Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: D'Angelo & van den Berg - Stichwort
Seite: 1 2 >    
Treffer:1 bis 20 von 27
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 10, 74 
Aussteller  D'Angelo & van den Berg 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  9. Februar 1763 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 8 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  15. Juli 1762 
Inhalt  Quittung. Ausgestellt von Treuer für d'Angelo & van den Berg, für die Zahlung der Karoline Luise über 650 holländische Gulden und 16 Stüber. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 23 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  31. August 1762 
Inhalt  Treuer setzte sich nach seiner Rückkehr aus Dieren sofort mit Karoline Luise ins Benehmen. Die regierende Fürstin [Marie Luise von Oranien] wünscht, Karoline Luise und ihre Söhne [Karl Ludwig und Friedrich] in den Niederlanden zu sehen. D'Angelo & van den Berg bezahlten die Summe von 1750 holländischen Gulden. Treuer wies sie Verbrugge & Goll an. Letztere übergaben die Gemälde dem Transportwagen, der diese über Köln und Frankfurt am Main zustellen wird. Treuer wird die Rechnung und die Preisliste aller Gemälde Karoline Luise präsentieren. Beiliegend die Quittung über 1750 holländische Gulden, ausgestellt von Verbrugge & Goll am 27. August 1762 in Amsterdam. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Friedrich; Markgraf; 1756 - 1817 (GND)
Baden, Karl Ludwig; Markgraf; Erbprinz, 1755 - 1801 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Oranien-Nassau, Marie Luise; Fürstin; 1688 - 1765 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Dieren, Provinz Gelderland [NL]
Frankfurt am Main F
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 24 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  7. September 1762 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 27. August [1762]. Schrieb Verbrugge & Goll wegen der Transportkosten und der Kiste von Furet, die Verbrugge & Goll an Johann Goll & Söhne in Frankfurt am Main geschickt hatten. Verbrugge & Goll gaben Treuer die Bilanz, die Treuer Karoline Luise präsentieren soll. Zukünftig wird Treuer sich des Anton Maria Mochetti bedienen. Zahlungsmodalitäten, wobei die von d'Angelo & van den Berg bezahlte Summe eingerechnet werden soll. Vom Rest will Treuer Furet und weitere Ausstände begleichen. Aufgrund eines Missverständnisses erwarb Goll das Gemälde von van der Heyden für 50 Gulden mehr als veranschlagt. Wenn es Karoline Luise zu teuer wäre, würde Goll es behalten. Preisliste der Auktion vom 18. August [1762] wird mit übersandt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Preisliste in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Goll & Söhne, Johann
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers 
Orte  Den Haag [NL]
Frankfurt am Main F 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 30 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  28. Januar 1763 
Inhalt  Über Zahlungsprobleme. Dabei involviert sind die Herren Pousset, d'Angelo & van den Berg und Brainvillers [Mallebrein] in Karlsruhe. Bis Mitte Februar wird die regierende Fürstin [Marie Luise von Oranien] in Den Haag sein. Sie verbrachte viel Zeit mit dem Gesandten Schneider aus Pforzheim und möchte die Söhne Karoline Luises [Karl Ludwig und Friedrich] noch einmal sehen. Treuer würde der regierenden Fürstin gerne Porträts von Karoline Luise und ihren Söhnen zeigen. Beigebunden Rechnung für vier aus der Sammlung Drognat erworbene Gemälde von Potter (600 Gulden), van der Neer (400 Gulden), Pynacker (350 Gulden) und van de Velde (200 Gulden). 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Friedrich; Markgraf; 1756 - 1817 (GND)
Baden, Karl Ludwig; Markgraf; Erbprinz, 1755 - 1801 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Drognat; Kunstsammler
Mallebrein, Johann Baptista; Kaufmann
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Oranien-Nassau, Marie Luise; Fürstin; 1688 - 1765 (GND)
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Pousset
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Velde, Adriaen van de; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1636 - 1672 (GND) 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 31 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  25. Januar 1763 
Inhalt  Erwähnt die Anweisungen vom 31. Dezember [1763]. Legt Rechenschaft ab über die bei der Auktion am 18. August [1762] in Amsterdam verwendeten und an Furet zu zahlenden Gelder. Die Originalrechnung von Verbrugge & Goll über 1550 Gulden liegt bei. Treuer stellt Karoline Luise seine Reisen nach Amsterdam, Dordrecht und Rotterdam in Rechnung. Die Gemälde von van der Werff, Backhuysen, Metsu und Saftleven sind unterwegs. Treuer nennt die ausgewählten Gemälde: Potter (600 Gulden), van der Neer (400 Gulden), Pynacker (350 Gulden), van de Velde (200 Gulden). Auf Geheiß d'Angelo & van den Bergs schickt Treuer die Gemälde zu Joseph Kornmann nach Frankfurt am Main zur Weiterreise nach Karlsruhe. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Backhuysen, Ludolf; Künstler, Maler, Bildnismaler, Stecher, Marinemaler, 1631 - 1708 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Kornmann, Joseph; Kaufmann, Spediteur
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Saftleven; Maler
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Velde, Adriaen van de; Künstler, Maler, Kupferstecher, 1636 - 1672 (GND)
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Dordrecht, Provinz Südholland [NL]
Frankfurt am Main F
Rotterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 32 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  6. Februar 1763 
Inhalt  Über Transportprobleme. Genannt werden d'Angelo & van den Berg, sowie das Gemälde von Pynacker. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 36 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  8. April 1763 
Inhalt  Übersendet Brief des Grafen von Schmettau. D'Angelo & van den Berg haben den Auftrag Karoline Luises, 550 holländische Gulden einzulösen. Treuer glaubt deshalb, dass ihr einige Gemälde gefielen. Der Pynacker ist in Köln angekommen. Treuer verguckte sich in eine Sammlung mit Gemälden von van Mieris und Saftleven. Wenn er sie erwirbt, würde sein Kabinett nur noch von dem Bisschops übertroffen werden. Ausstehende Gelder soll Karoline Luise an Reinhard zahlen, an den Treuer noch Geld überweisen muss. Der Katalog von Lormier ist noch nicht erschienen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief des Grafen von Schmettau ist in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
D'Angelo & van den Berg
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Mieris, Frans van; Künstler, Maler, 1635 - 1681 (GND)
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Reinhard, Johann Jacob; Jurist, 1714 - 1772 (GND)
Saftleven; Maler
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 38 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Inhalt  Rechnung, darunter 1750 Gulden, die am 27. August 1762 von Verbrugge & Goll an d'Angelo & van den Berg gezahlt wurden, sowie 1450 Gulden für fünf Gemälde aus der Versteigerung vom 18. [August 1762] mit Rabatt, Gebühren und Provision für Furet samt weiterer 230 Gulden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 40 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  10. Mai 1763 
Inhalt  Übersendet einen Brief des Grafen von Schmettau. Graf von Schmettau wird, wie Morell, in Amsterdam sein. Treuer fragt, für was er die 550 Gulden aufwenden soll, die ihm d'Angelo & van den Berg brachten. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief des Grafen von Schmettau ist in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 56 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  9. Oktober 1764 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 21. September [1764]. D'Angelo & van den Berg schrieben Treuer über Zahlungsmodalitäten. Der van Mieris wird bald verschickt werden. Schilderung von Lyonets Erfahrungen von der zurückliegenden Versteigerung. Über Verbrugge & Goll lässt Treuer Karoline Luise eine Kiste mit Muscheln von Rathlauw zukommen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Lyonet, Pierre; Naturwissenschaftler, Kupferstecher, Jurist, 1706 - 1789 (GND)
Mieris, van; Maler
Rathlauw, Jan Pieter; Mediziner (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 107 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  27. August 1762 
Inhalt  Quittung über 1750 Gulden. Die Summe wurde von d'Angelo & van den Berg auf Anordnung von Arnold & Mallebrein in Karlsruhe überbracht. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 9, 5 cm, Breite 22 cm 
Personen  Arnold & Mallebrein; Kaufleute
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 108 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  15. Oktober 1764 
Inhalt  Quittung über 664 Gulden, 19 Stüber und 12 Pfennige. Die Summe wurde von d'Angelo & van den Berg aus Amsterdam auf Anordnung von Arnold & Mallebrein in Karlsruhe überbracht. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 9, 5 cm, Breite 23 cm 
Bemerkungen  Rückseitig Notiz: Reichswährung 643 Gulden 
Personen  Arnold & Mallebrein; Kaufleute
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 116 
Aussteller  Dubourg, Louis Fabritius 
Empfänger  Baden, Karl Friedrich von 
Ort  Amsterdam 
Datum  29. Oktober 1763 
Inhalt  Die Nr. 29, der van den Eeckhout, stieg auf 615 Gulden. Die niederländischen Gemälde verteuern sich täglich. Den Berckheyde kaufte Dubourg für 199 Gulden. Dubourg übergibt das Gemälde d'Angelo & van den Berg, die es zusammen mit alten Quittungen liefern werden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Berckheyde, Gerrit Adriaensz.; Künstler, Maler, 1638 - 1698 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Dubourg, Louis Fabritius; Maler, Zeichner, Radierer, 1693 - 1775 (GND)
Eeckhout, Gerbrand van den; Porträtmaler, Historienmaler, Radierer, 1621 - 1674 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 121 
Aussteller  Dubourg, Louis Fabritius 
Empfänger  Baden, Karl Friedrich von 
Ort  Amsterdam 
Datum  1. November 1763 
Inhalt  Quittung über 223, 4 Gulden, die Dubourg von Karl Friedrich via d'Angelo & van den Berg für das Gemälde von Berckheyde erhielt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 7, 4 cm, Breite 18, 5 cm 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Berckheyde, Gerrit Adriaensz.; Künstler, Maler, 1638 - 1698 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Dubourg, Louis Fabritius; Maler, Zeichner, Radierer, 1693 - 1775 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 122 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  26. Oktober 1763 
Inhalt  Quittung über 300 holländische Gulden, die Treuer von Karoline Luise via d'Angelo & van den Berg aus Amsterdam auf Anordnung von Arnold & Mallebrein aus Karlsruhe erhielt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 9, 5 cm, Breite 22 cm 
Personen  Arnold & Mallebrein; Kaufleute
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 125 
Aussteller  D'Angelo & van den Berg 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Amsterdam 
Datum  7. Februar 1763 
Inhalt  Auszug aus einem Brief: Antworten auf den Brief von gestern [6. Februar 1763]. Erhielten letzten Freitag [4. Feburar 1763] zwei Kisten mit Gemälden, die sie mit der Kutsche nach Frankfurt transportieren wollten. Eine Kiste konnten sie wegen der Größe nicht aufgeben. Deshalb würden sie diese auf dem Wasserweg verschiffen. Warten auf Anweisungen, auch wegen der Schokoladenschachtel. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  D'Angelo & van den Berg
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Frankfurt am Main F 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 12 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  5. Juli 1762 
Inhalt  Treuer zahlte über die Herren Brentano. Die Kaufleute der Karoline Luise haben mittlerweile den Korrespondenten gewechselt. Die Zahlungen gehen fortan über die Herren d'Angelo & van den Berg in Amsterdam, auch jene für die beiden Gemälde, die der Graf von Schmettau aussuchte und die gut angekommen sind: Ein Rubens und ein kleines Gemälde von Giliy [Gillig] für 40 holländische Gulden. In der Notiz des Generals [von Schmettau] heißt es, dass der Besitzer des Rubens diesen auf 600 holländische Gulden schätzt. Karoline Luise hätte gerne einen Rabatt, würde die Summe aber trotzdem bezahlen. Das Geld soll Treuer über d'Angelo & van den Berg beziehen. Karoline Luise freut sich, dass sie Treuer zum Malen inspirieren konnte. Wird erst im August wieder mit Treuer über die Auktion Franck sprechen können. Wartet auf die dritte Kiste von Furet. Treuer berichtete nichts von dem Gemälde, auf das Bisschop hinwies. Furet könne beruhigt wegen der Rücksendung seiner Gemälde sein. Karoline Luise wünscht sich den Katalog der Amsterdamer Auktion. Bittet Treuer, sich um das Schreiben für den Grafen von Schmettau zu kümmern. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Brentano
D'Angelo & van den Berg
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Gillig, Jacob; Maler, Kaufmann, Vollzugsbediensteter, 1636 - 1701 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 14 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  9. Juli 1762 
Inhalt  Über die rechtzeitige Lieferung der Gemälde. Schrieb die Preise auf die Notiz von Goll & Verbrugge. Bisschop kann nach seinem eigenen Gutdünken noch Gemälde dazunehmen oder weglassen. Die Summe soll nicht über 1750 Gulden steigen. Bei den Käufen im Allgemeinen soll Treuer den Namen der Karoline Luise möglichst nicht nennen, da sie nicht wegen ihres Rangs mehr zahlen möchte. Die Gemälde sind noch nicht angekommen. Möchte den Namen des Schiffers wissen; schrieb wegen des Verbleibs der Gemälde nach Mainz und Köln. Bittet Treuer, Gemälde an Mochetti in Köln zu adressieren. Schrieb an d'Angelo & van den Berg, dass sie Treuer die 1750 Gulden bereitstellen. Bedankt sich für die wechselseitige Überbringung der Briefe bezüglich des Generals von Schmettau. Postskriptum: Nr. 61 van der Heyden (500 Gulden und mehr, wenn er es verdient); Nr. 66 Griffier (100 Gulden); Nr. 69 Saftleven (100 Gulden); Nr. 72 Weenix (400 Gulden, wenn er es wert ist, ansonsten gar nichts); Nr. 74 Hondecoeter (300 Gulden); Nr. 84 Toorenvliet (50 Gulden, nicht mehr, besitzt schon zwei Gemälde von ihm); Nr. 93 Pijnacker (100 Gulden); Nr. 104 van der Neer (100 Gulden); Nr. 134 Elsheimer (100 Gulden). 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
D'Angelo & van den Berg
Elsheimer, Adam; Künstler, Maler, 1578 - 1610 (GND)
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Hondecoeter, Melchior de; Künstler, Maler, 1636 - 1695 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Neer, Aert van der; Maler, 1603/04 - 1677 (GND)
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Saftleven, Herman; Maler, Zeichner, Stecher, Graphiker, Radierer, 1609 - 1685 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Toorenvliet, Jacob; Künstler, Maler, Radierer, 1640 - 1719 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers
Weenix, Jan Baptist; Maler, Radierer, 1621 - 1660 (GND) 
Orte  Köln K
Mainz MZ 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 16 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  30. Juli 1762 
Inhalt  Erhielt Brief mit Antwort von Verbrugge. Die Sammlung konnte noch nicht begutachtet werden. Man soll sich darum kümmern, dass Bisschop die Gemälde sehen kann, denn nach seinem Urteil will sich Karoline Luise richten. Drei Tage Besuchszeitraum vor der Auktion sind zu kurz, da sie in diesem Fall keinen Bericht mehr erhalten kann. Redebedarf besteht noch für die Nummern 19 von de Heem, 33 von Metsu, 40 von Steen und 51 von Eglon van der Neer. Möchte bald wissen, was [Bisschop] von den Gemälden hält und wie hoch er den Preis schätzt. Karoline Luise erhielt Nachricht von d'Angelo & van den Berg, die 650 Gulden verlangten. Die Gemälde kosteten aber 640, der Rubens 600 und der Gilich [Gillig] 40. Treuer soll den Fehler aufklären. Postskriptum: Karoline Luise hat noch nichts aus der letzten Sendung von Furet ausgesucht. Nur das Stück Nr. 10 von Both sei passabel. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Both; Maler
D'Angelo & van den Berg
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Gillig, Jacob; Maler, Kaufmann, Vollzugsbediensteter, 1636 - 1701 (GND)
Heem, Jan Davidsz. de; Künstler, Maler, 1606 - 1683/84 (GND)
Metsu, Gabriel; Künstler, Maler, 1629 - 1667 (GND)
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Steen, Jan; Maler, 1626 - 1679 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge von Freyhoff, Gijsbert Antwerpen; Kaufmann, Bankier, - 1778 
Suche nach: D'Angelo & van den Berg - Stichwort
Seite: 1 2 >    
Treffer: 1 bis 20 von 27

Neue Suche














Datenschutz   Impressum