Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Sankt Petersburg [RUS] - Stichwort
Treffer:1 bis 15 von 15
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 16, 4 
Aussteller  Bezkoi, Iwan Iwanowitsch 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Sankt Petersburg 
Datum  15. Mai 1773 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bezkoi, Iwan Iwanowitsch; Bildungspolitiker, 1704 - 1795 (GND) 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 16, 5 
Aussteller  Bezkoi, Iwan Iwanowitsch 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Sankt Petersburg 
Datum  15. Oktober 1780 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bezkoi, Iwan Iwanowitsch; Bildungspolitiker, 1704 - 1795 (GND) 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 17, 8 
Aussteller  Orlow, Wladimir Grigorjewitsch 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Sankt Petersburg 
Datum  24. Januar 1775 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Orlow, Wladimir Grigorjewitsch; Graf, Gelehrter, 1743 - 1831 (GND) 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 28, 53 
Datum  1. Mai 1771 
Inhalt  Schreiben aus Sankt Petersburg von Kochs Hand. 
Überlieferungsart  Abschrift 
Sprache  Französisch 
Personen  Koch, Friedrich Albrecht von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Legationsrat, 1740 - 1800 (GND) 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 28, 63 
Datum  24. Juni 1772 
Inhalt  Kopie eines Schreibens aus Sankt Petersburg von Kochs Hand. 
Überlieferungsart  Abschrift 
Sprache  Französisch 
Personen  Koch, Friedrich Albrecht von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Legationsrat, 1740 - 1800 (GND) 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 70 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  17. Dezember 1771 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Briefe vom 9. und 10. [Dezember 1771]. Perlenmuschel gefiel Karoline Luise. Bat Treuer, Karoline Luises Aufträge zu Muscheln übernehmen zu dürfen. Karoline Luise lässt Goll auf eine weitere Zeichnung hoffen. Es heißt, dass die Zarin [Katharina II.] von Russland das Kabinett des [Crozat] de T[h]iers in Paris kaufte. Die Galerie in Sankt Petersburg wird bald alle anderen in Europa übertreffen. Wer hätte das vor 70 Jahren gedacht. Buchhändler kümmert sich schnellstmöglich um Bücherwünsche der Karoline Luise. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Russland, Katharina II.; Zarin; 1729 - 1796 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Paris [F]
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 76 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  19. Juni 1772 
Inhalt  Bezieht sich auf seinen Brief an Karoline Luise vom 5. [Juni 1772]: Buchhändler lieferte zwei Bände von Borlase, die "antiquites" und die Naturgeschichte Cornwalls, sowie "Plumier Icones par Burmann". Schickte die Bücher mit der Postkutsche. Ausgaben belaufen sich auf 92 Gulden, wie auf übersendeter Notiz zu sehen ist. Plots "Natural history of Derbishire" konnte noch nicht gefunden werden. Sprach mit Burman über das Druckgrafikprojekt. Burman sieht viele Probleme. Man wird nicht genug Subskribenten rekrutieren können. Darüber hinaus gibt es alleine 14 000 bekannte Pflanzen und es werden ständig neue entdeckt. Gerade bekam er sechs neue von Wissenschaftlern aus Sankt Petersburg geschickt, die auf Rechnung der Zarin [Katharina II.] auf Reisen waren. Burman glaubt, man kann einen bedeutenderen Dienst leisten, indem man nur jene sticht, welche die Öffentlichkeit noch nicht besitzt. Die Anzahl der Interessenten wäre in diesem Fall größer. Goll übersendet die Liste mit den gekauften ausgestopften Vögeln, die in Glasschränke montiert wurden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Notiz in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Borlase, William; Antiquar, Naturwissenschaftler, 1695 - 1772 (GND)
Burman, Johannes; Biologe, Botaniker, 1707 - 1779 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Plot, Robert; Naturwissenschaftler, Altertumsforscher, 1640 - 1696 (GND)
Plumier, Charles; Mönch, Botaniker, 1646 - 1704 (GND)
Russland, Katharina II.; Zarin; 1729 - 1796 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 88 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  4. Oktober 1774 
Inhalt  Schrieb Karoline Luise am 8. Juli [1774], um den Erhalt der Zeichnung von ihrer Hand und seinen Dank mitzuteilen. Viele 'Amateure' und Kunstkenner sahen im letzten Sommer voller Bewunderung die Zeichnungen von Hand der Karoline Luise, wie der Erzbischof Maximilian [Friedrich von Königsegg-Rothenfels] mit seinem Gefolge, worunter sich der große Kunstkenner Comte de Lambert befand. Goll erhielt von Nicolay, Sekretär des Großfürsten [Paul] von Sankt Petersburg, eine Kiste für Karoline Luise, die Goll ihr über Johann Goll & Söhne in Frankfurt schickte. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Goll & Söhne, Johann
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Köln, Maximilian Friedrich; Erzbischof; Kurfürst, 1708 - 1784 (GND)
Lambert, de; Graf
Nicolay, Ludwig Heinrich von; Schriftsteller, Direktor, 1737 - 1820 (GND)
Russland, Paul I.; Zar; 1754 - 1801 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Frankfurt am Main F
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 101 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  25. Februar 1780 
Inhalt  Wundert sich, dass der Kabeljau die Reise [nach Karlsruhe] so gut überstand. Bedankt sich für das Fässchen Wild. Karoline Luise lobte Golls Zeichnungen, mit denen er selbst nie zufrieden war. Goll lobt das zeichnerische Können der Karoline Luise. Vorige Woche hatte Goll Besuch von Falconet, der die Statue für Zar Peter I. in Sankt Petersburg errichtete, nach Paris zurückkehrte und großer Kenner und 'Amateur' auf dem Gebiet der Zeichnungen ist. Falconet war von Karoline Luises Zeichnungen verblüfft. Hofft, dass Karoline Luise eine Reise nach Amsterdam unternimmt. Golls Kabinett ist in besserem Zustand als bei ihrem letzten Besuch. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Unterschrift von eigener, Text von anderer Hand 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Falconet, Etienne; Bildhauer, 1716 - 1791 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Russland, Peter I.; Zar; 1672 - 1725 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Paris [F]
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 35 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  16. Oktober 1773 
Inhalt  Bedankt sich für die Marmorsteine. Treuer mutmaßt, dass die eine Kiste für London bestimmt ist und dass Karoline Luise den Katalog der Auktion [van Zuijlen] van Nijevelt erhielt, die am 9. November [1773] stattfinden wird. Treuer ließ durch Meuschen weitere Ausgaben der Monthly Review mitbringen. Graf von Schmettau bedankt sich für einen Brief der Karoline Luise, ausgestellt in [Schloss] Favorite. Die Allianz Russlands mit dem Haus Hessen eröffnet Treuer neue Perspektiven: Der Hof von Sankt Petersburg unterhielt, neben dem Botschafter und dem Minister, einen Residenten in Den Haag. Zu Zeiten des Grafen von Golowkin war das von Brant. Seitdem gab es keinen Residenten mehr. Jetzt möchte Treuer diesen Posten besetzen. Die Umstände sind gerade günstig, da die Regierung de Swart, Resident in Sankt Petersburg, ernannte. In Sankt Petersburg ist man mit diesem nicht zufrieden, da er nicht von hoher Geburt ist und es ist nicht klar, ob der Fürst Gallizin [Galitzin], der die Botschaft in Berlin wollte, in Den Haag bleibt. Deshalb möchte Treuer den Fürsten Orlow kennenlernen. Von der Asseburg könnte die Verbindung herstellen. Da Treuer von der Asseburg im Gegensatz zu Karoline Luise nicht kennt, bittet Treuer Karoline Luise, ein Wort für ihn einzulegen. Das Gleiche bat Treuer die Landgräfin [Karoline von Hessen-Darmstadt] zu tun. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 19 cm, Breite 11 cm 
Personen  Asseburg, Achatz Ferdinand von der; Diplomat, 1721 - 1797 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brant, Christoph von; Diplomat
Galitzin, Dmitri Alexejewitsch; Diplomat, Politiker, Mineraloge, 1738 - 1803 (GND)
Golowkin, Alexej Gawrilowitsch; Diplomat, - 1766
Hessen-Darmstadt, Karoline Henriette Christiane; Landgräfin; 1721 - 1774 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Orlow, Grigori Grigorjewitsch; Politiker, 1734 - 1783 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Swart, Johan Isaac de; Diplomat
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Zuijlen van Nijevelt, van; Sammler 
Orte  Berlin B
Den Haag [NL]
London [GB]
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 43 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  26. Oktober 1773 
Inhalt  Bedankt sich für die Marmorsteine. Fragt, ob die eine Kiste an Marmorsteinen für London bestimmmt ist. Karoline Luise wird den Katalog zur Auktion [van Zuijlen] van Nijevelt erhalten haben, die am 9. [November 1773] stattfinden wird. Treuer hatte dem Katalog die Monthly Reviews von Meuschen beigefügt. Graf von Schmettau bedankt sich für einen Brief der Karoline Luise, ausgestellt in [Schloss] Favorite. Die Allianz Russlands mit dem Haus Hessen eröffnet Treuer neue Perspektiven: Der Hof von Sankt Petersburg unterhielt, neben dem Botschafter und dem Minister, einen Residenten in Den Haag. Zu Zeiten des Grafen von Golowkin war das von Brant. Seitdem gab es keinen Residenten mehr. Jetzt möchte Treuer diesen Posten besetzen. Die Umstände sind gerade günstig, da die Regierung de Swart, Resident in Sankt Petersburg, ernannte. In Sankt Petersburg ist man mit diesem nicht zufrieden, da er nicht von hoher Geburt ist und es ist nicht klar, ob der Fürst Gallizin [Galitzin], der die Botschaft in Berlin wollte, in Den Haag bleibt. Deshalb möchte Treuer den Fürsten Orlow kennenlernen. D'Assebourg [von der Asseburg] könnte die Verbindung herstellen. Da Treuer von der Asseburg im Gegensatz zu Karoline Luise nicht kennt, bittet Treuer Karoline Luise, ein Wort für ihn einzulegen. Das Gleiche bat Treuer die Landgräfin [Karoline von Hessen-Darmstadt] zu tun. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Asseburg, Achatz Ferdinand von der; Diplomat, 1721 - 1797 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brant, Christoph von; Diplomat
Galitzin, Dmitri Alexejewitsch; Diplomat, Politiker, Mineraloge, 1738 - 1803 (GND)
Golowkin, Iwan Gawrilowitsch; Diplomat
Hessen-Darmstadt, Karoline Henriette Christiane; Landgräfin; 1721 - 1774 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Orlow, Grigori Grigorjewitsch; Politiker, 1734 - 1783 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Swart, Johan Isaac de; Diplomat
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Zuijlen van Nijevelt, van; Sammler 
Orte  Berlin B
Den Haag [NL]
London [GB]
Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 51, 9 
Datum  10. August 1770 
Inhalt  Ausschnitt aus dem Anhang zu den St. Petersburgischen Zeitungen Nr. 64. 
Überlieferungsart  Druck 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe ca. 16,5 cm, Breite ca. 11 cm 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 65, 64 
Inhalt  Bericht eines badischen Prinzen aus Sankt Petersburg. 
Sprache  Deutsch 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 65, 215 
Aussteller  Unbekannt 
Empfänger  Unbekannt 
Ort  Sankt Petersburg 
Datum  19. April 1776 
Überlieferungsart  Abschrift 
Sprache  Deutsch 
Orte  Sankt Petersburg [RUS] 
Suche nach: Sankt Petersburg [RUS] - Stichwort
Treffer: 1 bis 15 von 15

Neue Suche














Datenschutz   Impressum