Karoline Luise von Baden. Kunst und Korrespondenz

Dokument

GliederungBlättern im Band

Signatur  Generallandesarchiv Karlsruhe FA 5 A Corr 36, 25 
Aussteller  Treuer, Gottlieb Heinrich 
Empfänger  Baden, Karoline Luise von 
Ort  Den Haag 
Datum  29. September 1772 
Inhalt  Übersendet den Brief von Clais aus London. Vielleicht möchte Karoline Luise die von Clais angesprochenen Versteinerungen erwerben. Mit Versteinerungen kennt sich Treuer nicht gut aus, er ist vielmehr auf Muscheln, Schmetterlinge und Insekten spezialisiert. Eine Kiste von Neuwirth ist mit Weinflaschen vom Kap und mit Muscheln nach Karlsruhe unterwegs. Treuer versucht, Vosmaer für sich einzunehmen. Die Fürstin [Wilhelmine] von Oranien verließ das Wochenbett. Treuer übersendet die Liste mit den Geschenken, die dem jungen Prinzen [Wilhelm] und der Wöchnerin gemacht wurden. Das letzte Geschenk bemaß sich auf 300 Dukaten, gegeben von Geldern. 
Überlieferungsart  Ausfertigung 
Sprache  Französisch 
Bemerkungen  Brief in diesem Band nicht enthalten 
Personen  Baden, Karoline Luise; Markgräfin; Kunstsammlerin, Naturaliensammlerin, 1723 - 1783 (GND)
Clais, Johann Sebastian; Erfinder, Techniker, Unternehmer, 1742 - 1809 (GND)
Neuwirth; Bote
Niederlande, Wilhelm I.; König; 1772 - 1843 (GND)
Oranien-Nassau, Wilhelmine; Fürstin; 1751-1820 (GND)
Treuer, Gottlieb Heinrich; Agent, Diplomat, - 1780
Vosmaer, Arnout; Zoologe, 1720 - 1799 (GND) 
Orte  Den Haag [NL]
London [GB] 

Dokument einsehen














Datenschutz   Impressum