Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Brekelenkam, Quiringh Gerritsz.; Künstler, Maler, 1620 - 1668 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 4 von 4
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 25 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  19. Oktober 1762 
Inhalt  Zeigt sich glücklich über Karoline Luises Zustimmung zum Kauf der Gemälde aus der Sammlung Franck, ebenso darüber, dass ihr die Gemälde von Wijnants gefallen. Treuer ist überzeugt, dass ihr auch die erworbenen Gemälde aus der Amsterdamer Auktion gefallen werden. Bewertungen der Gemälde von Metsu, Lorrain, Backhuysen, van der Neer, van Aelst, Brekelenkam, Marcus [Marseus van Schrieck], van der Werff und Steen (Nr. 122). Karoline Luise soll die Summen angeben, die sie für die Bilder ausgeben möchte. Treuer kümmert sich um den Brief des Grafen von Schmettau. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Aelst, van; Maler
Backhuysen, Ludolf; Künstler, Maler, Bildnismaler, Stecher, Marinemaler, 1631 - 1708 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brekelenkam, Quiringh Gerritsz.; Künstler, Maler, 1620 - 1668 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marseus van Schrieck, Otto; Künstler, Maler, ca. 1615 - 1678 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Neer, van der; Maler
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Steen, Jan; Maler, 1626 - 1679 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND)
Wijnants, Jan; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, 1631/32 - 1684 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 18 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  8. Oktober 1762 
Inhalt  Erhielt am Montag [4. Oktober 1762] Treuers Brief mit einem neuen Katalog. Gemälde von Franck sind angekommen. Manche gefallen Karoline Luise sehr gut, manche sind für den Preis zu bescheiden. Der große van der Heyden ist schön, die zwei Wijnants' sind bewundernswert, der Berchem ist schön, die Manier des Jardin [Dujardin] ist gut, aber die Komposition steril. Es gibt nur einen Kopf von van Dyck, der nicht original zu sein scheint, dafür kostet er nur sieben Gulden. Bezüglich des de Moor ist Karoline Luise der Meinung Bisschops: Sie mag diesen Maler nicht, er ist kalt und starr. Die Beschreibungen sollen Treuer helfen, Karoline Luises Geschmack kennenzulernen. Karoline Luise wüsste gerne die Preise von: Metsu Nr. 8; Lorrain Nr. 21; Backhuysen Nr. 26; zwei Steen Nr. 27 und 28; drei van Aelst Nr. 42, 43, 44; van Brekelenkam Nr. 55; zwei van Aelst Nr. 65 und 73; Otto Marceus [Marseus van Schrieck] Nr. 88 und 89; van der Werff Nr. 102 und Steen Nr. 122. Karoline Luise wartet auf die Gemälde der letzten Auktion, um mit Treuer über sie zu sprechen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Aelst, van; Maler
Backhuysen, Ludolf; Künstler, Maler, Bildnismaler, Stecher, Marinemaler, 1631 - 1708 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Brekelenkam, Quiringh Gerritsz.; Künstler, Maler, 1620 - 1668 (GND)
Dujardin, Karel; Maler, 1622 - 1678 (GND)
Dyck, Anthonis van; Künstler, Maler, Graphiker, Radierer, 1599 - 1641 (GND)
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marseus van Schrieck, Otto; Künstler, Maler, ca. 1615 - 1678 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Moor, Carel de; Künstler, Maler, Radierer, Schabkünstler, 1656 - 1738 (GND)
Steen, Jan; Maler, 1626 - 1679 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND)
Wijnants, Jan; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, 1631/32 - 1684 (GND) 
Kunstobjekt
Künstler  Brekelenkam, Quiringh Gerritsz. van 
Titel  Küchenstillleben 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  29,5 x 40,7 cm 
Provenienz  Erworben im April 1761 aus der Sammlung von Lambert Krahe in Mannheim. »Melling-Inventar« 1784, Nr. 130 (»Breckesenkam«) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  257 
Quellenzitat  »Je vous renvoye en attendant Monsieur avec le coche ordinaire les tabl.[eaux] Desseins et Estampes que vous avés eu la complaisance de m’envoyer j’en a choisie un seul qui est celui de Brecklenkam je l’ai gardée ici, puis si le troc vous convient il pourroit en faire partie.«
Von Krahes Ansichtssendung behält Karoline Luise nur den Brekelenkam. Karoline Luise an Krahe, Februar 1761 (Briefkonzept)
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 19, 150
»V: A: S: me fait la grace de me proposer une troque d’une grand paysage de Rubens mais come entre les tableaux que jaie lhonneur d’envoyer, il n’y a que la piece de Brecklenkam, qui a pü lui plaire je ne saurois coment correspondre a la tres gratieuse partie quelle m’offre.«
Karoline Luise bot Krahe offenbar ein Gemälde von Peter Paul Rubens zum Tausch an. Krahe bezweifelt nun, ob sein Brekelenkam ein würdiger Ersatz für den Rubens sein wird. Krahe an Karoline Luise, 28.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 12, 60
»Ce qui sagit du troc que je vous ai proposés Mr. il n’aura lieu que si vous avés envie de faire l’emplette de le paysage de Rubêns que je vous enverrai a voir dés que je sçaurai s’il peut vous convenir. S’il vous convient il se trouvera bien alors parmi les Tabl. que vous attendés d’Hollande ou parmi ceux que vous possedés deja.«
Karoline Luise erneuert gegenüber Krahe ihr Angebot eines Tauschs. Karoline Luise gab den Rubens kurze Zeit später beim Kunsthändler Johann Benjamin Ehrenreich in Zahlung (vgl. Bramer, Leonaert: Musizierende Offiziere). Karoline Luise an Krahe, März 1761 (Briefkonzept)
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 18, 95
»Votre Altesse Serenissime ont eu la grace de charger d’Ehrenreich le payment du tableau de Brecklenkam je l’aie recü hier et suis très obligé […].«
Bestätigung der Zahlung des Gemäldes durch Ehrenreich. Krahe an Karoline Luise, 25.4.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 12, 59 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 162, Nr. 155 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 64 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 327 – Lauts 1980, S. 174 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 309 (Malereikabinett 40)
Weitere Literatur: Lasius 1992, S. 147, Nr. 236 – Gemar-Koeltzsch 1995, Bd. 2, S. 195 
Personen  Brekelenkam, Quiringh Gerritsz.; Künstler, Maler, 1620 - 1668 (GND)
Ehrenreich, Johann Benjamin; Kunsthändler, Hofrat, 1733 - 1806
Krahe, Lambert; Künstler, Maler, Kunstsammler, 1712 - 1790 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND) 
Kunstobjekt
Künstler  Saftleven, Cornelis 
Titel  Die Schulteroperation 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  42 x 61,5 cm 
Provenienz  Erworben im November 1763 zusammen mit Verelst (zugeschrieben), Pieter: Das Messerzücken durch Vermittlung des Kunsthändlers Johann Benjamin Ehrenreich zu 141 Reichstalern bei einer Versteigerung des Auktionshauses (Justus) Juncker und (Johann Christian) Kaller in Frankfurt am Main. »Melling-Inventar« 1784, Nr. 127 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  250 
Quellenzitat  »C. Saftleven. Une Boutique de chirurgien de village dans la quelle le chirurgien ayant des lunettes sur le nez; & un paisan assis dans une chaise avec une mine fort douloureuse, à qui l’on panse les épaules; à coté une femme qui paroit fort triste & chagrine, ce beau tableau est orné, de beaucoup d’autres ouvrages, & le tout parfaitement bien peint.«
Aukt. Kat.: Auktionshaus Juncker und Kaller, Frankfurt am Main, 9.11.1763 (Lugt 1938, Nr. 1325), Nr. 167. Im Exemplar des Städel Museums, Frankfurt am Main, handschriftlicher Vermerk: »f 141 – Ehrenreich«
»Es hat mich viele Mühe gekostet, das[elbst] die mir drey anbefohlenen Stücke [zu] bekommen. Kaufleute von hier, Leipzig und Berlin, wie auch der Mayntzer Liebhaber, welcher wiederum Gekaufet, haben mich biß auf das außerste getrieben, […]. Nota
Dererjenigen erkaufften Stück Mahlereyen, so in F[rank]furth den 9ten 9bris 1763 und folgende Tage, vor Ihro Hochfürstl. Durchlaucht eingekauffet wie volget,
Einen A. Brauer oder Brachman R[eichs]th[a]l[e]r 66.–
Einen Breklinkam 141.–
Einen Safftleben 151.–«
Ehrenreich konnte die von Karoline Luise gewünschten Gemälde ersteigern. Anschreiben und Rechnung von Ehrenreich an Karoline Luise, November 1763 (vor 24.11.)
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 50, 131
»[…] einen kleinen Irrthum von 10 R.[eichstalern] welcher an dem Saftlewen geschehen anzeiget […].«
Ehrenreich korrigiert die in der zuvor ausgestellten Rechnung um zehn auf 141 Reichstaler. Ehrenreich an Karoline Luise, 24.11.1763
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 50, 185 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 163, Nr. 159 (nicht identifiziert) − Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 266 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 409 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 336 (Malereikabinett 98)
Weitere Literatur: Ausst. Kat. Karlsruhe 2005∕06, Nr. 20 − Slg. Kat. Frankfurt a. M. 2009, S. 97–99 
Personen  Brekelenkam, Quiringh Gerritsz.; Künstler, Maler, 1620 - 1668 (GND)
Brouwer, Adriaen; Maler, 1605/06 - 1638 (GND)
Ehrenreich, Johann Benjamin; Kunsthändler, Hofrat, 1733 - 1806
Juncker, Justus; Auktionator
Kaller, Johann Christian; Kaufmann
Saftleven, Cornelis; Maler, 1607 - 1681 (GND)
Verelst, Pieter; Künstler, Maler, ca. 1618 - ca. 1678 (GND) 
Orte  Frankfurt am Main F 













Datenschutz   Impressum