Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 6 von 6
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 70 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  17. Dezember 1771 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Briefe vom 9. und 10. [Dezember 1771]. Perlenmuschel gefiel Karoline Luise. Bat Treuer, Karoline Luises Aufträge zu Muscheln übernehmen zu dürfen. Karoline Luise lässt Goll auf eine weitere Zeichnung hoffen. Es heißt, dass die Zarin [Katharina II.] von Russland das Kabinett des [Crozat] de T[h]iers in Paris kaufte. Die Galerie in Sankt Petersburg wird bald alle anderen in Europa übertreffen. Wer hätte das vor 70 Jahren gedacht. Buchhändler kümmert sich schnellstmöglich um Bücherwünsche der Karoline Luise. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Russland, Katharina II.; Zarin; 1729 - 1796 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Paris [F]
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 38 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  29. Februar 1760 
Inhalt  Karoline Luise fragte Fleischmann bezüglich der Vergrößerung ihres Gemäldekabinetts. Katalog der Sammlung Thiers, den Fleischmann vor zwei oder drei Jahren erhielt und Karoline Luise anbietet, verkauft sich nicht. Aufzählung der Gemälde, die König [Ludwig XV.] im Luxembourg ausstellen ließ, findet sich in "Voyage Pittoresque". De Vence starb Anfang des Jahres im Amt, nach Genuss eines Frikassees. Wille schätzt dessen Gemälde, die verkauft werden. Fleischmann möchte eine Liste [der Gemälde] in Karoline Luises Händen wissen. In Karoline Luises Liste von Büchern über Malerei vermisst Fleischmann das Werk von Richardson und die Leben der Maler von Darginville [d'Argenville], beides nützliche Werke. Wird Karoline Luise das allseits erwartete Gedicht über die Malerei von Watel [Watelet] mit schönen Figuren schicken, herausragender Druck in Quart. Fand das Gedicht von [Du]fresnoy, dem beigefügt eine Zeichnung von Le Clerc. Dieses wird Fleischmann mit den beiden Gemälden von Mesker[ck], einigen "Fréronades", Ausgaben des Mercure [françois], der Fortsetzung des Sammelbandes "E et F" und einem amüsanten Pariser Gerichtsurteil mit der Kutsche nach Straßburg schicken. Das von Karoline Luise bestellte Gedicht des Philosophen von Sanssouci [Friedrich II. von Preußen] wird Fleischmann am Sonntag [2. März 1760] vom Buchbinder erhalten und am Montag [3. März 1760] mit der großen Post verschicken. Fleischmann wünscht sich ein gemaltes Werk von der Hand der Karoline Luise, das nach seinem Tod in das Familienfideikommiss übergehen soll. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Dézallier d'Argenville, Antoine-Nicolas; Kunsthistoriker, Naturwissenschaftler, 1723 - 1796 (GND)
Dufresnoy, Charles-Alphonse; Maler, Architekt, Kunstschriftsteller, 1611 - 1668 (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Frankreich, Ludwig XV.; König; 1710 - 1774 (GND)
Le Clerc; Künstler
Meskerck; Künstler
Preußen, Friedrich II.; König; Komponist, 1712 - 1786 (GND)
Richardson, Jonathan; Künstler, Maler, Kunsthistoriker, 1694 - 1771 (GND)
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760
Watelet, Claude-Henri; Enzyklopädist, Künstler, 1718 - 1786 (GND)
Wille, Johann Georg; Kupferstecher, Kunstagent, 1715 - 1808 (GND) 
Orte  Paris [F]
Paris [F]; Palais du Luxembourg
Straßburg [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 24 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Eberts, Johann Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  24. Dezember 1759 
Inhalt  Akzeptiert die beiden Gemälde, die Boucher für sie anfertigen möchte. Karoline Luise wird sicherlich mit den zwei Köpfen zufrieden sein. Wird sie eines Tages Eberts schicken, damit er sie, wie er wünschte, stechen kann. Karoline Luise wünscht sich gedruckte Kataloge von Gemäldekabinetten, wie von Crozat, Baron de Thiers, des Palais Royal oder der zweiten Galerie du Luxembourg. Vom dortigen Rubens besitzt Karoline Luise Drucke. Katalog der Sammlung Comte de Vence besitzt sie bereits. Erhielt den Katalog der Gemälde. Übersendet Notiz mit den Gemälden, die Eberts für sie kaufen soll. Eberts soll seinem Korrespondenten in Leipzig schreiben, dass er sich sorgsam um die Verpackung und den Transport der Gemälde kümmern soll. Schickt Eberts den Katalog zurück. Postskriptum: Fragt, ob sich Eberts an die beiden kleinen Gemälde von Brawer [Brouwer] erinnern kann. Falls sie ihm nicht gefallen, soll er sie ausstreichen. Karoline Luise sah von Brawer [Brouwer] Gemälde gleicher Art in Mannheim, die ihr sehr gut gefielen. 
Überlieferungsart  Entwurf 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Boucher, François; Maler, 1703 - 1770 (GND)
Brouwer, Adriaen; Maler, 1605/06 - 1638 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Rubens, Peter Paul; Maler, Diplomat, 1577 - 1640 (GND)
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Leipzig L
Paris [F]; Palais du Luxembourg
Paris [F]; Palais Royal 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 56 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  3. Januar 1760 
Inhalt  Boucher arbeitet gerade an einem der Gemälde, die Eberts in Auftrag gab. Boucher versprach Eberts zwei Meisterwerke mit Figuren, Tieren, Blumen und Bächen. Kataloge von Gersaint, der Sammlung Crozat, Fonspertuis und anderer sind selten und teuer. Wird versuchen, welche zu finden, um sie sofort Karoline Luise zu schicken. Differenz aus der Umrechnung der 580 Reichstaler ergibt sich daraus, dass der Markt Umrechnung Louisdor-Reichstaler 1 zu 5 ansetzte und es keinen geregelten Kurs zwischen Leipzig und Paris gibt. Eberts' Korrespondenten, Brüder Kreuchauf, erstatteten das Geld über Eberts' Bankier in Hamburg zurück, diesem wurde das Geld von Eberts am 30. November [1759] zurückerstattet. Weiteres über die Verhandlung über die Berechnung der Wechselkurse und des Preises mit Bötticher, dem Eigentümer des Kabinetts. Beiliegend Rechnung von Papelier & Eberts, gleichen Datums, für fünf Gemälde aus der Sammlung Bötticher. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Angran de Fonspertuis, Louis Auguste; Kunstsammler (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bötticher; Kunstsammler
Boucher, François; Maler, 1703 - 1770 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND)
Kreuchauf
Kreuchauf, Franz Wilhelm; Kaufmann, Kunsthistoriker, 1727 - 1803 (GND)
Papelier; Bankier 
Orte  Hamburg HH
Leipzig L
Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 80 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  20. Dezember 1770 
Inhalt  Entsprechend Karoline Luises Anweisungen hält Eberts für Maelrondt 1701 Livres 4 Sols bereit, schrieb seinem Bruder [Philipp Jakob] 174 Livres 11 Sols gut, verlangt für Kataloge 313 Livres, beauftragte seinen Bruder [Philipp Jakob], de Dietrich 1000 Livres zu zahlen und Karoline Luise die Quittung zu schicken. Durch diese Übereinkunft ist Binninger kaum betroffen. Karoline Luise wird in wenigen Tagen den Katalog von Boucher erhalten, dessen Kabinett 1000 interessante Dinge enthält. Baron [Crozat] de Thiers verstarb. Seine Sammlung wird im kommenden Frühling verkauft werden. Es wird keine Sammlung mehr von gewisser Bedeutung in Paris geben. Wenn Karoline Luise nicht bald nach Paris reist, wird sie Gefahr laufen, keine Gemälde mehr in den einzelnen Kabinetten anzutreffen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Binninger; Kammerrat
Boucher, François; Maler, 1703 - 1770 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Dietrich, Jean de; Stettmeister, 1719 - 1795 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 82 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  9. Dezember 1771 
Inhalt  Beklagt Abreise der Karoline Luise, wie auch die Eheleute d'Argenville sowie Bourjon, deren Ehrerbietung Eberts Karoline Luise entrichtet. Wird von Neuem versuchen, Kassette mit Lack und Schachspiel aus Achat zu verkaufen. Wenn es Eberts nicht gelingt, wird er es zurückschicken. Kabinett von [Louis-Antoine Crozat] de Thiers wurde vorgestern [7. Dezember 1771] für 450 000 Livres verkauft. Man muss hoffen, dass die Zarin [Katharina II.] mit den Gemälden glücklicher sein wird als mit jenen von Braamcamp, die für immer verloren sein werden. Es wird herausragende Stücke beim Duc [Charles-Godefroy de La Tour d'Auvergne] de Bouillon zu kaufen geben. Aber das wird nicht vor Ostern sein. Bietet Karoline Luise seine Dienste an, auch wenn er seit drei Jahren von ihr nur kleinste Aufträge erhielt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bouillon, Charles-Godefroy de La Tour d'Auvergne de; Herzog, 1706 - 1771
Bourjon
Braamcamp, Gerret; Sammler, 1699 - 1771 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Dézallier d'Argenville
Dézallier d'Argenville, Antoine-Nicolas; Kunsthistoriker, Naturwissenschaftler, 1723 - 1796 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Russland, Katharina II.; Zarin; 1729 - 1796 (GND) 
Orte  Paris [F] 













Datenschutz   Impressum