Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Kunstwerk

Künstler  Seghers, Daniel 
Titel  Madonnenrelief in Blumenschmuck 
Datierung  1644 
Technik  Öl auf Kupfer 
Format  87 x 62 cm 
Provenienz  Wohl 1772 mit einem Gemälde von Nicolaes van Veerendael (Veerendael, Nicolaes van: Blumengewinde um eine leere Kartusche) von Karoline Luise aus Schloss Rastatt in ihr kurz darauf eingerichtetes Malereikabinett übernommen (dort als Pendants gehängt). Aus Rastatt zudem ein Bild von Melchior de Hondecoeter (Hondecoeter, Melchior de: Kämpfende Hähne). Alle drei zuvor in der Sammlung des Markgrafen Hermann von Baden-Baden (1628–1691). »Melling-Inventar« 1784, Nr. 14 (»Cegers«) 
Aufbewahrungsort  Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 
Inventarnummer  215 
Literatur  Literatur zur Provenienz: <Kircher 1933>, S. 213 – <Slg. Kat. Karlsruhe 1966>, Bd. 1, S. 280 (mit älterer Lit.), Bd. 2, Abb. S. 296 – <Ausst. Kat. Karlsruhe 2015>, S. 352f. (Malereikabinett 122)
Weitere Literatur: <Oy-Marra 2011>, S. 65–92 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Baden-Baden, Hermann; Markgraf; 1628 - 1691 (GND)
Hondecoeter, Melchior de; Künstler, Maler, 1636 - 1695 (GND)
Seghers, Daniel; Maler, 1590 - 1661 (GND)
Veerendael, Nicolaes van; Künstler, Maler, 1640 - 1691 (GND) 













Datenschutz   Impressum