Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Suchergebnis

Neue Suche

Suche nach: Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND) - Stichwort
Treffer:1 bis 7 von 7
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 10, 37 
Aussteller  Brinckmann, Philipp Hieronymus 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Mannheim 
Datum  9. März 1759 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe 26,2 cm, Breite 18,8 cm 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND) 
Dokument
Signatur  FA 5 A Corr 50, 160 
Aussteller  Brinckmann, Philipp Hieronymus 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Karlsruhe 
Datum  24. März 1760 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Deutsch 
Format  Höhe ca. 23,5 cm, Breite ca. 20,5 cm 
Bemerkungen  Rückseitig Notiz von Karoline Luises Hand 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND) 
Kunstobjekt
Künstler  Both, Jan 
Titel  Italienische Landschaft am Abend 
Technik  Öl auf Leinwand 
Format  67 x 83,3 cm 
Provenienz  Erworben vermutlich im Februar 1761 aus dem Kabinett des Generals Wurmser in Straßburg für 10 Louis d’or, wahrscheinlich zusammen mit zwei Bildern von Philipp Hieronymus Brinckmann (Brinckmann, Philipp Hieronymus: Blick aus dem Wald in eine abendliche Landschaft und Brinckmann, Philipp Hieronymus: Bauernhaus zwischen Bäumen im Mittagslicht). Es könnte sich bei dieser Erwerbung aber auch um Both (Kopie?), Jan: Der Titusbogen in Rom handeln. Vielleicht »Melling-Inventar« 1784, Nr. 53 (»Boote«) oder 105 (»Boothe«) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  318 
Quellenzitat  »1761.
[…] 10. febr. Wurmser 3. Tabl. Both 10 L.[ouis d’or] Brinkm. 4. 14. L. 158. R.[eichstaler]«
Ausgabenbuch Karoline Luises, 10.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 144, 23
»Vierzehn neue französische Louis d’or haben der Frau Marggräfin von Baden Durlach Hochfürstl. Durchl. mir Endes benamdten für die aus dem Cabinet des H. General Wurmser gemahlte Landschaften nämlich für eine vom Claude le Lorrain und zwo von Brinckmann, gnädigst auszuzahlen geruhet.«
Die Bezeichnung »Claude le Lorrain« ist ein Irrtum, es handelte sich um ein Gemälde Boths (s.o.). Quittung von Heinrich Haldenwanger, 13.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 50, 150 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 161, Nr. 151 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 58 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 323 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 299 (Malereikabinett 24) 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Both, Jan; Maler, 1615 - 1652 (GND)
Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND)
Haldenwanger, Heinrich; Dekorationsmaler, Dekorationskünstler, Maler, Zeichner, Hinterglasmaler, 1713 - 1777 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Wurmser, von; General 
Orte  Rom [I]
Straßburg [F] 
Kunstobjekt
Künstler  Brinckmann, Philipp Hieronymus 
Titel  Bauernhaus zwischen Bäumen im Mittagslicht 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  21,8 x 27,9 cm 
Provenienz  Erworben vermutlich im Februar 1761 aus dem Kabinett des Generals Wurmser in Straßburg für zusammen 4,14 Louis d’or, gemeinsam mit einem Bild von Jan Both (vermutlich Both, Jan: Italienische Landschaft am Abend). Das »Melling-Inventar« 1784 nennt allerdings fünf Bilder von Brinckmann (Nr. 69, 83, 94, 110 und 188), sodass nicht eindeutig geklärt werden kann, ob es sich bei den beiden noch vorhandenen Werken, die als Gegenstücke komponiert wurden, tatsächlich um jene aus der Sammlung Wurmser handelt. »Melling-Inventar« 1784, Nr. 83 (Brinckmann, Philipp Hieronymus: Blick aus dem Wald in eine abendliche Landschaft), 69 (Brinckmann, Philipp Hieronymus: Bauernhaus zwischen Bäumen im Mittagslicht) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  386 
Quellenzitat  »4 – paysage de Brinckmann de sa belle manière«
Aus einer Liste der schönsten Gemälde in der Sammlung Wurmser. Unbekannter Absender, o.D.
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 96, 56
»1761.
[…] 10. febr. Wurmser 3. Tabl.[eaux] Both 10 L.[ouis d’or] Brinkm. 4. 14. L. 158. R.[eichstaler]«
Ausgabenbuch Karoline Luises, 10.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 144, 23
»Vierzehn neue französische Louis d’or haben der Frau Marggräfin von Baden Durlach Hochfürstl. Durchl. mir Endes benamdten für die aus dem Cabinet des H. General Wurmser gemahlte Landschaften nämlich für eine vom Claude le Lorrain und zwo von Brinckmann, gnädigst auszuzahlen geruhet.«
Die Bezeichnung »Claude le Lorrain« ist ein Irrtum, es handelte sich um das Gemälde Boths (s.o.). Quittung von Heinrich Haldenwanger, 13.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 50, 150 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 162, Nr. 152 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 65 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 95 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 299f. (Malereikabinett 25 & 26) 
Personen  Both, Jan; Maler, 1615 - 1652 (GND)
Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND)
Haldenwanger, Heinrich; Dekorationsmaler, Dekorationskünstler, Maler, Zeichner, Hinterglasmaler, 1713 - 1777 (GND)
Wurmser, von; General 
Orte  Straßburg [F] 
Kunstobjekt
Künstler  Brinckmann, Philipp Hieronymus 
Titel  Blick aus dem Wald in eine abendliche Landschaft 
Technik  Öl auf Eichenholz 
Format  21,8 x 28 cm 
Provenienz  Erworben vermutlich im Februar 1761 aus dem Kabinett des Generals Wurmser in Straßburg für zusammen 4,14 Louis d’or, gemeinsam mit einem Bild von Jan Both (vermutlich Both, Jan: Italienische Landschaft am Abend). Das »Melling-Inventar« 1784 nennt allerdings fünf Bilder von Brinckmann (Nr. 69, 83, 94, 110 und 188), sodass nicht eindeutig geklärt werden kann, ob es sich bei den beiden noch vorhandenen Werken, die als Gegenstücke komponiert wurden, tatsächlich um jene aus der Sammlung Wurmser handelt. »Melling-Inventar« 1784, Nr. 83 (Brinckmann, Philipp Hieronymus: Blick aus dem Wald in eine abendliche Landschaft), 69 (Brinckmann, Philipp Hieronymus: Bauernhaus zwischen Bäumen im Mittagslicht
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  385 
Quellenzitat  »4 – paysage de Brinckmann de sa belle manière«
Aus einer Liste der schönsten Gemälde in der Sammlung Wurmser. Unbekannter Absender, o.D.
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 96, 56
»1761.
[…] 10. febr. Wurmser 3. Tabl.[eaux] Both 10 L.[ouis d’or] Brinkm. 4. 14. L. 158. R.[eichstaler]«
Ausgabenbuch Karoline Luises, 10.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 144, 23
»Vierzehn neue französische Louis d’or haben der Frau Marggräfin von Baden Durlach Hochfürstl. Durchl. mir Endes benamdten für die aus dem Cabinet des H. General Wurmser gemahlte Landschaften nämlich für eine vom Claude le Lorrain und zwo von Brinckmann, gnädigst auszuzahlen geruhet.«
Die Bezeichnung »Claude le Lorrain« ist ein Irrtum, es handelte sich um das Gemälde Boths (s.o.). Quittung von Heinrich Haldenwanger, 13.2.1761
GLA Karlsruhe, FA 5 A Corr 50, 150 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 162, Nr. 152 – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 65 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 95 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 299f. (Malereikabinett 25 & 26) 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Both, Jan; Maler, 1615 - 1652 (GND)
Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND)
Haldenwanger, Heinrich; Dekorationsmaler, Dekorationskünstler, Maler, Zeichner, Hinterglasmaler, 1713 - 1777 (GND)
Lorrain, Claude; Maler, 1600 - 1682 (GND)
Wurmser, von; General 
Orte  Straßburg [F] 
Kunstobjekt
Künstler  Meyer, Georg Friedrich 
Titel  Abendlandschaft mit Hirten 
Technik  Öl auf Leinwand 
Format  38 x 46 cm 
Provenienz  Erwerbung nicht belegt. Vielleicht »Melling-Inventar« 1784, Nr. 67 (»Meier«), 110 (als [Philipp Hieronymus] Brinckmann) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  389 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 211f. – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 204 (unklare Provenienz), Bd. 2, Abb. S. 126 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 356 (Malereikabinett 136 & 137) 
Personen  Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND)
Meyer, Georg Friedrich; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, Tiermaler, 1733 - 1779 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 
Kunstobjekt
Künstler  Meyer, Georg Friedrich 
Titel  Landschaft mit einem Überfall 
Technik  Öl auf Leinwand 
Format  38 x 46 cm 
Provenienz  Erwerbung nicht belegt. Vielleicht »Melling-Inventar« 1784, Nr. 67 (»Meier«), 110 (als [Philipp Hieronymus] Brinckmann) 
Lagerort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  390 
Literatur  Literatur zur Provenienz: Kircher 1933, S. 211f. – Slg. Kat. Karlsruhe 1966, Bd. 1, S. 204 (unklare Provenienz), Bd. 2, Abb. S. 126 – Ausst. Kat. Karlsruhe 2015, S. 356 (Malereikabinett 136 & 137) 
Personen  Brinckmann, Philipp Hieronymus; Künstler, Maler, 1709 - 1760 (GND)
Meyer, Georg Friedrich; Künstler, Maler, Landschaftsmaler, Tiermaler, 1733 - 1779 (GND) 
Orte  Amsterdam [NL] 













Datenschutz   Impressum