102 
Personen  Ägypten, Kleopatra VII.; Königin; v69 - v30 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Bötticher; Kunstsammler
Breenbergh, Bartholomeus; Maler, 1598 - 1657 (GND)
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Rembrandt Harmensz. van Rijn; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1606 - 1669 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Leipzig L
Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 104 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  5. März 1761 
Inhalt  Seit seinem letzten Brief vom 21. [Februar 1761] wurde Versteigerung des Kabinetts de Selle beendet. Eberts kaufte Nr. 68, die Kinder, und verzichtete auf die Nr. 57, da das Limit überschritten wurde, ebenso auf den Gladiator, da er in schlechtem Zustand war. Ist nicht mehr im Besitz der Aeneasgruppe, Nr. 63. Besonders Ascanius und Aeneas wiesen Fehler auf. Kunstwerk wurde für 890 Livres verkauft. Ersteigerte für Karoline Luise zwei Pegasosdarstellungen von Coysevox. Verschickte alles gestern [4. März 1761] Morgen. Schickte die beiden Teniers und den Rembrandt mit, die sich Karoline Luise ansehen wollte, und die in der Rechnung über 2745 Livres enthalten sind. Wenn sie ihr nicht gefallen, wird man deren Wert und deren Anteile an den Unkosten abziehen. Für die Gemälde von Teniers zahlte Eberts 500, der Rembrandt ist unter Brüdern 1000 Livres wert. Für alle drei Gemälde zusammen verlangt Eberts 900 Livres. Wartet auf Anweisungen, auch hinsichtlich seiner Reise nach Holland, die er Anfang April antreten möchte. Möchte dort zwei Monate bleiben und, wenn es die Umstände zulassen, über Köln und Frankfurt nach Straßburg zurückkehren, wobei er unterwegs Karoline Luise seine Aufwartung machen möchte. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Äneas; Sagengestalt (GND)
Ascanius; Sagengestalt
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Coysevox, Antoine; Plastiker, 1640 - 1720 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Rembrandt Harmensz. van Rijn; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1606 - 1669 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Teniers, David; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1610 - 1690 (GND) 
Orte  Frankfurt am Main F
Köln K
Paris [F]
Straßburg [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 111 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  7. April 1761 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Briefe vom 3. und 25. [März 1761], in denen sich Karoline Luise zufrieden mit Eberts' Handeln bei den Auktionen Comte de Vence und de Selle zeigte. Eberts dankt Karoline Luise für die Summen, die er über seinen Bruder [Philipp Jakob] erhielt. Es wäre einfach, Karoline Luise die Namen der Käufer der restlichen Gemälde zu nennen, allerdings handelt es sich um Millionäre, welche die Werke nicht zu dem gekauften Preis wieder verkaufen würden. Herzog [Christian IV.] von [Pfalz-]Zweibrücken, Blondel de Gagny, [Blondel] d'Azincourt, de Voyer [d'Argenson], Mme la Présidente de Banneville [Bandeville], der Vidame d’Amiens, Randon de Boisset, de la Live und fast alle bekannten 'Amateure' bemächtigten sich mit Begierde der hervorragenden Gemälde. Eberts könnte die Liste der Käufer für Karoline Luise kopieren lassen. Kommenden Samstag [11. April 1761] wird Eberts nach Holland aufbrechen. Rechnet damit, Karoline Luise seine Aufwartung zu machen. Wird von einem reichen Freund begleitet, der Einkäufe tätigen möchte. Falls ein Holländer ihm Gemälde anvertraut, wird er sie Karoline Luise schicken. Gemälde von van Huysum, Früchte darstellend, ging für 4500 Livres nach Mannheim. Van Huysum der Karoline Luise ist nach Meinung der 'Connaisseure' 9000 Livres wert. Eberts bietet Karoline Luise an, bei einem Mitglied der königlichen Akademie ein Gemälde in Auftrag zu geben. Durch den Krieg können viele Künstler wenig verkaufen. Deshalb gibt es einige namhafte Künstler, die zu guten Preisen arbeiten, wie: Carle van Loo, Historienmaler mit herausragender Farbgestaltung; Vien, der moderne Raffael, ein großer Zeichner; Deshays, Historienmaler, voller Feuer; Greuze, Genremaler; Doyen, Historienmaler, Farblichkeit wie Rubens; Drouais, malt Fantasieporträts, imitiert van Dyck; Vernet, Marinemaler; [de] Machy, Ruinenmaler nach Art von Bibiena. Ausführung könnte ein Jahr dauern, Preis dürfte zwischen 30 und 50 Louisdor liegen, bei großen Kompositionen 100 Louisdor. Selbst in Abwesenheit könnte Eberts den Auftrag ausgeben, da er mit den meisten dieser Maler freundschaftlich verbunden ist. Boucher zeichnete zwei Pastellporträts, die Eberts vorbehalten sind, die er aber Karoline Luise anbietet. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Argenson, Marc René de Voyer de Paulmy d'; Generalleutnant, Kunstsammler, 1722 - 1782 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bandeville, Marie Anne Catherine Bigot de Graveron de; Kunstsammlerin, 1709–1787
Bibiena; Maler
Blondel d'Azincourt, Barthélemy-Augustin; Kunstsammler
Blondel de Gagny, Augustin; Kunstsammler, 1695 - 1776
Boucher, François; Maler, 1703 - 1770 (GND)
Chaulnes, Michel-Ferdinand d'Albert d'Ailly de, Vidame d'Amiens; Astronom, Kunstsammler, 1714 - 1769 (GND)
Demachy, Pierre-Antoine; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1723 - 1807 (GND)
Deshays, Jean Baptiste; Maler, 1729 - 1765 (GND)
Doyen, Gabriel François; Maler, 1726 - 1806 (GND)
Drouais, François Hubert; Porträtmaler, 1727 - 1775 (GND)
Dyck, Anthonis van; Künstler, Maler, Graphiker, Radierer, 1599 - 1641 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Greuze, Jean-Baptiste; Maler, 1725 - 1805 (GND)
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
La Live de Jully, Ange-Laurent de; Künstler, Kunstsammler, 1725 - 1779 (GND)
Loo, Carle van; Maler, 1705 - 1765 (GND)
Pfalz-Zweibrücken, Christian IV.; Herzog; 1722 - 1775 (GND)
Raffaello Sanzio; Maler, Baumeister, 1483 - 1520 (GND)
Randon de Boisset, Pierre Louis Paul; Kunstsammler, 1708 - 1776 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Vernet, Claude Joseph; Maler, 1714 - 1789 (GND)
Vien, Joseph Marie; Künstler, 1716 - 1809 (GND)
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 112 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Brüssel 
Datum  28. April 1761 
Inhalt  Übersendet die Liste der Käufer der Gemälde aus den Kabinetten des Comte de Vence (156 Nummern) und des de Selle (43 Nummern). Karoline Luise wird Gelegenheit haben, den van Huysum aus Mannheim zu sehen. Wird zufrieden sein, für ihren nicht so viel gezahlt zu haben. Eberts gab Anordnung, dass man ihn während seiner Reise sofort über Auktionen, die angekündigt werden, unterrichtet. Da Karoline Luise die alten Meister bevorzugt, ist für sie interessant, dass das Kabinett von Aved sich langsam auflöst. Gute Stücke sind noch vorhanden, wie ein Gemälde von Gerard Dou, eine Milch umfüllende holländische Haushälterin, von wenigen Küchengeräten und Gemüse umgeben. Man schätzt das Gemälde auf 6000 Livres, aber Dou malte nichts Perfekteres. Es wird einfach sein, Porträts von Largillière zu finden, ein bisschen weniger einfach wird dies bei den Gemälden von Rigaud sein. Eberts wird in Karlsruhe Anweisungen der Karoline Luise entgegennehmen, die er auch in Holland aus Paris zugestellt bekommt. Fand noch keine Gemälde von Rubens, Crayer oder Bruegel in den Kabinetten von Brügge, Gent und Brüssel. Kabinett des Prinzen Karl [Alexander von Lothringen] ist einzigartig eingerichtet. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Aved, Jacques-André-Joseph-Camelot; Künstler, Maler, 1702 - 1766 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bruegel; Maler
Crayer, Gaspar de; Maler, 1584 - 1669 (GND)
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
Largillière, Nicolas de; Maler, 1656 - 1746 (GND)
Lothringen, Karl; Prinz, Feldmarschall, Kunstsammler, 1712-1780 (GND)
Rigaud, Hyacinthe; Maler, 1659 - 1743 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Brügge, Provinz Westflandern [B]
Brüssel [B]
Gent, Provinz Ostflandern [B]
Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 135 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  29. März 1762 
Inhalt  Der Vidame d'Amiens bot Eberts den restlosen Verkauf seiner Gemälde für zusammen 5720 Livres an: Berchem, vier auf sechs Fuß (1500 Livres); ter Borch (30 Louisdor∕720 Livres); Eglon van der Neer aus der Sammlung des Comte de Vence (200 Livres); Teniers aus der Sammlung de Selle (1800 Livres); Meer mit untergehender Sonne von Claude Lorrain (1500 Livres). Ermäßigung von 10-12, maximal 20 Louisdor vielleicht möglich. Karoline Luise muss sich schnell entscheiden, da ein anderer Händler Interesse bekundete, Eberts allerdings den Vorzug haben wird. In drei Stunden wird die Versteigerung der Sammlung des Gaillard de Gagny beginnen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Borch, Gerard ter; Künstler, Maler, Zeichner, 1617 - 1681 (GND)
Chaulnes, Michel-Ferdinand d'Albert d'Ailly de, Vidame d'Amiens; Astronom, Kunstsammler, 1714 - 1769 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Gaillard de Gagny, Emmanuel Jacques; Kunstsammler, Obersteuereinnehmer, 1703 - 1759
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Teniers, David; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1610 - 1690 (GND)
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 29 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  6. Februar 1767 
Inhalt  Dem Brief des Markgrafen [Karl Friedrich] entsprechend übersendet er eine Notiz mit Informationen zu Gemälden, Zeichnungen und Drucken aus dem Kabinett des de Jullienne, sowie die Antwort auf Karoline Luises Brief mit Beobachtungen und Schätzpreisen von jedem Objekt. Versteigerung wird brillant und von vielen Botschaftern besucht werden. Der russische Botschafter hat beachtliche Anweisungen von seinem Hof, Mme Geoffrin wird einige Stücke für den König von Polen [Stanislaus II. August] kaufen. König [Georg III.] von England gab Aufträge an eine Eberts bekannte Person. Herzog [Christian IV.] von [Pfalz-]Zweibrücken wird einige Käufe tätigen. Alles wird teuer verkauft werden. Es wäre vorteilhaft, entweder einen ungebundenen Auftrag zu haben oder die Erlaubnis, weggeschnappte Stücke durch ebenso qualitätvolle zu ersetzen. Eberts hofft, dass Karoline Luise ihm erneut vertraut und er so glücklich agiert wie bei den Auktionen de Vence, de Selle, Peilhon und anderen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Notiz und Antwortschreiben in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Geoffrin, Marie Thérèse; Schriftstellerin, Salonnière, 1699 - 1777 (GND)
Großbritannien, Georg III.; König; 1738 - 1820 (GND)
Jullienne, Jean de; Kunstsammler, 1686 - 1766 (GND)
Peilhon, Louis-Gabriel; Kunstsammler, 1700 - 1762
Pfalz-Zweibrücken, Christian IV.; Herzog; 1722 - 1775 (GND)
Polen, Stanislaus II. August; König; 1732 - 1798 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 148, 132 
Inhalt  Liste mit Malern und Sujets von Karoline Luises Hand, darunter auch Verweise auf die Mannheimer Sammlung und die Sammlungen Gaillard de Gagny, Comte de Vence und de Selle. 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe ca. 19 cm, Breite ca. 12 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Gaillard de Gagny, Emmanuel Jacques; Kunstsammler, Obersteuereinnehmer, 1703 - 1759
Selle, de; Kunstsammler
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Kunstobjekt
Künstler  Teniers d. J., David 
Titel  Bauerntanz 
Technik  Öl auf Leinwand 
Format  58,4 x 83,8 cm 
Provenienz  Erworben im April 1762 durch Vermittlung von Johann Heinrich Eberts für 75 Louis d’or in einem Sammelkauf von fünf Bildern aus der Sammlung des Vidame d’Amiens in Paris (darunter auch Berchem, Nicolaes: Schlucht im Bergwald mit alttestamentlicher Staffage, Neer, Eglon Hendrik van der: Kinder mit Vogelkäfig und Katze und Ochtervelt, Jacob: Der Liebesantrag an die Lesende). Dieser hatte es erst 1761 aus der Versteigerung der Pariser Sammlung de Selle erworben. 1831 wurde das Gemälde mit weiteren Bildern aus Karoline Luises ehemaligem Malereikabinett im Tausch an den Kunsthändler Noë abgegeben. »Melling-Inventar« 1784, Nr. 75 
Lagerort  Privatsammlung 
Quellenzitat  »David Teniers. […] 15. Une danse ou nôce proche d’une Ferme: à droite de ce Tableau on voit des plaines garnies d’arbres & une Riviere qui les traverse, des montagnes bornent l’horison. Ce Tableau est d’un ton de couleur argentin & touché legerement; il est peint sur toile de 2 pieds de haut, sur 2 pieds & demi de large.«
Aukt. Kat.: de Selle, Paris, 19.–28.2.1761 (Lugt 1938, Nr. 1137), Nr. 15. Im Exemplar der Bibliothèque nationale de France der handschriftliche Vermerk: »15. M. Le Widame d’Amiens 1814. [Livres]«
»un Teniers de M de Selle 1800 [Livres]«
Eberts übermittelt der Markgräfin ein Verkaufsangebot des Vidame d’Amiens für mehrere Bilder (darunter Berchem, Nicolaes: Schlucht im Bergwald mit alttestamentlicher Staffage, Neer, Eglon Hendrik van der: Kinder mit Vogelkäfig und Katze und Ochtervelt, Jacob: Der Liebesantrag an die Lesende). Eberts an Karoline Luise, 29.3.1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 41, 135
»5 Tableaux, savoir / Un grand Berghem / Un Claude Lorrain / Un Teniers / Un Terburg / Un Eglon Van der Neer / Achetés en totalité de M. Le Vidame, / D’Amiens pour la somme de 185 Louis d’or. L.[ivres] 4440«
Rechnung von Eberts an Karoline Luise, 13.4.1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 41, 151
Quelle im Wortlaut siehe Berchem, Nicolaes: Schlucht im Bergwald mit alttestamentlicher Staffage: Eberts berichtet Karoline Luise von den Kaufverhandlungen mit dem Vidame und den erzielten Preisen. Eberts an Karoline Luise, 15.4.1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 41, 127
Eberts dankt der Markgräfin für ihre beiden Briefe vom 30.4. und 24.5. und freut sich über ihre Zustimmung zu den Bildern aus der Sammlung des Vidame d’Amiens. Eberts an Karoline Luise, 8.6.1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 41, 138 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 208 – Lauts 1980, S. 190f. – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 322f. (Malereikabinett 70)
Weitere Literatur: Klinge 1982, Nr. 35 – Vey 2004, S. 120, 131, Nr. 216 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2005∕06, Nr. 55 (mit älterer Lit.) – Vey 2005, S. 26–30 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 250f. 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Borch, Gerard ter; Künstler, Maler, Zeichner, 1617 - 1681 (GND)
Chaulnes, Michel-Ferdinand d'Albert d'Ailly de, Vidame d'Amiens; Astronom, Kunstsammler, 1714 - 1769 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Noë; Kunsthändler
Ochtervelt, Jacob; Maler, 1634/35 - 1708/10 (GND)
Selle, de; Kunstsammler
Teniers, David; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1610 - 1690 (GND) 
Orte  Paris [F] 
Suche nach: Selle, de; Kunstsammler - Stichwort
Treffer: 1 bis 11 von 11

Neue Suche














Datenschutz   Impressum