Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Brentano - Stichwort
Treffer:1 bis 13 von 13
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 4 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  23. Februar 1762 
Inhalt  Über Zahlungsmodalitäten, Brentano und Furet betreffend. Katalog der Sammlung Franck wird mit übersandt. Darin soll Karoline Luise die von ihr favorisierten Bilder markieren. Ein Kenner wird diese auf ihre Echtheit hin prüfen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Katalog zur Sammlung Franck könnte sich auf FA 5 A Corr 35,3 beziehen 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brentano
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 17 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  29. Juni 1762 
Inhalt  Über Zahlungsmodalitäten, Brentano einbeziehend, die drei Kisten mit Gemälden von Furet, die zu ihr unterwegs sind und den Katalog einer Sammlung, die in Amsterdam versteigert werden wird. Karoline Luise bewog Treuer dazu, 'Amateur' zu werden. Er wird ihr sein Probestück zukommen lassen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brentano
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 101 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  15. Dezember 1768 
Inhalt  Berichtet von seiner gewünschten Akkreditierung als Resident der Landgrafen von Hessen[-Darmstadt] und Karoline Luises Fürsprache. Charakterisiert die Verbindlichkeiten des landgräflichen und württembergischen Hofs. Treuer bittet um die Aufnahme seiner Tochter [Karoline] am Hof der Karoline Luise. Treuer führte die Anordnungen bezüglich des Marquis de Puente Fuerte aus. Der Graf von Catanti schrieb Treuer aus Kopenhagen wegen der Lava: Über Verschickungsmodalitäten zwischen Amsterdam und Neapel, wo der Kämmerer der Königin [Maria Karolina], Buono, mit der Angelegenheit betraut ist. Treuer schrieb an Buono, man könne die Kiste an Brentano in Amsterdam schicken. Erwähnung von Burmanns "flora Indica". Vosmaer ist in Amsterdam, Meuschen in Rotterdam. Treuer bittet Karoline Luise, ihm den Brief der Landgräfin [Karoline] zurückzuschicken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Barrenechea, Pablo de, Marquis de Puente Fuerte; Diplomat, - 1770
Brentano
Buono, Bernardo; Kämmerer
Burman, Nicolaas Laurens; Botaniker, 1734 - 1793
Catanti, Giacinto de; Diplomat
Hessen-Darmstadt, Familie (GND)
Hessen-Darmstadt, Karoline Henriette Christiane; Landgräfin; 1721 - 1774 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Sizilien, Maria Karolina; Königin; 1752 - 1814 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Treuer, Karoline Henriette Marie Luise von; 1754 - 1809
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Kopenhagen [DK]
Neapel [I]
Rotterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 108 
Aussteller  Buono, Bernardo 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Neapel 
Datum  10. Januar 1769 
Inhalt  Erhielt den Brief vom 6. Dezember [1768]. Erwähnt Graf von Catanti, bevollmächtigter Gesandter des Königs [Ferdinand III.] von Sizilien in Dänemark. Das Sortiment an Lavagestein wird Buono mit dem Schiff zu Brentano nach Amsterdam schicken lassen. Postskriptum: Die Kiste mit dem Lavagestein gab Buono an Davel, den niederländischen Konsul vor Ort. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Brentano
Buono, Bernardo; Kämmerer
Catanti, Giacinto de; Diplomat
Davel; Konsul
Sizilien, Ferdinand III.; König; 1751 - 1825 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Neapel [I] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 101 
Aussteller  Dubourg, Louis Fabritius 
Empfänger  Baden, Karl Friedrich von 
Ort  Amsterdam 
Datum  5. November 1761 
Inhalt  Konnte noch nicht vom Verkauf des Gemäldes von Potter berichten: Braamcamp kaufte es für etwas mehr als 3900 Gulden. Die anderen Gemälde wurden für einen sehr hohen Preis verkauft. Falls es einen Katalog der Sammlung Braamcamp gibt, wird Dubourg diesen Karl Friedrich zukommen lassen. Über die Auktion vom 7. Dezember [1761]: Nr. 7, Spagnoletto, wird mindestens 150 Gulden kosten; Nr. 60 und 61, Rosa, jedes um die 30 Gulden; Nr. 137, Backhuysen, um die 100 Gulden; Nr. 190, Rembrandt, 30 oder 50 Gulden. Dubourg konnte die Gemälde nicht sehen. Die Meister, die Karl Friedrich wünscht, sind selten und teuer. Keine Neuigkeiten aus Berlin. Über Zahlungen, die Herren Britano [Brentano] betreffend, darüber eine Aufstellung auf der Rückseite, in der die Rückgabe eines Gemäldes von [van] Mieris genannt wird, ferner der Karrenschieber von de Byer [de Byers], die Herren Panchaud und Karlsruhe. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Backhuysen, Ludolf; Künstler, Maler, Bildnismaler, Stecher, Marinemaler, 1631 - 1708 (GND)
Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Braamcamp, Gerret; Sammler, 1699 - 1771 (GND)
Brentano
Byers, de; Maler
Dubourg, Louis Fabritius; Maler, Zeichner, Radierer, 1693 - 1775 (GND)
Mieris, van; Maler
Panchaud
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Rembrandt Harmensz. van Rijn; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1606 - 1669 (GND)
Ribera, José de; Maler, 1591 - 1652 (GND)
Rosa, Salvatore; Künstler, Maler, Schriftsteller, Graphiker, Schauspieler, Musiker, 1615 - 1673 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Berlin B 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 5 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  24. Januar 1762 
Inhalt  Erhielt vor 15 Tagen die Gemälde von Furet. Karoline Luise behielt vier und schickte die anderen an Treuer zurück. Die ausgewählten Werke sind: 1. Potter, Nr. 4 (32 Gulden); 2. van Ostade, Nr. 3 (32 Gulden); 3. und 4. die zwei Breda, Nr. 5 (110 Gulden). Karoline Luise beauftragte Brentano in Amsterdam mit der Zahlung, damit Furet das Geld aus Treuers Händen bekommt. Die Gemälde sind in gutem Zustand angekommen. Sorgt dafür, dass sie in gleichem Zustand zurückkehren. Erhofft sich von Furet eine Liste, auf der die Meister sind, die sie wünscht. Furets [van] Mieris war kein Original. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Breda, Lukas von; Maler, 1676 - 1752
Brentano
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Mieris, van; Maler
Ostade; Maler
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 7 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  29. März 1762 
Inhalt  Erhielt am Morgen Treuers Brief. Karoline Luise bedankt sich für die Informationen über die Gemälde. Wies Brentano an, 550 Gulden bereitzustellen. Sie gab noch 150 Gulden dazu, da sie noch vier weitere Gemälde wünscht. Alle acht Gemälde sind mit Nummern angegeben. Für den Fall, dass die Gemälde 40 oder 50 Gulden höher als die 150 Gulden geschätzt werden, gibt sie ihre Zustimmung zum Kauf. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brentano
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 8 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  19. April 1762 
Inhalt  Es gab geringen Zweifel an der Echtheit der Figuren des van der Heyden. Karoline Luise bedauert den Zweifel nicht mehr, obgleich van der Heyden ein Maler ist, von dem sie gerne ein Gemälde zu besitzen wünschte, vor allem die Ansicht einer holländischen Stadt. Die beiden Jardins [Dujardins] werden ihr immer Freude bereiten, weil Treuer ihr ankündigte, dass sie "très fini" seien, was sie bei Gemälden sucht. Wenn der Berchem für 150 Gulden schön ist, soll Treuer ihn kaufen. Die Gemälde soll Treuer an Brentano schicken, falls sie über Amsterdam geschickt werden, andernfalls an Stephan Anton Brentano in Köln, damit sie weiter zu Malbrain [Mallebrein] in Karlsruhe geschickt werden können. Karoline Luise wünscht die Liste der Auktion mit den Preisen der Gemälde und den Namen derjenigen, die diese kauften. Karoline Luise lässt sich von anderen Auktionen ebenfalls solche Listen schicken, um schöne Stücke wiederzufinden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Brentano
Brentano, Stephan Anton; Kaufmann
Dujardin, Karel; Maler, 1622 - 1678 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Mallebrein, Johann Baptista; Kaufmann
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 9 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  12. Mai 1762 
Inhalt  Kondoliert zum Tod von Treuers Gattin. Bietet insbesondere Treuers Tochter [Karoline], ihrem Patenkind, ihre Unterstützung an. Erhielt am Montag [10. Mai 1762] Treuers Brief, in dem er von den zwei Gemälden von van der Heyden berichtete. Heute berichtete man Karoline Luise, dass einer der Berchems zurückkommt. Karoline Luise akzeptiert die beiden van der Heyden für 300 holländische Gulden. Sie glaubt nicht, dass man das vertraglich abschließen muss, damit sie die Gemälde zurückschicken kann, wenn sie ihr nicht gefallen, was in diesem Fall nicht zu erwarten ist. Erwähnt den Katalog der Sammlung Hoet. Treuer soll sich um die Auktionen in Den Haag kümmern, abgewickelt werden sollen die Geschäfte über den Hofbankier Goll sowie Brentano in Amsterdam oder Köln. Karoline Luise hofft, dass Furet noch Werke von van Mieris, Dou, van der Werff oder Früchtedarstellungen von van Huysum besitzt, und dass das Gemälde von Rembrandt, auf das sie wartet, ein kleines Historiengemälde ist, denn eines aus diesem Genre besitzt sie noch nicht. Fragt, was Mme Lormier mit ihrer Sammlung machen wird. Postskriptum: Der Markgraf [Karl Friedrich] bat Karoline Luise, sich um seine Rechnungen bezüglich Treuer zu kümmern und Treuer zu bitten, ihm Kataloge über Muscheln und Naturgeschichtliches aus Holland zu schicken. Karoline Luise bittet Treuer noch einmal, die Gemälde gut zu verpacken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Brentano
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Hoet, Gerard; Kunsthändler, Maler, 1698 - 1760 (GND)
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
Lormier, Willem; Kunstsammler, Kunsthändler, 1682 - 1758 (GND)
Mieris, van; Maler
Rembrandt Harmensz. van Rijn; Künstler, Maler, Kunsthändler, 1606 - 1669 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Treuer, Karoline Henriette Marie Luise von; 1754 - 1809
Treuer; - 1762
Werff, Adriaen van der; Künstler, Maler, 1659 - 1722 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Köln K 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 11 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  21. Juni 1762 
Inhalt  Bedankt sich für den Versand der Gemälde. Möchte wegen des Transports wissen, ob die Kiste mit den Gemälden an sie oder an Brentano adressiert war. In drei oder vier Wochen wird Karoline Luise eine gute Möglichkeit haben, Treuer seine Auslagen zu schicken. Bedankt sich, dass Treuer dem Grafen von Schmettau einen Brief zukommen lassen wird. Sie wartet mit dem Schreiben, bis der Rubens angekommen sein wird. Möchte von Xavery aus Amsterdam, der van Huysum imitiert, Gemälde von Früchten mit den Preisen geschickt bekommen. Möchte von Treuer wissen, ob er bei Bisschop das Gemälde von Antwerpen kauft. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Brentano
Huysum, Jan van; Maler, 1682 - 1749 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Xavery, Jacob; Maler, 1736 - 1771 
Orte  Amsterdam [NL]
Antwerpen [B] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 12 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  5. Juli 1762 
Inhalt  Treuer zahlte über die Herren Brentano. Die Kaufleute der Karoline Luise haben mittlerweile den Korrespondenten gewechselt. Die Zahlungen gehen fortan über die Herren d'Angelo & van den Berg in Amsterdam, auch jene für die beiden Gemälde, die der Graf von Schmettau aussuchte und die gut angekommen sind: Ein Rubens und ein kleines Gemälde von Giliy [Gillig] für 40 holländische Gulden. In der Notiz des Generals [von Schmettau] heißt es, dass der Besitzer des Rubens diesen auf 600 holländische Gulden schätzt. Karoline Luise hätte gerne einen Rabatt, würde die Summe aber trotzdem bezahlen. Das Geld soll Treuer über d'Angelo & van den Berg beziehen. Karoline Luise freut sich, dass sie Treuer zum Malen inspirieren konnte. Wird erst im August wieder mit Treuer über die Auktion Franck sprechen können. Wartet auf die dritte Kiste von Furet. Treuer berichtete nichts von dem Gemälde, auf das Bisschop hinwies. Furet könne beruhigt wegen der Rücksendung seiner Gemälde sein. Karoline Luise wünscht sich den Katalog der Amsterdamer Auktion. Bittet Treuer, sich um das Schreiben für den Grafen von Schmettau zu kümmern. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Brentano
D'Angelo & van den Berg
Franck, Johan Willem; Maler, Kunstsammler, 1720 - 1761
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Gillig, Jacob; Maler, Kaufmann, Vollzugsbediensteter, 1636 - 1701 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 97, 22 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  11. Juni 1762 
Inhalt  Abrechnung, beinhaltend die Ausgaben für Terwesten (340 Gulden sowie 15 Gulden 14 Stüber), Furet (8 Gulden 6 Stüber), ein Gemälde von Berchem (160 Gulden), zwei Gemälde von van der Heyden (300 Gulden) und Brentano (2 Gulden 10 Stüber). Treuer erhielt von Karoline Luise über Brentano 550 Gulden, sodass Treuer noch 284 Gulden 10 Stüber zustehen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe ca. 31 cm, Breite ca. 19 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berchem, Nicolaes; Maler, Zeichner, Graphiker, 1620 - 1683 (GND)
Brentano
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Terwesten der Jüngere, Augustin; Maler, 1711 - 1781
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Kunstobjekt
Künstler  van Ostade, Adriaen 
Titel  Der Federnschneider 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  22,5 x 18,5 cm 
Provenienz  Erworben im Januar 1762 aus einer Ansichtssendung des Malers und Kunsthändlers Jan Furet in Den Haag für 32 Gulden. »Melling-Inventar« 1784, Nr. 153 (»in der Manier des Brauers« / Adriaen Brouwer) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  246 
Quellenzitat  »No: 3: – un tablaux par adriaan van ostade representent un filosophe dans son etude, qui est ocupees a tailler une plume cet un tablaux rar est qui est connu sous le nom de het penne snydertie hautteur 8½ pous largeur 7: pous le prix est de ………. 32 –:–«
Aus einer undatierten Angebotsliste Furets mit 23 Gemälden
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 97, 23
»Je reçus il y a une 15aine de jours les Tabl. du Sr. Furêt […]. Les morceaux choisies sont
1.) le Potter No 4. fl.[orin] 32
2.) le van Ostade No 3. fl.32
3.) 4.) les 2. Breda No 5. 110
_______
fl. 174
Je viens de charger le Sr. Brendano d’Amsterdam a vous en faire le payement Monsieur, pour que le Sr. Furêt reçoive cet argent de vos mains. Les Tabl. sont arrivés en bon Etat […].«
Karoline Luise an Treuer, 24.1.1762
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 37, 5 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 153, Nr. 113, S. 204 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 233 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 393 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 316 (Malereikabinett 58)
Weitere Literatur: Ausst. Kat. Brüssel 1986∕87, Nr. 301 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Breda, Lukas von; Maler, 1676 - 1752
Brentano
Brouwer, Adriaen; Maler, 1605/06 - 1638 (GND)
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Ostade, Adriaen van; Maler, Radierer, Zeichner, 1610 - 1685 (GND)
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Suche nach: Brentano - Stichwort
Treffer: 1 bis 13 von 13

Neue Suche














Datenschutz   Impressum