Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Cossé de Brissac, Louis Hercule Timoléon; Herzog, Kunstsammler, 1734 - 1792 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 1 von 1
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 42, 43 
Aussteller  Eberts, Johann Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Paris 
Datum  18. März 1769 
Inhalt  Karoline Luise teilte in ihrem Brief vom 8. [März 1769] Erhalt des Gemäldes von Gerard Dou und ihre Zufriedenheit darüber mit. Eberts gab seinem Kopisten von Katalogen Auftrag, die von Karoline Luise gewünschten zu besorgen. Dieser meinte, dass dies Monate dauern würde. Eberts kümmert sich nun um den, der am schnellsten fertig ist. Eberts' Bruder [Philipp Jakob] schickt das Gemälde von Lairesse nach Karlsruhe. Eberts hofft, dass es Karoline Luise gefällt. Andernfalls geht es im Herbst nach Paris zurück und darauf nach London. Eberts wüsste gerne, was Karoline Luise von dem Gemälde hält. Verweist auf die Eloge von Winckelmann auf das Gemälde, die in dem Werk abgedruckt ist, das Karoline Luise besitzt. Eberts traf den Duc de Cossé [Louis Hercule Timoléon Cossé de Brissac], der einige Gemälde besitzt, von denen Eberts den Katalog haben wird, ebenso wie von dem Kabinett des Duc de Chevreuse [Marie Charles Louis d'Albert]. Beide Kabinette werden niemals verkauft werden. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Chevreuse, Marie Charles Louis d'Albert de Luynes; Generalleutnant, Gouverneur, 1717 - 1771 (GND)
Cossé de Brissac, Louis Hercule Timoléon; Herzog, Kunstsammler, 1734 - 1792 (GND)
Dou, Gerard; Künstler, Maler, 1613 - 1675 (GND)
Eberts, Johann Heinrich; Bankier, Kunstagent, Kunstsammler; 1726 - 1803 (GND)
Eberts, Philipp Jakob; Kaufmann, Spediteur, 1724 - 1798
Lairesse, Gérard de; Maler, 1641 - 1711 (GND)
Winckelmann, Johann Joachim; Kunstgelehrter, Archäologe, 1717 - 1768 (GND) 
Orte  London [GB]
Paris [F] 













Datenschutz   Impressum