Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 5 von 5
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 55 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Straßburg 
Datum  4. November 1763 
Inhalt  Erhielt die Sendung von Karoline Luise. Kataloge, wie jener von de Gersain[t] zu dem fraglichen Kabinett, sind nicht von der Art, die normalerweise in den öffentlichen Verkauf gerät und recht teuer ist. Jener zu den Gemälden des Duc de Tallard, den Zeichnungen von Crozat, der Bibliothek von de Bose [Boze] und von d'Osembray [Pajot d'Ons-en-Bray], waren nicht zu günstig und jeder könnte ein Beispiel für sein Gebiet abgeben. Diese Kataloge werden nicht mehr gedruckt. Fleischmann zweifelt, dass selbst Furet, der mit der Suche betraut ist, diese finden kann, es sei denn sie sind in einem Bücherinventar einer Versteigerung aufgeführt, die in der Regel im Herbst stattfinden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Crozat, Pierre; Kunstsammler, 1661 - 1740 (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Furet, Jan; Maler, Kunsthändler
Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND)
Gros de Boze, Claude; Numismatiker, 1680 - 1753 (GND)
Hostun de La Baume-Tallard, Marie-Joseph d'; Herzog, 1683 - 1755
Pajot d'Ons-en-Bray, Louis Léon; Generalpostmeister, 1678 - 1753 (GND) 
Orte  Straßburg [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 31 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Eberts, Johann Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  27. Februar 1760 
Inhalt  Zwei Kisten mit Gemälden aus Straßburg sind angekommen, sowie die Gemälde aus Frankfurt. Karoline Luise wählte Nr. 124 von de Heem (100 Ecus [Reichstaler]) aus. Eberts soll dem Besitzer 70 Ecus [Reichstaler] anbieten. Diese gar nicht zu nehmen wäre undankbar, zumal Karoline Luise weitere Gemälde der Sammlung zusagen. Eberts begeisterte Karoline Luise mit seinen Schilderungen der Gemälde von Boucher. Karoline Luise fragt Eberts nach einer Einschätzung der Preise jener von ihr ausgewählten Gemälde in der Sammlung de Vence. Karoline Luise wünscht, dass Boucher Eberts begleitet. Preis von 12 Louisdor für die beiden Akademien von Pierre ist nicht zu hoch. Karoline Luise stimmt Eberts zu, dass der Lairesse schön, aber unglaublich teuer ist. Vergangenen Freitag [22. Februar 1760] schickte sie Eberts' Bruder [Philipp Jakob] 2497 Livres. 2378 Livres für die fünf Gemälde und 119 Livres für die Provision. Über Zahlungsmodalitäten bezüglich Gemälde aus Leipzig, wobei auch Karoline Luises Ehemann [Karl Friedrich] erwähnt wird. Karoline Luise wünscht sich Werkverzeichnisse von Gersaint. 
Überlieferungsart  Entwurf 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Boucher, François; Maler, 1703 - 1770 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND)
Heem, Jan Davidsz. de; Künstler, Maler, 1606 - 1683/84 (GND)
Lairesse, Gérard de; Maler, 1641 - 1711 (GND)
Pierre, Jean-Baptiste Marie; Maler, 1714 - 1789 (GND)
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Frankfurt am Main F
Leipzig L
Straßburg [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 56 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  3. Januar 1760 
Inhalt  Boucher arbeitet gerade an einem der Gemälde, die Eberts in Auftrag gab. Boucher versprach Eberts zwei Meisterwerke mit Figuren, Tieren, Blumen und Bächen. Kataloge von Gersaint, der Sammlung Crozat, Fonspertuis und anderer sind selten und teuer. Wird versuchen, welche zu finden, um sie sofort Karoline Luise zu schicken. Differenz aus der Umrechnung der 580 Reichstaler ergibt sich daraus, dass der Markt Umrechnung Louisdor-Reichstaler 1 zu 5 ansetzte und es keinen geregelten Kurs zwischen Leipzig und Paris gibt. Eberts' Korrespondenten, Brüder Kreuchauf, erstatteten das Geld über Eberts' Bankier in Hamburg zurück, diesem wurde das Geld von Eberts am 30. November [1759] zurückerstattet. Weiteres über die Verhandlung über die Berechnung der Wechselkurse und des Preises mit Bötticher, dem Eigentümer des Kabinetts. Beiliegend Rechnung von Papelier & Eberts, gleichen Datums, für fünf Gemälde aus der Sammlung Bötticher. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Angran de Fonspertuis, Louis Auguste; Kunstsammler (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bötticher; Kunstsammler
Boucher, François; Maler, 1703 - 1770 (GND)
Crozat de Thiers, Louis-Antoine; General, Kunstsammler, 1699 - 1770 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND)
Kreuchauf
Kreuchauf, Franz Wilhelm; Kaufmann, Kunsthistoriker, 1727 - 1803 (GND)
Papelier; Bankier 
Orte  Hamburg HH
Leipzig L
Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 58 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  15. Januar 1760 
Inhalt  Seit seinem Brief vom 01. [Januar 1760] an Karoline Luise fand er einige Kataloge für zusammen 23 Livres, die sein Bruder [Philipp Jakob] nach Karlsruhe übersenden wird. Erhielt Nachricht von seinen Freunden aus Leipzig wegen der zwei Gemälde, die noch in der Schwebe sind und eines anderen beträchtlichen Teils in Frankfurt. Möchte Karoline Luises Entscheidung wissen. Umrechnungskurs: Fünf Reichstaler zu einem alten Louisdor. Großer Beschützer der Kunst, Comte de Vence, starb im Amt in La Rochelle. Unklar, wann Kabinett verkauft wird. Postskriptum: Auflistung der Kataloge der Sammlungen Fonspertuis, Tallard, Orangère und Gersaint mit Preisen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Angran de Fonspertuis, Louis Auguste; Kunstsammler (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND)
Hostun de La Baume-Tallard, Marie-Joseph d'; Herzog, 1683 - 1755
Quentin de Lorangère, George; Sammler
Villeneuve-Vence, Claude-Alexandre de; Kunstsammler, 1702 - 1760 
Orte  Frankfurt am Main F
La Rochelle, Département Charente-Maritime [F]
Leipzig L
Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 41, 168 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  5. April 1764 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises zwei Briefe vom 13. Februar und 26. [März 1764]. Karoline Luise war mit Eberts' Käufen bei der Auktion Peilhon zufrieden. Kataloge von Gersaint sind sehr selten. Setzte alles in Bewegung, um jenen der Auktion des Chevalier de la Rocque von 1724 zu finden. Eberts wartet auf die Achate von Karoline Luise. Die Herren Kornmann beglichen die alte Rechnung zur Gänze. Schickt heute einen neuen Katalog - des Kabinetts von Chevalier de Damery - nach Straßburg. Darin aufgeführte Namen sind besser als die Gemälde. Entspricht den ökonomischen Verhältnisse seines Besitzers, der beim Militär dient. Wird bei der Versteigerung einen Rundgang machen und falls er wider Erwarten etwas Würdiges für Karoline Luise findet, wird er es erwerben. Schickt diesen Morgen mit dem Boten an seinen Bruder [Philipp Jakob]: Vier Kisten und vier Etuis mit Vernis Martin. Karoline Luise soll sich nehmen, was ihr gefällt und den Rest nach Straßburg schicken. Dulac sagte, dass er niemals seine Nusspomade unter 4 oder 3 Livres verkauft habe. Dieser würde Eberts niemals mitteilen, wie man eine Duftmischung zusammenstellt. Wird sich darüber in der Akademie der Parfümeure in Montpellier informieren und sich im naturgeschichtlichen Kabinett des königlichen Gartens über die konservierende Flüssigkeit unterrichten lassen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Dulac
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Gersaint, Edme François; Antiquar, 1694 - 1750 (GND)
Kornmann; Bankier
Le Vaillant de Damery, Jean-Louis-Antoine; Kunstsammler, 1723 - 1803 (GND)
Peilhon, Louis-Gabriel; Kunstsammler, 1700 - 1762
Rocque, de la 
Orte  Montpellier, Département Hérault [F]
Paris [F]
Straßburg [F] 













Datenschutz   Impressum