Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 4 von 4
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 12, 138 
Aussteller  Morell, Gerhard 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  20. Mai 1763 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 40 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  10. Mai 1763 
Inhalt  Übersendet einen Brief des Grafen von Schmettau. Graf von Schmettau wird, wie Morell, in Amsterdam sein. Treuer fragt, für was er die 550 Gulden aufwenden soll, die ihm d'Angelo & van den Berg brachten. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief des Grafen von Schmettau ist in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
D'Angelo & van den Berg
Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 43 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  1. Juli 1763 
Inhalt  Erwähnung der Rückkehr Karoline Luises nach Karlsruhe. Vier Briefe kamen mit der deutschen Adresse zurück, die Treuer zu Karl Friedrich von Baden nach Utrecht geschickt hatte. Die Gemälde von Verschuring sind auf dem Weg, transportiert von Goll. Ein Maler aus Rotterdam sah bei Lyonet einen Beja [Bega]. Was den Auftrag bezüglich der Auktion Lormier betrifft, wird Treuer das tun, was Karoline Luise ihm in ihrem Brief vom 26. Juni [1763] auftrug. Für den Fall, dass ihr die Bilder der letzten Sendung nicht gefallen, kann sie diese mit dem Wouwerman zurückschicken. Morell ist in Den Haag. Suasso sagte Treuer, dass die Erben nichts aus dem Kabinett veräußern möchten. Über den geplanten Kauf eines Griffiers von van Heteren. Die regierende Fürstin [Marie Luise von Oranien] wird Den Haag in Richtung Ijsselstein verlassen, der Fürst [Wilhelm V.] von Oranien und der Herzog [Ludwig Ernst von Braunschweig-Wolfenbüttel] in Richtung Huis ten Bosch. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bega, Cornelis Pietersz.; Künstler, Maler, 1631 - 1664 (GND)
Braunschweig-Wolfenbüttel, Ludwig Ernst; Herzog; 1718 - 1788 (GND)
Griffier, Jan; Maler, 1645 - 1718 (GND)
Heteren, Adriaan Leonard van; Kunstsammler, 1724 - 1800
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Lyonet, Pierre; Naturwissenschaftler, Kupferstecher, Jurist, 1706 - 1789 (GND)
Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND)
Oranien-Nassau, Marie Luise; Fürstin; 1688 - 1765 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Suasso
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verschuring, Hendrik; Kunstsammler
Wouwerman; Maler 
Orte  Den Haag [NL]
Den Haag [NL]; Huis ten Bosch
Ijsselstein, Provinz Utrecht [NL]
Rotterdam [NL]
Utrecht [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 47 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  9. August 1763 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 24. Juli [1763]. Über de la Sarraz und den Erwerb von Wasserpflanzen, Lyonet und Kataloge zu Muschelauktionen. Herzog Ferdinand [von Braunschweig?] sah dessen Kabinett und auch die Gemälde von da Costa. Morell kaufte wenig bei der Auktion Lormier. Morell meinte, dass Karoline Luise mit 2500 Gulden für die van der Werffs nicht zuviel zahlte. Nicht Bisschop besitzt den van Huysum, sondern Yver in Amsterdam. Über den Konkurs der Brüder de Neufville. Bei der Auktion Lormier kauften sie für 12 000 Gulden. Die Gemälde für Karoline Luise wurden an Mochetti adressiert. Treuer erhielt aus Nimwegen zwei Kisten: Der Wouwerman war in gutem Zustand. Die Quittung von du Batelier wird Treuer mit der nächsten Post schicken. In der anderen Kiste, die Treuer mit dem Eigentümer der Gemälde, van Haaften, öffnete, war der eine Lelienbergh beschädigt, wie die Rahmen der Ruyschs. Der Eigentümer wird die beiden Lelienberghs an Karoline Luise zurückschicken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Batelier
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Braunschweig-Lüneburg, Ferdinand; Herzog; Generalfeldmarschall, 1721 - 1792 (GND)
Costa, Benjamin da; Kunstsammler, 1704 - 1764
Gebrüder Neufville; Bankiers
Haaften, G. C. van; Kunsthändler
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
La Sarraz, Henri de; Schweizergardenkapitän, 1709 - 1765
Lelienbergh, Cornelis; Maler, 1626 - 1676 (GND)
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Lyonet, Pierre; Naturwissenschaftler, Kupferstecher, Jurist, 1706 - 1789 (GND)
Mochetti, Anton Maria; Kaufmann
Morell, Gerhard; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1710 - 1771 (GND)
Ruysch, Rachel; Malerin, 1664 - 1750 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND)
Wouwerman; Maler
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Nimwegen, Provinz Gelderland [NL] 













Datenschutz   Impressum