Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Potsdam P - Stichwort
Treffer:1 bis 7 von 7
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 3, 81 
Aussteller  Preußen, Friederike Luise von 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Potsdam 
Datum  17. April 1770 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe ca. 23,5 cm, Breite ca. 18,5 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Preußen, Friederike Luise; Königin; 1751 - 1805 (GND) 
Orte  Potsdam P 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 7, 80 
Aussteller  Keith, Ariane Luise von 
Empfänger  Unbekannt 
Ort  Potsdam 
Datum  29. September 1775 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Personen  Keith, Ariane Luise von; Adelige, 1721 - 1791 
Orte  Potsdam P 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 9, 88 
Aussteller  Winning, Christian Ludwig von 
Empfänger  Unbekannt 
Ort  Potsdam 
Datum  7. Mai 1782 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Personen  Winning, Christian Ludwig von; General, 1736 - 1822 (GND) 
Orte  Potsdam P 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 12, 89 
Aussteller  Leuchsenring, Carl 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Potsdam 
Datum  29. Mai 1782 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Leuchsenring, Carl 
Orte  Potsdam P 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 12, 90 
Aussteller  Wenning 
Empfänger  Unbekannt 
Ort  Potsdam 
Datum  11. Februar 1782 
Überlieferungsart  Abschrift 
Sprache  Deutsch 
Personen  Wenning 
Orte  Potsdam P 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 35, 82 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  22. September 1767 
Inhalt  Präsentiert das Medaillon und das Band, die in Berlin anlässlich der Heirat des Statthalters [Wilhelm V. von Oranien] angefertigt wurden. Der Fürst [Wilhelm V. von Oranien] wird heute Morgen [22. September 1767] Het Loo verlassen, in Bentheim übernachten und am Freitag [25. September 1767] in Braunschweig ankommen. Er rechnet damit, am 1. Oktober [1767] mit dem König [Friedrich II.] in Potsdam zu speisen. Die Hochzeit wird am 4. oder 5. Oktober [1767] stattfinden. Der Herzog [Ludwig Ernst von Braunschweig-Wolfenbüttel] ist in Den Haag. Treuer sah in Rotterdam das naturgeschichtliche Kabinett des Bürgermeisters Gevers. Gevers möchte Karolin Luise über Meuschen Schmetterlinge aus Indien zukommen lassen. Hinweis darauf, dass du Clairon, Generalkonsul Frankreichs in Amsterdam, mit Karoline Luise eine literarische Korrespondenz unterhielt. In Den Haag hält sich gerade Moran, der erste Chirurg des Königs [Ludwig XV.], auf. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Braunschweig-Wolfenbüttel, Ludwig Ernst; Herzog; 1718 - 1788 (GND)
Frankreich, Ludwig XV.; König; 1710 - 1774 (GND)
Gevers, Abraham; Bürgermeister, Naturaliensammler, 1712 - 1780
Maillet du Clairon, Antoine; Schriftsteller, 1721 - 1809 (GND)
Meuschen, Friedrich Christian; Naturwissenschaftler, 1719 - (GND)
Morand, Sauveur François; Arzt, 1697 - 1773 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelm V.; Fürst; Statthalter, 1748 - 1806 (GND)
Preußen, Friedrich II.; König; Komponist, 1712 - 1786 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Amsterdam [NL]
Apeldoorn, Provinz Gelderland [NL]; Het Loo
Bad Bentheim NOH
Berlin B
Braunschweig BS
Den Haag [NL]
Potsdam P
Rotterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 36, 31 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  4. Juni 1773 
Inhalt  Bedankt sich für den Brief vom 17. Mai [1773]. Von den Schmetterlingen besitzt van [Aylva] Rengers bereits alle. Die Berge der Markgrafschaft, der Schweiz und sogar die Umgebung von Karlsruhe müssten Insekten und Schmetterlinge im Überfluss bieten. Treuer meint, dass van [Aylva] Rengers noch für die Muschelsammlung und die Sammlung an Schmetterlingen aus Indien und Amerika von Nutzen sein könnte. Der Comte de la Hereria [Vicomte Navia de la Herrería] versprach Treuer ein Sortiment an Marmorsteinen, von denen Treuer Karoline Luise Proben übersendet. Clais wird in Den Haag ankommen. Sobald die Kisten für Lever angekommen sind, wird sie Treuer an Schlaff, den Korrespondenten von Clais, schicken. Den Haag hat sich geleert. Die Fürstin [Wilhelmine] von Oranien wird am 8. [Juni 1773] Het Loo verlassen. Der König [Friedrich II.] erwartet sie am 16. [Juni 1773] in Potsdam. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Aylva Rengers, Hans Willem van; Generalleutnant, Kammerherr, 1722 - 1786
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clais, Johann Sebastian; Erfinder, Techniker, Unternehmer, 1742 - 1809 (GND)
Lever, Ashton; Sammler, 1729 - 1788 (GND)
Navia de la Herrería, Alvaro de; Diplomat, - 1788
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Preußen, Friedrich II.; König; Komponist, 1712 - 1786 (GND)
Schlaff, John; Metallfabrikant
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780 
Orte  Apeldoorn, Provinz Gelderland [NL]; Het Loo
Den Haag [NL]
Potsdam P 













Datenschutz   Impressum