Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Dover, Joseph Yorke; Diplomat, 1724 - 1792 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 4 von 4
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 12 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  14. Mai 1762 
Inhalt  Über eine Denkschrift Graf von Schmettaus samt Beobachtungen, die Schmettau beim Betrachten der Sammlung Bisschop in Rotterdam machte. Gemeinsam mit Schmettau möchte Treuer sich das Kabinett von Braamcamp ansehen. Kunstkritisches über die Gemälde aus den Sammlungen Yorke und Affry. Über la Fargue, der ähnlich malt wie van der Heyden. Die Gesandten ließen von la Fargue eine Zeremonie ihres Empfangs beim Fürsten [Wilhelm V.] von Oranien malen. Hinweis auf eine Ansicht la Fargues von Den Haag. Rückkehr Treuers nach Den Haag in zwei Tagen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Affry, Louis Augustin d; General, 1713 - 1793 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bisschop, Jan; Kunstsammler, 1680 - 1771
Dover, Joseph Yorke; Diplomat, 1724 - 1792 (GND)
Fargue, Jacob Elias la; Maler, 1735 - 1776
Heyden, Jan van der; Landschaftsmaler, Erfinder, Radierer, 1637 - 1712 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Schmettau, Woldemar Hermann von; Jurist, Offizier, 1719 - 1785 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Rotterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 13 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  2. April 1771 
Inhalt  Rückkehr Treuers aus Amsterdam. Treuer regelte gerade für den Darmstädter Hof den Aufschub des Zahlungstermins für die 2 000 Gulden. Der Marquis de Bellegarde ist in Amsterdam, von wo aus er nach Leeuwarden gehen wird. Chevalier Yorke veranstaltete gestern [1. April 1771] ein großes Essen bei Mme de Noailles. Der französische Botschafter [Emmanuel Marie Louis de Noailles] erwidert dies heute Abend. Da die Frau des Botschafters sich um einen Besuch der Fürstin [Wilhelmine von Oranien] bewirbt, erscheint sie niemals dort, wo ihre königliche Hoheit [Wilhelmine von Oranien] sich aufhält. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bellegarde, Eugène de; Marquis, Naturaliensammler, 1720 - 1790
Dover, Joseph Yorke; Diplomat, 1724 - 1792 (GND)
Noailles, Charlotte-Françoise de; Adelige, 1745 - 1806
Noailles, Emmanuel Marie Louis de; Diplomat, 1743 - 1822
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL]
Leeuwarden, Provinz Friesland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 88 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  26. Mai 1778 
Inhalt  Bedankt sich für die Einladung nach Karlsruhe. Übersendet Brief von de Saint-Simon. Sprach mit de Horta [Machado] über das botanische Werk von Linnés. De Horta [Machado] glaubt viele Subskribenten finden zu können, sobald er die Stiche verschickt haben wird. Mit London verhalte es sich ebenso. Um die Stiche ins Ausland zu verschicken, solle man auf holländisches Papier zurückgreifen. Die Herzogin [Louise Marie] von Chartres und die Fürstin von Lambelle [Marie-Louise de Lamballe] kamen am 21. [Mai 1778] um neun Uhr abends mit ihren Ehrendamen - der Marquise de Genlis und der Comtesse de Prock [von Proeck?] - an. Ausführliche Beschreibung des Aufenthalts, in der der Statthalter [Wilhelm V. von Oranien], die Fürstin [Wilhelmine] von Oranien, der Botschafter [de Quélen de la Vauguyon] - der sie als Gräfinnen von Joinville und Juigné vorstellte - , der englische Botschafter [Yorke] und der Marschall genannt werden. Man war in Scheveningen und im Huis ten Bosch. Am 23. [Mai 1778] brachen die Herzogin von Chartres und die Fürstin von Lamballe nach Amsterdam auf. Heute sind sie bei de Saint-Simon, am Donnerstag [28. Mai 1778] werden sie in Rotterdam ankommen, um über Brüssel und Dünkirchen nach Paris zurückzukehren. Treuer übersendet Karoline Luise die Skizzen zur schwedischen Kleidung. Yver bat Treuer, dass dieser Karoline Luise seinen Katalog schickt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bourbon-Penthièvre, Louise-Marie-Adelaïde de; Herzogin, 1753 - 1821 (GND)
Dover, Joseph Yorke; Diplomat, 1724 - 1792 (GND)
Genlis, Stéphanie Félicité de; Schriftstellerin, 1746 - 1830 (GND)
Horta Machado, Francisco José de; Diplomat, 1755 - 1817
La Vauguyon, Paul Franc̜ois de Quélen; Diplomat, Politiker, 1746 - 1828 (GND)
Lamballe, Marie Louise Thérèse de Savoie-Carignan de; Prinzessin, Hofdame, 1749 - 1792 (GND)
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Proeck, von
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Yver, Pieter; Kupferstecher, Kunsthändler, 1712 - 1787 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL]
Brüssel [B]
Den Haag [NL]
Den Haag [NL]; Huis ten Bosch
Dünkirchen, Département Nord [F]
London [GB]
Paris [F]
Rotterdam [NL]
Scheveningen : Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 98 
Aussteller  Treuer, Karoline 
Empfänger  Baden, Karl Friedrich von 
Ort  Den Haag 
Datum  30. Januar 1781 
Inhalt  Allianz zwischen England und Kaiser [Joseph II.] steht außer Zweifel. In wenigen Tagen wird Chevalier Yorke deshalb nach Wien aufbrechen. Derselbe kaufte eine große Menge Korn für England und die Kolonien in den spanischen Niederlanden. Das, so sagt man, stellte die Parteinahme [der Niederlande] für Paris her, unter dem haltlosen Vorwand, dort den freien Transport des Getreides in die Kolonien abzuhandeln. Das Rundschreiben der Generalstände vermittelt den Wunsch einer Annäherung. Die seeländischen Stände haben der Erhöhung zugestimmt. Gerücht, drei Regimenter aus Hannover wären in der Grafschaft Bentheim und ein Korps englischer Soldaten würde in die Niederlande transportiert. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Dover, Joseph Yorke; Diplomat, 1724 - 1792 (GND)
Heiliges Römisches Reich, Joseph II.; Kaiser; 1741 - 1790 (GND)
Treuer, Karoline Henriette Marie Luise von; 1754 - 1809 
Orte  Den Haag [NL]
Hannover H
Paris [F]
Wien [A] 













Datenschutz   Impressum