Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Goll von Frankenstein Junior, Johann; Kaufmann, Bankier, Kunstsammler, 1756 - 1821 - Stichwort
Treffer:1 bis 4 von 4
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 58 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Wien 
Datum  28. August 1770 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Brief vom 12. [August 1770]. Entschloss sich, Karoline Luise zu besuchen. Zusammen mit Sohn [Johann Goll Junior], Schwiegersohn [Berg], Cousin und Cousine aus Wien und einem holländischen Kavalier wird Goll über München, Augsburg, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim nach Frankfurt reisen. Aufbruch morgen [29. August 1770] früh. Je einen Tag Aufenthalt in München, Augsburg und Stuttgart für das Sehenswürdigste. Wenn der Verlust bei den Lotterielosen so hoch ist, soll Karoline Luise diese einbehalten. Goll wird es ihr mündlich erklären. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Berg, Frans Jacob; Ingenieur-Kapitän, 1726 - 1774
Goll von Frankenstein Junior, Johann; Kaufmann, Bankier, Kunstsammler, 1756 - 1821
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND) 
Orte  Augsburg A
Frankfurt am Main F
München M
Wien [A] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 62 
Aussteller  Goll von Frankenstein Junior, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  4. Dezember 1770 
Inhalt  Die meisten Schmetterlinge aus Indien haben bis heute keinen Namen. Merian beschrieb einige aus Surinam. Sepp sagte Goll Junior, dass von Linné einige aus Indien beschrieb. Da es keine Zeichnungen gibt, sind sie jedoch schwer zu unterscheiden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Goll von Frankenstein Junior, Johann; Kaufmann, Bankier, Kunstsammler, 1756 - 1821
Linné, Carl von; Biologe, Naturwissenschaftler, Arzt, Mineraloge, Botaniker, 1707 - 1778 (GND)
Merian, Maria Sibylla; Naturwissenschaftlerin, Malerin, Kupferstecherin, Entomologin, Zoologin, 1647 - 1717 (GND)
Sepp, Christiaan; Kupferstecher, - 1775 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 34, 100 
Aussteller  Goll von Frankenstein, Johann 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Amsterdam 
Datum  21. Dezember 1779 
Inhalt  Erhielt Karoline Luises Brief vom 7. [Dezember 1779]. Karoline Luise erhielt die Krappproben. Golls Brüder beglichen Goll die Kosten. Goll beklagt, dass er wegen seiner Erblindung nicht mehr zeichnen kann. Seine Zeichnungen kennt er auswendig. Bezeichnet Sohn als 'Amateur'. Dienstagabend hat Golls Kabinett für Interessierte geöffnet. Glaubt, dass Karoline Luise Fortschritte in der Darstellung der Landschaft macht. Freut sich über den Besitz der Zeichnungen von Karoline Luises Hand. Erklärt seine Zeichenmethode. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Unterschrift von eigener, Text von anderer Hand. 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Goll von Frankenstein Junior, Johann; Kaufmann, Bankier, Kunstsammler, 1756 - 1821
Goll von Frankenstein, Johann; Agent, Sammler, Zeichner, Bankier, Kaufmann, 1722 - 1785 (GND)
Goll, Heinrich; Bankier, - 1805 
Orte  Amsterdam [NL] 
Kunstobjekt
Künstler  Camphuysen, Govert Dircksz. 
Titel  Bauernhütte mit Vieh und Hirten 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  31,7 x 24 cm 
Provenienz  Erworben im Dezember 1765 oder Januar 1766 als Paulus Potter bei Hendrik Verschuring, Den Haag, für 250 Gulden, vermittelt durch Gottlieb Heinrich Treuer. Möglicherweise »Melling-Inventar« 1784, Nr. 122 oder Nr. 183 (jeweils als Paulus Potter) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  288 
Quellenzitat  »Monsieur Verschuring s’est enfin determiné de laisser le Paul Potter au prix de f[lorin] 250. q[u’il] pretend en avoir demandé, il le garantit original.«
Treuer vermittelt das vorliegende, angeblich von Potter stammende Gemälde aus der Sammlung Verschuring. Treuer an Karoline Luise, 6.12.1765
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 33, 69
»J’ai l honneur d’informer votre Altesse Serenissime que les Eaux etant prises de continuation Messieurs Verbrugge et Goll ont fait partir par le chariot de postes le Paul Potter, le Pedro del porco et les plantes marines […].«
Da der Transport auf dem Wasserweg nicht möglich ist, wird der ›Potter‹, zusammen mit Naturalien, mit der Postkutsche nach Karlsruhe versendet. Treuer an Karoline Luise, 7.2.1766
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 35, 71
»J’ay l honneur d’avertir par la presente Votre Altesse Serenissime que par le chariot de poste j’ay expedié un Tableau de Potter que Monsr le Resident Treuer m a envoyé, je le trouve assez beau pour son prix, mais je souhaitterois un plus brillant pour le cabinet de votre Altesse.«
Johann Goll findet das Gemälde, das er an Karoline Luise weiterschickt, für seinen Preis schön, jedoch nicht so brillant, wie er es sich für das Malereikabinett der Markgräfin wünscht. Goll an Karoline Luise, 11.2.1766
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 34, 21 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 149, Nr. 102, S. 202 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 71 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 328 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 341f. (Malereikabinett 107) 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Camphuysen, Govert Dircksz.; Maler, 1623/24 - 1672
Goll von Frankenstein Junior, Johann; Kaufmann, Bankier, Kunstsammler, 1756 - 1821
Potter, Paulus; Maler, 1625 - 1654 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Verbrugge von Freyhoff, Gijsbert Antwerpen; Kaufmann, Bankier, - 1778
Verschuring, Hendrik; Kunstsammler 
Orte  Den Haag [NL] 













Datenschutz   Impressum