Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Neuwirth; Bote - Stichwort
Treffer:1 bis 4 von 4
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 10 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  4. Dezember 1770 
Inhalt  Neuwirth, der Bote des Den Haager Hofs, der zur Prinzessin [Karoline von Nassau-]Weilburg geschickt wurde, erhielt vom Fürsten [Wilhelm V. von Oranien] die Erlaubnis, Karlsruhe zu besuchen, wo seine Eltern wohnen. Dies nutzte Treuer, um dem Markgrafen [Karl Friedrich] von der Niederkunft der Fürstin [Wilhelmine] von Oranien mit einer Prinzessin zu berichten. Treuer übersendet eine von Meuschen erhaltene Notiz. Aus Ostindien erhielt Treuer eine Madrepore, voll mit Insekten und Muscheln. Da sie beschädigt ist, würde Treuer, im Fall dass Karoline Luise den Auftrag erteilt, noch ein Paar Kolibris mitschicken. Treuer fragt Karoline Luise nach einem Sortiment von Marmorsteinen. Treuer beklagt den Verlust des verstorbenen de Puente Fuerte. Treuer geht behutsam mit den Diensten des Grafen von Catanti um. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Notiz in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Barrenechea, Pablo de, Marquis de Puente Fuerte; Diplomat, - 1770
Catanti, Giacinto de; Diplomat
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Nassau-Weilburg, Karoline; Fürstin; 1743 - 1787 (GND)
Neuwirth; Bote
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 12 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  ohne Ort 
Inhalt  Neuwirth, der Bote des Hofs, ist seit dem 29. Dezember [1770] auf dem Rückweg und brachte Treuer den Brief der Karoline Luise vom 10. [Dezember 1770] zusammen mit den Steinen Sontags mit. Wenn sie diese besitzen wolle, könnte Treuer sofort zahlen. Den letzten Brief an Karoline Luise schrieb Treuer am 4. Dezember [1770]. Meuschen ist schwer erkrankt. Treuer fragt, ob er die Madrepore abschicken soll. Ievers [Gevers] fragte nach dem Sortiment an Achaten. Der Fürstin [Wilhelmine] von Oranien und ihrer Tochter [Friederike Luise] geht es bestens. Mme de Puente Fuerte kam nach Madrid. Der König [Karl III.] bewilligte ihr eine Pension von 4 000 Gulden, ihrem ältesten Sohn die erste frei werdende Kommende. Die "Imperatrice-Reine" [Maria Theresia] interessierte sich für Mme de Puente Fuerte. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Braunschweig-Lüneburg, Friederike Luise; Herzogin; 1770 - 1819 (GND)
Gevers, Abraham; Bürgermeister, Naturaliensammler, 1712 - 1780
Heiliges Römisches Reich, Maria Theresia; Kaiserin; 1717-1780 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Neuwirth; Bote
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Puente Fuerte, de; Marquise
Sontag, Jean; Kaufmann, Juwelier
Spanien, Karl III.; König; 1716 - 1788 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Madrid [E] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 24 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  15. September 1772 
Inhalt  Bedankt sich für die zwei Briefe. Erwähnt die Gesundung Karoline Luises, den Boten Neuwirth und dessen Empfang in Karlsruhe. Neuwirth brachte Treuer die Muscheln für Meuschen mit. Treuer bezahlte diese und übersendet die dazugehörige Quittung. Die acht Kisten an Muscheln für den Kölner Kurfürsten [Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels] transportiert der Graf von Wartensleben. Der Baron von Lombeek hielt sich in Den Haag auf. Der Baron von Lombeek [Vorst zu Lombeck?] möchte seiner kurfürstlichen Hoheit [dem Kölner Kurfürsten] jene Muscheln präsentieren, die er von Treuer bekam. Vosmaer ist nicht zu schwierig zu gewinnen, was der Prinz [Friedrich] von Baden bestätigen kann. Man erwartet Neuwirth mit Neuigkeiten für den Fürsten [Wilhelm V. von Oranien] und den Herzog [Ludwig Ernst von Braunschweig-Wolfenbüttel]. Goll schickte Karoline Luise ausgestopfte Vögel. Erwähnung von Gosse. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Quittung in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Friedrich; Markgraf; 1756 - 1817 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Braunschweig-Wolfenbüttel, Ludwig Ernst; Herzog; 1718 - 1788 (GND)
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Gosse, Pierre; Buchhändler, Verleger, 1718 - 1794 (GND)
Köln, Maximilian Friedrich; Erzbischof; Kurfürst, 1708 - 1784 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Neuwirth; Bote
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Vorst zu Lombeck
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND)
Wartensleben, Karl Friedrich von; Diplomat, 1710 - 1778 (GND) 
Orte  Den Haag [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 25 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  29. September 1772 
Inhalt  Übersendet den Brief von Clais aus London. Vielleicht möchte Karoline Luise die von Clais angesprochenen Versteinerungen erwerben. Mit Versteinerungen kennt sich Treuer nicht gut aus, er ist vielmehr auf Muscheln, Schmetterlinge und Insekten spezialisiert. Eine Kiste von Neuwirth ist mit Weinflaschen vom Kap und mit Muscheln nach Karlsruhe unterwegs. Treuer versucht, Vosmaer für sich einzunehmen. Die Fürstin [Wilhelmine] von Oranien verließ das Wochenbett. Treuer übersendet die Liste mit den Geschenken, die dem jungen Prinzen [Wilhelm] und der Wöchnerin gemacht wurden. Das letzte Geschenk bemaß sich auf 300 Dukaten, gegeben von Geldern. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clais, Johann Sebastian; Erfinder, Techniker, Unternehmer, 1742 - 1809 (GND)
Neuwirth; Bote
Niederlande, Wilhelm I.; König; 1772 - 1843 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND) 
Orte  Den Haag [NL]
London [GB] 













Datenschutz   Impressum