Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 15 von 15
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 94 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Amsterdam 
Datum  25. Juni 1776 
Inhalt  Schrieb an Cramer, ob er Treuers Brief vom 16. [Juni 1776] erhalten hatte. Cramer erhielt noch nicht das Werk von le Clercq [Clerck] über Schmetterlinge und Insekten. Bei Erhalt des Werks wird Goll eine Kostenaufstellung für Cramer machen und das Werk Karoline Luise schicken. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Treuer wird als Empfänger nicht genannt aber aus inhaltlichen Gründen angenommen 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Cramer; Buchhändler
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 47 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  27. September 1774 
Inhalt  Übersendet auf Bitten des Barons Rudbeck und Björnsthåls einen Brief für Baron von Münzesheim. Für den Fall, dass von Münzesheim nicht in Karlsruhe wäre, könnte Karoline Luise den Brief öffnen und den des von Linné herausziehen. Rudbeck und Björnsthål zeigten sich überaus erfreut über ihren Empfang in Karlsruhe, dessen Hof sie über die Maßen loben. Björnsthål erhielt vom König eine Aufbesserung seiner Bezüge, damit er nach seiner Rückkehr aus London nach Istanbul gehen kann, um seine Kenntnisse in den orientalischen Sprachen zu perfektionieren. Über den Erwerb des Werks von le Clerc [Clerck]. Auch der Baron von Lingen, Sekretär der königlichen Botschaft, und Vosmaer bestellten das Werk, das 80 bis 85 holländische Gulden, in Stockholm 600 Kupferpfennig, kosten wird. Treuer geht davon aus, dass Karoline Luise die Monthly Review und den Katalog der Gemäldeauktion Viet erhielt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Björnståhl, Jacob Jonas; Hochschullehrer, Philologe, 1731 - 1779 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Lingen, von
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Münzesheim, Karl Wilhelm von; Geheimrat; 1734 - 1812
Rudbeck, Carl Fredrik; Freiherr, Major, 1755 - 1814
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Viet, Jacobus; Kunstsammler
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND) 
Orte  Den Haag [NL]
Istanbul [TR]
London [GB]
Stockholm [S] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 49 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  6. Januar 1775 
Inhalt  Karoline Luises Brief vom 12. Dezember [1774] entsprechend setzte sich Treuer mit van [Aylva] Rengers in Verbindung. Über den Austausch von Schmetterlingen und Insekten. Treuer wünscht eine Liste, nach von Linné oder Seba, von dem was im Kabinett der Karoline Luise fehlt, bevor er zu van [Aylva] Rengers geht. Vosmaer kündigt neue Beschreibungen an. Es handelt sich nicht um einen "Coq de Bruiere" sondern um einen "de Limoges" und sein Weibchen sowie eine Mandelkrähe, die der Vicomte [Navia] de la Herrería für das Kabinett des Fürsten [Karl] von Asturien wünscht. Treuer kümmert sich um die Gold- und Silbererze aus Peru. Über die Ankündigung der Subskription des Werks von Gautier [d'Agoty]. Ankunft des Barons de Geer steht bevor. Treuer subskribierte für Karoline Luise ein Exemplar des Werks von le Clerc [Clerck]. Goll überbachte Rudbeck und Björnsthål den Brief des Baron von Münzesheim. Diese waren nicht sehr erbaut von ihrem Besuch in Den Haag. Im Paket für den Markgrafen [Karl Friedrich] schickt Treuer die Monthly Reviews und den Katalog mit Preisen der Gemäldeauktion Viet mit. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Katalog in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Aylva Rengers, Hans Willem van; Generalleutnant, Kammerherr, 1722 - 1786
Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Björnståhl, Jacob Jonas; Hochschullehrer, Philologe, 1731 - 1779 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
De Geer, Carl; Entomologe, Hofmarschall, Jurist, 1720 - 1778 (GND)
Gautier d'Agoty, Arnaud Eloi; Kupferstecher, Zeichner, 1741 - 1780 (GND)
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Münzesheim, Karl Wilhelm von; Geheimrat; 1734 - 1812
Navia de la Herrería, Alvaro de; Diplomat, - 1788
Rudbeck, Carl Fredrik; Freiherr, Major, 1755 - 1814
Seba, Albert; Apotheker, 1665 - 1736 (GND)
Spanien, Karl IV.; König; 1748 - 1819 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Viet, Jacobus; Kunstsammler
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND) 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 53 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  23. Mai 1775 
Inhalt  Erfuhr von Goll von der Rückkehr der Karoline Luise nach Karlsruhe. Erwähnung des Markgrafen [Karl Friedrich]. Kiste mit Schmetterlingen und Insekten ist angekommen. Treuer leitet sie an van [Aylva] Rengers weiter. Bis auf einige besitzt van [Aylva] Rengers alle. Karoline Luise soll dem Vicomte [Navia] de la Herrería den Auerhahn samt Weibchen und die Mandelkrähe schicken, im Brief dem Minister etwas Gefälliges schreiben und in einer Notiz die gewünschten Dinge erbitten. Baron de Geer kommt Ende nächsten Monats [Juni 1775]. Das Werk des le Clerc [Clerck] hat Baron de Geer nicht dabei, da einige Tafeln noch nicht fertig sind. Goll wird mit dem Transport des Werks beauftragt. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Aylva Rengers, Hans Willem van; Generalleutnant, Kammerherr, 1722 - 1786
Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
De Geer, Carl; Entomologe, Hofmarschall, Jurist, 1720 - 1778 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Navia de la Herrería, Alvaro de; Diplomat, - 1788
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 56 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  14. Juli 1775 
Inhalt  Karoline Luise wird anhand des Briefs des Marquis de Saint-Simon, den Treuer heute dem Markgrafen [Karl Friedrich] schickt, sehen, wie sehr sich der Marquis für das Werk der Karoline Luise interessiert. Der Marquis möchte für zwei Exemplare subskribieren und wünscht sich den Katalog des botanischen Gartens in Karlsruhe. Treuer wünscht, Tafeln [von dem großen Werk der Karoline Luise] zu erhalten, die man in Haarlem möchte. Für die Übersetzung der Prospekttexte ist de Saint-Simon sehr hilfreich. Baron de Geer kam ohne das Werk von le Clerc [Clerck] an. Ein Exemplar wird Treuer Karoline Luise über Goll zukommen lassen. Treuer schrieb nicht an Graf von Görtz, da dieser mit ihren Hoheiten auf Reise ist. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
De Geer, Carl; Entomologe, Hofmarschall, Jurist, 1720 - 1778 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Görtz, Johann Eustach von; Diplomat, Politiker, Schriftsteller, 1737 - 1821 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Haarlem, Provinz Nordholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 57 
Aussteller  Linné, Carl von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  ohne Ort 
Inhalt  Erhielt den Brief vom 18. Oktober. Besitzt eine Art des Medusenhaupts, die er schicken könnte. Interessiert sich für indische Schmetterlinge, die nicht in seiner Systema Naturae beschrieben sind. Erhielt den Brief von Björnsthål vom 1. Januar, in dem dieser die Gärten, naturwissenschaftlichen Schätze und Gnade der Karoline Luise rühmte. Von Linné richtete seiner königlichen Majestät aus, was Karoline Luise ihm auftrug. Von Linné schickte in dieser Sache einen Brief über den Gesandten an Björnsthål in Den Haag. Lob der Karoline Luise. Von Linné möchte einen Kupferstich von Karoline Luise in sein Studierzimmer hängen. Ein Exemplar von Clercks Werk über Schmetterlinge ist noch in Stockholm bei Gerdes für 200 Platen zu beziehen. Von dem Werk Museum Adolphi Friderici Regis existierte nie ein zweiter Band, abgesehen von dem, was sich im Museum Ludovicae Ulricae Reginae befindet. Rudbecks Campus Elysii ist nur schwer zu bekommen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Format  Original: Höhe 20 cm, Breite 16 cm, Kopie: Höhe 20, 5 cm, Breite 16,5 cm 
Bemerkungen  Lateinisches Schreiben mit deutscher Übersetzung 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Björnståhl, Jacob Jonas; Hochschullehrer, Philologe, 1731 - 1779 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Gerdes; Buchhändler
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Rudbeck, Olof; Arzt, Naturforscher, Historiker, 1630 - 1702 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Stockholm [S] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 62 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  26. Dezember 1775 
Inhalt  Baron von Lingen erhielt Kenntnis von einem Exemplar des Werks von le Clercq [Clerck] in Stockholm (50 bis 55 holländische Gulden). Treuer beauftragte das Haus Hesselgreen in Stockholm, das Werk an Verbrugge & Goll zu schicken. Der regierende Markgraf [Karl Alexander] von Brandenburg[-Ansbach] ernannte Treuer zum Gesandten bei der Republik und dem Statthalter. Treuer akzeptierte, ohne zuvor den Markgrafen [Karl Friedrich] und Karoline Luise gefragt zu haben. Treuer schrieb dem Markgrafen in derselben Sache und wird sich diesbezüglich auch an den Landgrafen [Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt] wenden. Treuer hat keine Nachricht vom Grafen von Görtz. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brandenburg-Ansbach, Karl Alexander; Markgraf, Generalfeldmarschall; 1736 - 1806 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Görtz, Johann Eustach von; Diplomat, Politiker, Schriftsteller, 1737 - 1821 (GND)
Hesselgreen
Hessen-Darmstadt, Ludwig IX.; Landgraf; 1719 - 1790 (GND)
Lingen, von
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge & Goll; Kaufleute, Bankiers 
Orte  Den Haag [NL]
Stockholm [S] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 65 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  2. Juli 1776 
Inhalt  Bedankt sich für Karoline Luises Brief vom 28. Mai [1776] und ihre Unterstützung beim Landgrafen [Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt]. Treuer schickte dem Marquis de Saint-Simon die beiden Prospekte der "Icones plantarum Linnei". De Saint-Simon soll helfen, die 500 Subskriptionen zu finden. Der Prospekt muss ins Französische übersetzt werden, um ihn in die Städte der Republik und nach London schicken zu können. Treuer wird Ende der nächsten Woche in de Saint-Simons Ländereien in Amelisweerd sein, wo er die Sache mit ihm planen wird. Erwähnung des Vicomte [Navia] de la Herrería. Die Kiste mit Vögeln ist noch nicht angekommen. Der Statthalter [Wilhelm V. von Oranien] wird vom Kap einen Orang-Utan erhalten. Beschreibung des Tiers, wobei auf dessen Ähnlichkeit mit dem Menschen hingewiesen wird. Erwähnung Lyonets. Ihre Hoheiten [Wilhelmine und Wilhelm V.] von Oranien sind derzeit in Bonn, wo sich auch der Trierer Kurfürst [Clemens Wenzeslaus von Sachsen] aufhält. Der Hof wird sich am 5. [Juli 1776] in Het Loo versammeln und am 15. [Juli 1776] wird der Fürst [Wilhelm V. von Oranien] eine Rundreise machen, um bei den Beratungen der holländischen Stände anwesend zu sein. Übersendet ein Schreiben von Goll, das Werk von le Clerc [Clerck] betreffend. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Schreiben in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Hessen-Darmstadt, Ludwig IX.; Landgraf; 1719 - 1790 (GND)
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Lyonet, Pierre; Naturwissenschaftler, Kupferstecher, Jurist, 1706 - 1789 (GND)
Navia de la Herrería, Alvaro de; Diplomat, - 1788
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Trier, Clemens Wenzeslaus; Erzbischof; Kurfürst, 1739 - 1812 (GND) 
Orte  Apeldoorn, Provinz Gelderland [NL]; Het Loo
Bonn BN
Bunnik, Provinz Utrecht [NL]; Amelisweerd
Den Haag [NL]
London [GB] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 67 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Karlsruhe 
Datum  28. Mai 1776 
Inhalt  Wenn Präsident von Moser Recht hat, wurde Treuer von einem Patent des Ministers von Karoline Luises Bruder [Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt] überzeugt. Karoline Luise zeigt sich darüber verärgert, so wenig in Weimar erreicht zu haben. Der Brief des Grafen von Görtz sagt diesbezüglich nichts aus. Karoline Luise schickte Treuer noch keine Prospekte der "Icones specier. Plantarum Linnei". Einige hundert Pflanzen ließ Karoline Luise stechen, für die sich der Marquis de Saint-Simon interessieren würde. Über das weitere Vorgehen hinsichtlich des Werks. Karoline Luise dankt Treuer für den Kauf des Werks von le Clerc [Clerck] über Schmetterlinge. Für das Kabinett des Königs [Karl III.] von Spanien schickt Karoline Luise einen "Coq de piaiages" und eine Mandelkrähe. 
Überlieferungsart  Entwurf 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Görtz, Johann Eustach von; Diplomat, Politiker, Schriftsteller, 1737 - 1821 (GND)
Hessen-Darmstadt, Ludwig IX.; Landgraf; 1719 - 1790 (GND)
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Moser, Friedrich Carl von; Politiker, Jurist, Schriftsteller, Publizist, 1723 - 1798 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Spanien, Karl III.; König; 1716 - 1788 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Weimar WE 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 73 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  4. Oktober 1776 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 28. September [1776]. Übersendet den Prospekt von de Saint-Simon. Man wird nun mit dem Werk [Icones specierum plantarum Linnaei Equitis] beginnen. Luzac war zu beschäftigt, um sich um die Subskriptionen zu kümmern. Treuer wird sich in dieser Angelegenheit an die Luchtmans' wenden. Das Werk von le Clerc [Clerck] ist angekommen, aber Cramer, an den das Werk adressiert war, veräußerte dieses an jemand anderen, weshalb Treuer erneut nach Stockholm schreiben wird. Die ausgestopften Vögel sind noch nicht angekommen. Der Vicomte [Navia] de la Herrería müsste sich bei Karoline Luise bedanken. Der Brief, den sich Treuer erbat, war für de Saint-Simon. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Prospekt in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Cramer; Buchhändler
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Luchtmans, Johannes; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1726 - 1809 (GND)
Luchtmans, Samuel; Buchhändler, Buchdrucker, Verleger, 1725 - 1780 (GND)
Luzac, Elie; Jurist, Verleger, 1721 - 1796 (GND)
Navia de la Herrería, Alvaro de; Diplomat, - 1788
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Stockholm [S] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 76 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  27. Dezember 1776 
Inhalt  Hofft, dass Karoline Luise von der Grippe genesen ist. Übersendet einen Brief des Marquis de Saint-Simon, die Subskription des Linnéschen Werks betreffend. Der Prospekt wurde ins Schwedische übersetzt. Die Buchhändler [für das Werk] sind Araber. Kündigt Karoline Luise ein farbiges Exemplar des le Clerc [Clerck] an, das aus Texel kam. Entbietet seine Neujahrswünsche. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL]
Texel, Provinz Nordholland [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 78 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  19. Februar 1777 
Inhalt  Verschickte über Sievers & Co aus Amsterdam das Werk über Insekten von Clerc [Clerck] - das mit der Plombe der schwedischen Grenze verschlossen ist - samt Ausgaben der Monthly Review sowie Broschüren und Büchern für den Markgrafen [Karl Friedrich], darunter "le Caffé politique d'Amsterdam". Während des Aufenthalts von de Saint-Simon in Den Haag kümmerten sie sich um die mit Subskriptionen betrauten Buchhändler. Treuer wartet auf die Stiche. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Sievers & Co
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 79 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  7. März 1777 
Inhalt  Übersendet einen Brief des Prinzen Friedrich [von Baden], der gestern Abend [28. Februar 1777] ankam. Die Vorbereitungen zum Geburtstagsfest des Statthalters [Wilhelm V. von Oranien] wurden wegen des befürchteten Todes Prinz Heinrichs von Preußen unterbrochen, der mit einer schweren Lungenentzündung in Braunschweig liegt. Die Stiche zum Werk des von Linné sind noch nicht angekommen. Von Linné ist schwer krank. Karoline Luise müsste jetzt im Besitz des Werks von le Clerc [Clerck] sein. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Friedrich; Markgraf; 1756 - 1817 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Preußen, Heinrich; Prinz; 1726 - 1802 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Braunschweig BS
Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 37, 42 
Aussteller  Baden, Karoline Luise von 
Empfänger  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Ort  Rastatt 
Datum  9. März 1777 
Inhalt  Erhielt das Buch von Le Clerc [Clerck]. Karoline Luises zweiter Sohn [Friedrich von Baden] wird bei Treuer sein. Legt für ihren Sohn ein Schreiben bei. Dankt Treuer und dem Marquis de Saint-Simon. Fragt sich, wo die Drucke geblieben sind, die sie Treuer am 28. [Februar 1777] mit der kaiserlichen Kutsche schickte. Über Ausgaben der Monthly Review. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Ausfertigung des Sekretärs 
Personen  Baden, Friedrich; Markgraf; 1756 - 1817 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Saint-Simon, Maximilien Henri de; Historiker, 1720 - 1799 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 65, 12 
Inhalt  Notiz, geschrieben von Ring, dass Jean Jennings bei seinem Besuch in Karlsruhe Karoline Luise die Icones Insectorum rariorum von Clerck verehrt. 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe ca. 16,5 cm, Breite ca. 19,5 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND)
Jennings, Jean; Kammerherr
Ring, Friedrich Dominicus; Schriftsteller, Literaturhistoriker, Hofrat, 1726 - 1809 (GND) 
Suche nach: Clerck, Carl Alexander; Naturwissenschaftler, 1710 - 1765 (GND) - Stichwort
Treffer: 1 bis 15 von 15

Neue Suche














Datenschutz   Impressum