Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 8 von 8
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 85 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  11. Juni 1772 
Inhalt  Um keine Zeit zu verlieren und Karoline Luise und den Markgrafen [Karl Friedrich] nicht hinzuhalten, zeichnete Eberts den Hof des Karlsruher Schlosses. Wenn die Zeichnung nicht gefällt, wird er sich mit seinem Freund Louis, Architekt des Königs [Stanislaus II. August Poniatowski] von Polen, gegen Honorar arrangieren. Falls diese Zeichnung gefällt, wird der Markgraf Louis beim Großfürsten [Stanislaus II. August Poniatowski] entschädigen. Übersendet den Plan. Ausführliche Erklärung desselben. Auf Anweisung kann Louis den Plan von Eberts in ein größeres Format übertragen. Eberts wäre geschmeichelt, wenn er zusammen mit seinem Freund Louis einen der schönsten Orte Deutschlands verschönern könnte. Eberts wird Louis, der über den Generalplan von Karlsruhe erfreut ist, auffordern, Karoline Luise dort seine Aufwartung zu machen, falls Louis vom König von Polen angefordert wird. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Plan in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 87 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  29. August 1772 
Inhalt  Seitdem Eberts Karoline Luise und dem Markgrafen [Karl Friedrich] den Plan vom Schloss [in Karlsruhe] mit den Korrekturen geschickt hatte, hörte er nichts mehr von ihnen. Eberts ist über das Schicksal des Projekts beunruhigt. Eberts zweifelt, dass Karoline Luise von der Idee von Louis zufrieden ist. Fragt nach Anweisungen bezüglich des Honorars. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 88 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  5. November 1772 
Inhalt  Es ist sehr ärgerlich für Louis, dass die Pläne in Karlsruhe ankamen, als Karoline Luise unpässlich war, und die Gitter und Eisentüren bereits angefertigt waren. Da Karoline Luise keine anderen Objekte aus ihren Plänen erwähnt, hofft Louis auf deren Umsetzung. Für das Werk hält Eberts ein Geschenk von 8 bis 10 Louisdor für angemessen. D'Argenville brachte Eberts Katalog seiner Mappen mit Zeichnungen, die Eberts' Bruder [Philipp Jakob] innerhalb von zehn bis zwölf Tagen Karoline Luise zustellen wird. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Dézallier d'Argenville, Antoine-Nicolas; Kunsthistoriker, Naturwissenschaftler, 1723 - 1796 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 89 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  23. Dezember 1772 
Inhalt  Bankiers Kornmann zahlten Eberts die 10 Louisdor, die dieser in ein Silberstück umwechselte, in das er das Abbild des Markgrafen [Karl Friedrich] stach. So hat Louis immer ein Objekt der Dankbarkeit vor Augen. Diese Dankbarkeit könnte Karoline Luise noch vergrößern, indem sie ihre Zufriedenheit mit dem Plan zeigen würde. Wachhäuser müssen isoliert stehen und dürfen nicht an die Gitter anschließen. Immer wenn Karoline Luise Verschönerungen am Schloss [in Karlsruhe] vornehmen möchte, kann sie Louis um seine Einschätzung bitten. D'Argenville möchte, dass Karoline Luise Katalog seiner Zeichnungen erhält und behält, der deshalb mit dem badischen Wappen geschmückt ist. Man verkaufte kürzlich Gemälde des Vanlo [van Loo]. Glücklicherweise waren sie vom gleichen Geschmack wie jene des Kabinetts des [Duc] de Choiseul. Falls dies weiter andauert, wird man Millionen für die Kunstliebhaberei benötigen. In Zukunft kann Karoline Luise das Doppelte für alle Gemälde einplanen, die sie durch Eberts' Dienste erhält. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karl Friedrich; Großherzog; 1728 - 1811 (GND)
Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Choiseul, Étienne-François de; Politiker, 1719 - 1785 (GND)
Dézallier d'Argenville, Antoine-Nicolas; Kunsthistoriker, Naturwissenschaftler, 1723 - 1796 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Kornmann; Bankier
Loo, Carle van; Maler, 1705 - 1765 (GND)
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 90 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  28. Dezember 1772 
Inhalt  Übersendet Dankesbrief von Louis an den Markgrafen [Karl Friedrich] und Komposition von Louis' Gattin [Marie-Emmanuelle Bayon] für Cembalo an Karoline Luise. Falls der Markgraf [Karl Friedrich] Louis mit dem Titel eines Ehrenarchitekten ausstatten würde, könnte er einen der fähigsten Männer des Jahrhunderts für sich gewinnen, der mehr auf Ruhm als auf finanzielle Interessen aus ist. König [Ludwig XV.] betraute ihn mit der Ausführung des Versammlungssaals und der Archive der Herzöge und Pairs im Louvre. Er debütierte mit 17 Jahren. Die Clairons und Dumesnils sind mittlerweile abgeschrieben, wie man in Paris sagt. Nach dem Ende der ersten Vorstellung von Didon wurde sie noch von Prinzen von Rang umarmt. Eberts entbietet Karoline Luise Neujahrswünsche. Postskriptum: Eberts wünscht sich einige Probedrucke der Stadt Karlsruhe. Prinzen kehrten vorgestern [26. Dezember 1772] an den Hof zurück. Gestern [27. Dezember 1772] brannte das Hôtel-Dieu mit mehr als 300 Kranken ab. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Bayon-Louis, Marie-Emmanuelle; Komponistin, 1746 - 1800 (GND)
Clairon, Claire Josèphe Hippolyte Leris de LaTude; Schauspielerin, 1723 - 1803 (GND)
Dumesnil, Marie-Françoise; Schauspielerin, 1713 - 1803 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Frankreich, Ludwig XV.; König; 1710 - 1774 (GND)
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 
Orte  Paris [F]
Paris [F]; Hôtel-Dieu 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 108 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  23. Oktober 1780 
Inhalt  Schatzmeister ließ Eberts Bruder [Philipp Jakob] die Summe für die beiden Subskriptionen für das Werk des Prinzen zukommen, allerdings nicht die Summe für Eberts' Werk. Vor sechs Monaten versicherte Karoline Luise ihn hinsichtlich ihrer Anweisung, die vier Louisdor sind aber noch nicht bei seinem Bruder [Philipp Jakob] eingetroffen. Übersendet Karoline Luise Prospekt vom Druckwerk über das Theater, das jener Künstler [Louis] errichtete, der 1770 Karoline Luise einen Plan für einen Vorhof im Karlsruher Schloss schuf. Falls man jemals einen Theatersaal errichten wollte, könnte dieser geplante Band gute Vorstellungen geben. Der Künstler wäre für Subskription der Karoline Luise dankbar. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Rückseitig Bleistiftskizzen 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 
Orte  Paris [F] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 97, 44 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich
Louis; Victor 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  ohne Ort 
Inhalt  Beschreibung eines Plans mit Gebäuden und Gärten für ein neues Karlsruher Residenzschloss. 
Sprache  Französisch 
Format  Höhe 27,5 cm, Breite 19 cm 
Bemerkungen  Eberts und Louis als Aussteller nicht genannt, aber aufgrund des Inhalts angenommen 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Louis, Victor; Architekt, 1731 - 1800 (GND) 













Datenschutz   Impressum