Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Mochetti, Anton Maria; Kaufmann - Stichwort
Treffer:1 bis 13 von 13
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 15 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  18. Juni 1765 
Inhalt  Erhielt ihre Briefe vom 31. [Mai 1765] und vom 10. [Juni 1765]. Bei den beiden Gemälden von Griffier handelt es sich um jene, die Karoline Luise bei den de Neufvilles sah. Morgen [19. Juni 1765] wird eine Auktion stattfinden. Goll wird darüber schreiben, was er kaufen konnte. Versteigerung des Naturkuriositätenkabinetts wird kurz nach dem 24. [Juni 1765] sein. Darauf wird Goll alle erstandenen Waren über Mochetti in Köln zuschicken. Goll gab Karoline Luise noch nicht die Adresse eines Bankiers in London. In Wien verwaltet Melchior Steiner das Kapital Golls und mehrerer Freunde. Über die Anlagemöglichkeiten der Karoline Luise und des Markgrafen [Karl Friedrich]. Karoline Luise wählte bereits [die Zeichnung mit einem] Kopf für Golls Kabinett aus. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Gebrüder Neufville; Bankiers
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Steiner, Melchior; Kaufmann, 1729 - 1786 
Orte  Amsterdam [NL]
Köln K
London [GB]
Wien [A] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 17 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  2. Juli 1765 
Inhalt  Schrieb am 21. [Juni 1765] an Karoline Luise. Bei der Versteigerung des Naturkuriositätenkabinetts wurde alles zu teuer verkauft. Goll packte die beiden Gemälde von Griffier, den kleinen Willem [van] Mieris und die beiden Kataloge mit den Preisen in eine Kiste, markiert mit den Buchstaben "MBD". Goll wird die Kiste nach Empfang von Karoline Luises Anweisung an Mochetti in Köln schicken. Übersendet die Rechnung über 1755 Gulden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Rechnung in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Mieris, Willem van; Maler, 1662 - 1747 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann 
Orte  Amsterdam [NL]
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 38 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  22. Juli 1768 
Inhalt  Wird, gemäß den Anordnungen der Karoline Luise, bei günstiger Gelegenheit die Gemälde zur Versteigerung geben. Goll wird damit warten, bis Yver eine Versteigerung hat, um seine Ehre zu kitzeln und damit er den Preis für den Rubens vielleicht nach oben treibt. Goll kümmert sich um den Schmuck des Markgrafen [Karl Friedrich]. Treuer brachte Goll eine Kiste mit getrockneten Vögeln, bestimmt für Karoline Luise. Goll schickte sie zu Mochetti nach Köln, damit sie von dort nach Karlsruhe geschickt werden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 49 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  12. Mai 1769 
Kurzbezeichnung  Naturalienliste 
Inhalt  Übersendet den Katalog mit den Preisen der Gemäldeauktion vom 8. [Mai 1769]. Die beiden Gemälde der Karoline Luise wurden vom Schiffer Schallenberg zu Mochetti in Köln verschickt. Übersendet eine Erinnerung mit den Auslagen. Boileau, der sich um die Gemälde von Lorrain und Marcenay [de Ghuy] kümmert, wird in Amsterdam erwartet. Die Torfe und Steinkohlen verpackte Goll in der Kiste mit dem Gemälde von Rubens. Übersendet eine Notiz. Bittet um Proben von Marmorsteinen aus Baden-Durlach. Anbei Notiz über Proben von Torf aus Holland, Oversee [?] und Friesland, sowie Steinkohle aus Milford, Sunderland, Schottland und Lüttich mit Preisen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Beiliegende Notiz auf Deutsch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Boileau, Nicolas-François-Jacques; Maler, 1720 - 1785 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Marcenay de Ghuy, Antoine de; Kupferstecher, 1724 - 1811 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Schallenberg 
Orte  Amsterdam [NL]
Köln K
Lüttich [B]
Milford Haven, Ceremonial county Dyfed [GB]
Sunderland, Ceremonial county Tyne and Wear [GB] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 24 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  7. September 1762 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 27. August [1762]. Schrieb Verbrugge & Goll wegen der Transportkosten und der Kiste von Furet, die Verbrugge & Goll an Johann Goll & Söhne in Frankfurt am Main geschickt hatten. Verbrugge & Goll gaben Treuer die Bilanz, die Treuer Karoline Luise präsentieren soll. Zukünftig wird Treuer sich des Anton Maria Mochetti bedienen. Zahlungsmodalitäten, wobei die von d'Angelo & van den Berg bezahlte Summe eingerechnet werden soll. Vom Rest will Treuer Furet und weitere Ausstände begleichen. Aufgrund eines Missverständnisses erwarb Goll das Gemälde von van der Heyden für 50 Gulden mehr als veranschlagt. Wenn es Karoline Luise zu teuer wäre, würde Goll es behalten. Preisliste der Auktion vom 18. August [1762] wird mit übersandt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Preisliste in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Goll & Söhne, Johann
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers 
Orte  Den Haag [NL]
Frankfurt am Main F 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 47 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  9. August 1763 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 24. Juli [1763]. Über de la Sarraz und den Erwerb von Wasserpflanzen, Lyonet und Kataloge zu Muschelauktionen. Herzog Ferdinand [von Braunschweig?] sah dessen Kabinett und auch die Gemälde von da Costa. Morell kaufte wenig bei der Auktion Lormier. Morell meinte, dass Karoline Luise mit 2500 Gulden für die van der Werffs nicht zuviel zahlte. Nicht Bisschop besitzt den van Huysum, sondern Yver in Amsterdam. Über den Konkurs der Brüder de Neufville. Bei der Auktion Lormier kauften sie für 12 000 Gulden. Die Gemälde für Karoline Luise wurden an Mochetti adressiert. Treuer erhielt aus Nimwegen zwei Kisten: Der Wouwerman war in gutem Zustand. Die Quittung von du Batelier wird Treuer mit der nächsten Post schicken. In der anderen Kiste, die Treuer mit dem Eigentümer der Gemälde, van Haaften, öffnete, war der eine Lelienbergh beschädigt, wie die Rahmen der Ruyschs. Der Eigentümer wird die beiden Lelienberghs an Karoline Luise zurückschicken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Batelier
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Braunschweig-Lüneburg, Ferdinand; Herzog; Generalfeldmarschall, 1721 - 1792 (GND)
Costa, Benjamin da; Kunstsammler, 1704 - 1764
Gebrüder Neufville; Bankiers
Haaften, G. C. van; Kunsthändler
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
La Sarraz, Henri de; Schweizergardenkapitän, 1709 - 1765
Lelienbergh, Cornelis; Maler, 1626 - 1676 (GND)
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Lyonet, Pierre; Naturwissenschaftler, Kupferstecher, Jurist, 1706 - 1789 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND)
Ruysch, Rachel; Malerin, 1664 - 1750 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND)
Wouwerman; Maler
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Nimwegen, Provinz Gelderland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 136 
Aussteller  Mochetti, Anton Maria 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Köln 
Datum  4. August 1762 
Inhalt  Lieferschein für eine Sendung mit Gemälden, transportiert vom Nimwegischen Wagen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe 16, 2 cm, Breite 19 cm 
Personen  Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Köln K
Nimwegen, Provinz Gelderland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 14 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  9. Juli 1762 
Inhalt  Über die rechtzeitige Lieferung der Gemälde. Schrieb die Preise auf die Notiz von Goll & Verbrugge. Bisschop kann nach seinem eigenen Gutdünken noch Gemälde dazunehmen oder weglassen. Die Summe soll nicht über 1750 Gulden steigen. Bei den Käufen im Allgemeinen soll Treuer den Namen der Karoline Luise möglichst nicht nennen, da sie nicht wegen ihres Rangs mehr zahlen möchte. Die Gemälde sind noch nicht angekommen. Möchte den Namen des Schiffers wissen; schrieb wegen des Verbleibs der Gemälde nach Mainz und Köln. Bittet Treuer, Gemälde an Mochetti in Köln zu adressieren. Schrieb an d'Angelo & van den Berg, dass sie Treuer die 1750 Gulden bereitstellen. Bedankt sich für die wechselseitige Überbringung der Briefe bezüglich des Generals von Schmettau. Postskriptum: Nr. 61 van der Heyden (500 Gulden und mehr, wenn er es verdient); Nr. 66 Griffier (100 Gulden); Nr. 69 Saftleven (100 Gulden); Nr. 72 Weenix (400 Gulden, wenn er es wert ist, ansonsten gar nichts); Nr. 74 Hondecoeter (300 Gulden); Nr. 84 Toorenvliet (50 Gulden, nicht mehr, besitzt schon zwei Gemälde von ihm); Nr. 93 Pijnacker (100 Gulden); Nr. 104 van der Neer (100 Gulden); Nr. 134 Elsheimer (100 Gulden). 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
D'Angelo & van den Berg
Elsheimer, Adam; Künstler, Maler, 1578 - 1610 (GND)
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Hondecoeter, Melchior de; Künstler, Maler, 1636 - 1695 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Neer, Aert van der; Maler, 1603/04 - 1677 (GND)
Pynacker, Adam; Künstler, Maler, 1620 - 1673 (GND)
Saftleven, Herman; Maler, Zeichner, Stecher, Graphiker, Radierer, 1609 - 1685 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Toorenvliet, Jacob; Künstler, Maler, Radierer, 1640 - 1719 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers
Weenix, Jan Baptist; Maler, Radierer, 1621 - 1660 (GND) 
Orte  Köln K
Mainz MZ 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 17 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  27. August 1762 
Inhalt  Erhielt den Brief, mit jenem des Malers Furet. Zeigt sich verärgert über den Unfall. Derjenige, der die Kiste einpackte, meinte, dass ein Laie unterwegs die Kiste geöffnet haben muss. Treuer soll die 236 Gulden für die beschädigten Gemälde an Furet zahlen und die beschädigten Gemälde Karoline Luise zukommen lassen. Karoline Luise zahlt gerne an d'Angelo & van den Berg das Geld für die zwei Weenix, zwei Hondecoeter und den van der Heyden. Über das Porto der Kiste, die über Goll in Frankfurt und über Köln geschickt wurde. Erwähnung des Mochetti. Wenn sich an den neuen Gemälden schöne Goldrahmen befinden, sollen diese an den Gemälden bleiben. Franzosen halten die Gemälde von Franck zurück. Karoline Luise wünscht den Katalog der letzten Auktion mit den Preisen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Goll, Johann; Bankier
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Hondecoeter, Melchior de; Künstler, Maler, 1636 - 1695 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Weenix, Jan; Künstler, Maler, 1640 - 1719 (GND) 
Orte  Frankfurt am Main F
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 21 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  12. November 1762 
Inhalt  Erhielt gestern Treuers Brief mit der Notiz. Ein Freund Treuers wird Karoline Luise Gemälde zuschicken, unter der Bedingung, Bilder zurückschicken zu können, wie es der Besitzer des Rubens auch macht. Fragt nach einem van der Werff, Potter und Eglon van der Neer. Über die Verpackung und den Transport der Gemälde. Wünscht den Katalog mit den Preisen der letzten Auktion. Würde einen van der Werff mit Gewändern einer nackten Figur vorziehen. Die Kiste mit den beschädigten Gemälden von Furet ist noch nicht angekommen. Treuer soll diese an Mochetti in Köln adressieren. Postskriptum: Erfuhr gerade, dass die Gemälde von Furet Köln passiert hatten. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Neer, Eglon Hendrik van der; Künstler, Maler, 1634 - 1703 (GND)
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND) 
Orte  Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 25 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  8. Juli 1763 
Inhalt  Bedankt sich, dass Treuer ihr [und Karl Friedrich] in Den Haag die Kabinette zeigte. D'Angelo und [van den] Berg haben Anweisung, Treuer die 680 Gulden für die Gemälde aus der Sammlung Verschuring zurückzugeben. Die Xaverys, Ruyschs und Lelienberghs, die einige Tage nach Karoline Luise in Karlsruhe ankommen werden, wurden am Mittwoch [6. Juli 1763] mit dem Wouwerman weitergeschickt. Vergangenen Samstag [2. Juli 1763] kamen Karoline Luise [und Karl Friedrich] in Karlsruhe an. Die Erben von da Costa wollen nichts aus dem Kabinett herauslösen. Karoline Luise mochte die beiden van Mieris' sehr. Wartet auf den Ausgang der Auktion Lormier. Bittet um die Zustellung des dazu gehörigen Katalogs mit den Preisen. Karoline Luise [und Karl Friedrich] werden van Heteren seinen Griffier lassen. Postskriptum: Entrichtet Treuers Schwägerin und ihrem Patenkind ihre Komplimente. Falls Treuer etwas bei der Auktion Lormier ersteigern sollte, soll er es aus Den Haag schicken und nicht aus Amsterdam, weil dort die Ausfuhrgebühren so hoch sind. Die Gemälde soll Treuer an Mochetti in Köln adressieren. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Costa, Benjamin da; Kunstsammler, 1704 - 1764
D'Angelo & van den Berg
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Heteren, Adriaan Leonard van; Kunstsammler, 1724 - 1800
Lelienbergh, Cornelis; Maler, 1626 - 1676 (GND)
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Mieris, van; Maler
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Ruysch, Rachel; Malerin, 1664 - 1750 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Treuer, Karoline Henriette Marie Luise von; 1754 - 1809
Verschuring, Hendrik; Kunstsammler
Wouwerman; Maler
Xavery, Jacob; Maler, 1736 - 1771 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 50, 220 
Aussteller  Promme, Abraham 
Empfänger  Mochetti, Anton Maria 
Ort  Amsterdam 
Datum  23. Juli 1763 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe ca. 23,5 cm, Breite ca. 18,5 cm 
Personen  Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Promme, Abraham; Spediteur 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 50, 221 
Aussteller  Mochetti, Anton Maria 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Köln 
Datum  5. August 1763 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe ca. 23 cm, Breite ca. 18 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann 
Orte  Köln K 
Suche nach: Mochetti, Anton Maria; Kaufmann - Stichwort
Treffer: 1 bis 13 von 13

Neue Suche














Datenschutz   Impressum