Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 8 von 8
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 27, 43 
Datum  27. März 1753 
Inhalt  Auszug aus einem Brief Vergennes an seinen Sekretär Koch. 
Überlieferungsart  Abschrift 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe ca. 21 cm, Breite ca. 18 cm 
Personen  Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND)
Vergennes, Charles Gravier de; Politiker, Diplomat, 1717 - 1787 (GND) 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 27, 63 
Aussteller  Koch, Johann Friedrich Agatius von 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Buchsweiler 
Datum  22. Juni 1766 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND) 
Orte  Buchsweiler, Département Bas-Rhin [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 27, 69 
Aussteller  Koch, Johann Friedrich Agatius von 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Buchsweiler 
Datum  29. November 1767 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND) 
Orte  Buchsweiler, Département Bas-Rhin [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 24 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  25. Januar 1755 
Inhalt  Fleischmann schickte die von Karoline Luise gewünschten Bücher ab. Transport übernimmt Fuhrmann aus Straßburg. Es gibt nur 260 schwere Bücher. Neun Bücher pro Zentner sind erlaubt. Fleischmann schickte heute diesbezüglich den Frachtbrief an [Johann Reinhard] Koch. Karoline Luise wird in der Sendung alles finden was sie wünschte, außer: 1. Xenophons Werke, übersetzt von Coste, die man aus Holland beziehen muss. 2. Ein Traktat von le Beau zu Swift existiert nicht, aber ein Traktat von le Bas gegen das Erhabene. Weitere Werke von ihm sind in Lausanne in drei Bänden in Duodez erschienen. Buchhändler ersetzte Traktat von le Beau durch einen von Crouzat [de Crouzas], zwei Bände in Duodez. Es gibt keine anderen Predigten von Massillon als "l'avant [Avent], le petit Carême, le Carême, les Mysteres et les Panegyriques." Der Sendung fügte Fleischmann bei: 1. Fortsetzung der "année Litteraire" von Fréron und de la Porte. Dieses Werk wurde kritisiert, da die Autoren im letzten Heft den Diskurs von d'Alembert druckten, den er am Tag seiner Aufnahme in die Académie française hielt. 2. Fortsetzung des "Mercure". Nicht mehr der Abbé Raynal, sondern Boissy macht ihn nun. König [Ludwig XV.] gab ihm dieses Privileg während Fleischmanns Aufenthalt in Fontainebleau. 3. Memoiren von Bolingbroke. 4. Abbé Terrasson über den Gebrauch der Philosophie. 5. Tragödie des Triumvirats von Crébillon. 6. Komödie "L'Esprit du jour". 7. "Les Tubeurs". Fleischmann wollte die Geschichte der Jungfrau von Orléans beifügen, aber deren Autor Abbé Lenglet starb vor acht Tagen [18.01.1755], ohne sie vollendet zu haben. Fleischmann nahm keine Subskription des Werks für Karoline Luise vor, wegen der Probleme einer Nachlassverwaltung. Lenglet starb arm im Alter von 82 Jahren. Gerade werden die Fabeln von de La Fontaine gedruckt, von denen man sich viel erwartet, in Folio mit Stichen, von den fähigsten Künstlern nach Gemälden von Oudry. Sendung ist Prospekt beigelegt. Kein Herr aus Polen erwarb das Kabinett von Boze, sondern ein Präsident des Parlaments und drei Herren aus einem königlichen Gericht. Sie füllten damit ihre Bibliotheken auf und versteigerten den ansehnlichen Rest. Fleischmann war gestern [24. Januar 1755] Abend Zeuge, wie ein schlechtes Buch über Chirurgie, 1485 auf Deutsch mit Holzschnitten in Straßburg gedruckt, für über 80 Livres, der Traktat von Servet über die Trinität in Duodez für 360 Livres, versteigert wurden. Fleischmann sieht in den Financiers Ursache für solchen Wahnwitz. Chevalier de Vergennes, zuvor [französischer] Minister am kurfürstlichen Hof in Trier, wurde für den kürzlich verstorbenen des Alleurs zum Botschafter in Istanbul berufen. Er wird aber nur bevollmächtigter Minister beim neuen Sultan [Osman III.] sein. Der junge [Johann Friedrich Agatius von] Koch, einer von Fleischmanns Neffen, muss Chevalier de Vergennes nach Istanbul begleiten. Fleischmann übersendet Karoline Luise Liste der in Frage kommenden Bücher mit Preisen. Erinnert Karoline Luise an die ausstehende Summe von 577 Livres. Beiliegend Bücherliste mit 17 Titeln von fremder Hand, ergänzt durch sieben Titel von Fleischmanns Hand. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Alembert, Jean Le Rond d'; Mathematiker, Philosoph, Physiker, 1717 - 1783 (GND)
Alleurs, Roland Puchot des; Diplomat, 1693 - 1754
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bas, le; Schriftsteller
Boissy, Louis de; Schriftsteller, Redakteur, 1694 - 1758 (GND)
Bolingbroke, Henry St. John; Politiker, Schriftsteller, 1678 - 1751 (GND)
Coste, Pierre; Schriftsteller, Übersetzer, 1668 - 1747 (GND)
Crébillon, Prosper Jolyot de; Dramatiker, 1674 - 1762 (GND)
Crousaz, Jean-Pierre de; Philosoph, Mathematiker, 1663 - 17501663 - 1748 (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Frankreich, Ludwig XV.; König; 1710 - 1774 (GND)
Fréron, Elie-Catherine; Schriftsteller, Publizist, 1718 - 1776 (GND)
Gros de Boze, Claude; Numismatiker, 1680 - 1753 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND)
Koch, Johann Reinhard; Kammerrat, 1697 - 1755
La Fontaine, Jean de; Schriftsteller, 1621 - 1695 (GND)
Laporte, Joseph de; Schriftsteller, Literaturkritiker, Kunstkritiker, Jesuit, 1713 - 1779 (GND)
Lenglet du Fresnoy, Nicolas; Gelehrter, Historiker, Geograph, 1674 - 1755 (GND)
Massillon, Jean Baptiste; Bischof, 1663 - 1742 (GND)
Osmanisches Reich, Osman III.; Sultan; 1699 - 1757
Oudry, Jean-Baptiste; Künstler, Maler, Radierer, 1686 - 1755 (GND)
Raynal, Guillaume Thomas François; Historiker, Philosoph, 1713 - 1796 (GND)
Servetus, Michael; Arzt, Philosoph, 1511 - 1553 (GND)
Terrasson, Jean; Philologe, 1670 - 1750 (GND)
Vergennes, Charles Gravier de; Politiker, Diplomat, 1717 - 1787 (GND)
Xenophon; Historiker, Sokratiker, v. 430 - v. 355 (GND) 
Orte  Fontainebleau, Département Seine-et-Marne [F]
Istanbul [TR]
Lausanne, Kanton Waadt [CH]
Paris [F]
Straßburg [F]
Trier TR 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 27 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  31. Dezember 1756 
Inhalt  Übersendet Bittschrift mit Beglaubigungsschreiben, das Fleischmann vom ältesten Sohn [Johann Reinhard] Kochs, seinem Neffen [Johann Friedrich Agatius von Koch], erhielt. Fleischmann erwähnt die Dienste, die Karoline Luise vom Vater des Bittstellers [Friedrich Albrecht von Koch] erhielt sowie die Vorzüge des Supplikanten. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Bittschrift in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Koch, Friedrich Albrecht von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Legationsrat, 1740 - 1800 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND)
Koch, Johann Reinhard; Kammerrat, 1697 - 1755 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 30 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  14. Mai 1757 
Inhalt  Fand die von Karoline Luise gewünschte Ausgabe des Machiavelli auf italienisch, aber nicht bei Duchèsne, der oft in seinem Katalog Werke führt, die er nicht hat. Werke müssten gut angekommen sein. Es fehlt nur das Buch über den Ursprung der Wissenschaften und Künste in Frankreich, das die Buchhändler noch nicht zum Kauf anboten. Dissertation des "President d'Henault", die du Clos [Duclos] bei der Aufnahme von Séguier in die Académie française verlas, ist noch nicht im Druck erschienen. Fleischmann versuchte vergeblich das Manuskript zu bekommen, aber das Werk wird allgemein nicht besonders geschätzt. Neue Ausgabe des Abrisses der Geschichte Frankreichs [von Hénault] in Octav kostet 9 Livres. Ergänzungsband mit Preisen. Fleischmann wird Ersteres kaufen und seinem Neffen [Johann Friedrich Agatius von Koch] geben, der gerade aus Istanbul zurückkam, um sich, mit Erlaubnis des Hofs, nach Regensburg zu Baron Mackau, Frankreichs Minister, zu begeben. Ende des nächsten Monats wird er mit Neuheiten nach Karlsruhe kommen. Über die Ausgaben des Buchs vom "President d'Henault". Le Beau, Sekretär der Académie des belles-lettres veröffentlichte "histoire du Basse-Empire", Fortsetzung der Geschichte von Rollin. Die ersten Bände sind erschienen, die weiteren werden bald folgen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Duchesne, Nicolas Bonaventure; Buchhändler (GND)
Duclos, Charles Pinot; Schriftsteller, 1704 - 1772 (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Hénault, Charles-Jean-François; Historiker, Schriftsteller, 1685 - 1770 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND)
Le Beau, Charles; Historiker, Schriftsteller, 1701 - 1778 (GND)
Machiavelli, Niccolò; Schriftsteller, Philosoph, Politiker, 1469 - 1527 (GND)
Mackau, Marie Henri de; Diplomat
Rollin, Charles; Historiker, 1661 - 1741 (GND)
Séguier, Antoine-Louis; Advokat, 1726 - 1792 (GND) 
Orte  Istanbul [TR]
Paris [F]
Regensburg R 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 31 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  28. März 1757 
Inhalt  Dankt Karoline Luise für die Gunst, die sie ihm und seinem Neffen [Johann Friedrich Agatius von Koch] gewährte. De Mackau wurde beauftragt, Karoline Luise die neue Ausgabe des Werks des "President d'Henault", samt Ergänzungsband zu den vorherigen Bänden, zu bringen. Erste Ausgabe hatte Fleischmann Karoline Luise früher einmal geschickt. Leider war der Minister unpässlich. Suchte nach den von Karoline Luise gewünschten Büchern: "Requete du Curé de Fontenoi" und "[Requete] des Sousfermiers [pour le contrôle] des Billets de Confession", die seit einiger Zeit nicht mehr aufzutreiben sind. Stattdessen schickte er "le fils naturel" von Diederot [Diderot] und einen Bericht in Briefform eines geistreichen Mannes. Wird "le Mandarin à Paris" suchen und bei Duchène den Machiavelli kaufen, wie Karoline Luise es in ihrem gestrigen Brief wünschte. Palast und alle Geschäfte waren geschlossen. Attentäter [Damiens], der König [Ludwig XV.] töten wollte, wurde am Samstag [26. März 1757] verurteilt und heute Morgen wurde der Urteilsspruch verkündet, dass er heute Abend zu Tode gefoltert werden wird. Ein Beispiel für sein gerichtliches Urteilen, das Fleischmann die Feder aus der Hand fallen lässt. Postskriptum: Fleischmann wird das Paket erst zur Post bringen lassen, sobald die Menge sich aufgelöst hat. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Damiens, Robert François; Attentäter, 1715 - 1757 (GND)
Diderot, Denis; Schriftsteller, Philosoph, Herausgeber, 1713 - 1784 (GND)
Duchesne, Nicolas Bonaventure; Buchhändler (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Frankreich, Ludwig XV.; König; 1710 - 1774 (GND)
Hénault, Charles-Jean-François; Historiker, Schriftsteller, 1685 - 1770 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND)
Machiavelli, Niccolò; Schriftsteller, Philosoph, Politiker, 1469 - 1527 (GND)
Mackau, Marie Henri de; Diplomat 
Orte  Paris [F]
Paris [F]; Louvre 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 40, 68 
Aussteller  Fleischmann, Georg Wilhelm 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Straßburg 
Datum  14. Dezember 1770 
Inhalt  Fragliche Renten finden von Neuem Gefallen. Information kam von Kornmann, einer verlässlichen Quelle. Karoline Luise möchte sich mit dem Bankiershaus Kornmann in Paris in Verbindung setzen. Fleischmann übersendet Bittgesuch seines Neffen [Johann Friedrich Agatius von Koch], Rat der Regierung in Buchsweiler, zusammen mit einem eigenen, welches Fleischmann bereits bei Karoline Luises Vater [Ludwig VIII. von Hessen Darmstadt] einbringen wollte. Fleischmann wurde bereits zugesichert, dass Prinz Georg [Wilhelm] seine Zustimmung gegeben hatte. Karoline Luises Zustimmung würde das Werk krönen. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 23,8 cm, Breite 20,8 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Fleischmann, Georg Wilhelm; Geheimrat, Kunstagent, 1693 - 1776 (GND)
Hessen-Darmstadt, Georg Wilhelm; Landgraf; Militär, 1722 - 1782 (GND)
Hessen-Darmstadt, Ludwig VIII.; Landgraf; 1691 - 1768 (GND)
Koch, Johann Friedrich Agatius von; Diplomat, Gesandter, Geheimrat, Oberamtmann, 1725 - 1788 (GND)
Kornmann; Bankier 
Orte  Buchsweiler, Département Bas-Rhin [F]
Paris [F]
Straßburg [F] 













Datenschutz   Impressum